Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
04.07.2016

Schlaglicht

04.07.2016VW-Chef warnt vor weiteren Entschädigungen
VW-Chef Matthias Müller hat den Automobilkonzern vor weiteren Entschädigungszahlungen. Sollte Volkwagen im Zuge des Abgas-Skandal auch die Kunden in Europa nach US-Vorbild entschädigen, könnte dies den Konzern vor eine Zerreißprobe stellen, heißt es bei tagesschau.de. Bislang hat der Autobauer 16,2 Mrd. Euro zurückgestellt.
VW-Chef Matthias Müller hat den Automobilkonzern vor weiteren Entschädigungszahlungen. Sollte …
04.07.2016BDA-Präsident warnt vor Bürokratie in der bAV
Deutschland liegt europaweit beim Thema bAV-Anwartschaft über dem EU-Durchschnitt. Die Bundesregierung plant die betriebliche Altersvorsorge zu reformieren und will dazu einen ersten Reformentwurf noch in dieser Legislaturperiode vorlegen. BDA-Präsident Ingo Kramer skizziert im Interview mit der Versicherungswirtschaft die Reformanstrengungen sowie neue Szenarien in der betrieblichen Altersversorgung.
Deutschland liegt europaweit beim Thema bAV-Anwartschaft über dem EU-Durchschnitt. Die …
04.07.2016Diese Woche: Wegweisendes vor der Sommerpause
Der Wind über Europa trägt dieser Tage wieder einen Hauch von Geschichte mit sich: Während sich die deutsche Fußballnationalmannschaft in Frankreich auf dem Weg zum Titel ihres Italien-Fluches entledigt hat, geht es in Brüssel und London um nichts weniger als die Zukunft der Europäischen Union und des Vereinigten Königreiches selbst. Das politische Berlin beschäftigt sich diese Woche mit der Finanzplanung der nächsten Jahre und der Zukunft der Rente.
Der Wind über Europa trägt dieser Tage wieder einen Hauch von Geschichte mit sich: Während sich die…
04.07.2016Bahn setzt auf autonome Autos
Rüdiger Grube, Vorstandschef der Deutschen Bahn, setzt künftig nicht mehr allein auf die Schiene. Sein Plan: die Straße mit selbstfahrenden Autos zu erobern. ""Das autonome Fahren auf der Straße ist für uns hoch interessant. Meine Zukunftsvision: Wir sind kein Eisenbahnunternehmen, sondern ein Mobilitätsanbieter", wird der Bahnchef in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) zitiert.
Rüdiger Grube, Vorstandschef der Deutschen Bahn, setzt künftig nicht mehr allein auf die Schiene. …

Märkte & Vertrieb

04.07.2016Rückversicherer drehen an der Kostenschraube
Vereinzelt sieht Willis Re den Sinkflug bei den Prämien in der Rückversicherung gestoppt. Von einer weitgehenden Trendumkehr will der Versicherungsmakler angesichts der aktuellen Erneuerungen indes noch nicht sprechen. Willis Re-CEO John Cavanagh sieht im Brexit-Referendum zusätzliche Dynamik, keine Gefahr allerdings für die Versicherungsindustrie.
Vereinzelt sieht Willis Re den Sinkflug bei den Prämien in der Rückversicherung gestoppt. Von einer…
04.07.2016Buchtipp: Trendsetting-Phänomene und innovatives Versicherer-Pricing
Das Fachbuch widmet sich wesentlichen gesellschaftsorientierten Trendsetting-Phänomenen und projiziert deren Anwendungsrelevanz direkt in das Kerngeschäftsmodell "Versicherung" . Versicherungsunternehmen sollen mit Hilfe dieser praxisnahen Publikation professionell in die Lage versetzt werden, vielfältige Einflussparameter aus Kundenverhalten, Trendsetting, Risikoidentifikation und Pricing zunächst zu identifizieren, auf Abhängigkeit zueinander zu bewerten und zu guter Letzt deren produkt- und vertriebsorientierte Branchenrelevanz zu verifizieren.
Das Fachbuch widmet sich wesentlichen gesellschaftsorientierten Trendsetting-Phänomenen und …
04.07.2016Millionenschaden durch Fahrraddiebstahl
Die deutschen Hausratversicherer haben 2015 etwa 100 Mio. Euro für Fahrrad-Diebstähle an ihre Kunden ausgezahlt. Dies berichtet die Welt am Sonntag unter Berufung auf den Branchenverband GDV. Demnach habe der durchschnittliche Schaden bei 520 Euro pro Rad gelegen. Allerdings dürfte der Gesamtschaden noch sehr viel höher liegen, da viele Besitzer ihr Rad wegen hoher Prämien nicht versichern.
Die deutschen Hausratversicherer haben 2015 etwa 100 Mio. Euro für Fahrrad-Diebstähle an ihre …
04.07.2016Deutsche begrüßen Rentenerhöhung
Die große Mehrheit der Berufstätigen begrüßt die deutliche Rentenerhöhung zum 1. Juli diesen Jahres. Demnach erachten 60 Prozent der Deutschen die Rentenerhöhung als richtig. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage der Axa Lebensversicherung. 18 Prozent sind demnach der Ansicht, man hätte das Geld besser in den Rentenkassen ansparen. Acht Prozent sprachen sich hingegen für eine Senkung der Rentenbeiträge aus.
Die große Mehrheit der Berufstätigen begrüßt die deutliche Rentenerhöhung zum 1. Juli diesen Jahres…
04.07.2016Notfall-App für Geschäftsreisende
Der HDI bietet Geschäftsreisenden im Service-Paket seiner weltweiten Business-Reiseversicherung Notfall-App, die per Knopfdruck im Ausland Hilfe verspricht. Ein verbundenes medizinisches Service-Center organisiert auch in abgelegenen Gegenden Hilfe - bis hin zu einem notwendigen Rücktransport nach Deutschland.
Der HDI bietet Geschäftsreisenden im Service-Paket seiner weltweiten Business-Reiseversicherung …
04.07.2016Blick auf die Börse: Die Skepsis bleibt
Der angekündigte Austritt Großbritanniens ("Brexit") hat in den vergangenen Tagen erwartungsgemäß für heftige Turbulenzen auf dem Frankfurter Börsenparkett gesorgt. Zwar haben die Aktienmärkte zum Wochenende hin wieder zugelegt. Beobachter warnen jedoch auch weiterhin vor einem möglichen Ausverkauf. "Insgesamt ist die Gefahr eines Ausverkaufs an den Aktienmärkten aber noch nicht gebannt", warnt Helaba-Analyst Markus Reinwand.
Der angekündigte Austritt Großbritanniens ("Brexit") hat in den vergangenen Tagen erwartungsgemäß …
04.07.2016Online-Kunden bleiben online
Die Zukunft des Privatkundengeschäfts liegt nach Einschätzung von Tobias Warweg nicht mehr im personalen Vertrieb. "Das Geschäft, was online abschließbar sein wird, wird künftig auch online abgeschlossen werden", sagte der Vorstand der HDI Vertriebs AG auf dem "Tag der Versicherungswirtschaft" der Industrie- und Handelskammer Köln und des VGA Bundesverbandes der Assekuranzführungskräfte.
Die Zukunft des Privatkundengeschäfts liegt nach Einschätzung von Tobias Warweg nicht mehr im …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

04.07.2016Tödlicher Tesla-Unfall: Herber Rückschlag für Roboterautos
Der Elektrofahrzeughersteller Tesla meldet den ersten tödlichen Unfall eines seiner selbstfahrenden Pkw. Der Fahrer kam bei einer Kollision mit einem Lastwagen in Florida ums Leben. Der für den Autopiloten verantwortliche Entwickler Mobileye gab zu, dass die Technik für Kreuzungen nicht ausgereift sei. Die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA hat eine vorläufige Prüfung des Vorfalls eingeleitet.
Der Elektrofahrzeughersteller Tesla meldet den ersten tödlichen Unfall eines seiner selbstfahrenden…
04.07.2016Kravag kämpft mit hohem Schadenaufkommen
Der Gewinn der Kravag Logistic ist im vergangenen Jahr von 19,2 auf 17,4 Mio. Euro zurückgegangen. Der Nutzfahrzeug-Versicherer zieht dennoch eine positive Bilanz. Denn man bleibe weiter auf Wachstumskurs, resümierte Vorstandschef Norbert Rollinger laut Branchenportal Eurotransport "ein gutes aber kein hervorragendes Geschäftsjahr". Deutlich negativ machte sich das erhöhte Schadenaufkommen bemerkbar.
Der Gewinn der Kravag Logistic ist im vergangenen Jahr von 19,2 auf 17,4 Mio. Euro zurückgegangen. …
04.07.2016EZVK und KZVK Baden fusionieren
Die Kirchliche Zusatzversorgungskasse Baden (KZVK) hat mit Wirkung zum 30. Juni 2016 ihre Versichertenbestände auf die Evangelische Zusatzversorgungskasse (EZVK) übertragen. Nach Unternehmensangaben haben die Wirtschaftsministerien Hessens und Baden-Württembergs als zuständige Aufsichtsbehörden dem Zusammenschluss zugestimmt. Der gesamte Bestand der KZVK Baden mit mehr als 770 Arbeitgebern, rund 63.000 Versicherten sowie etwa 6.000 Rentnerinnen und Rentnern wechselt zur EZVK.
Die Kirchliche Zusatzversorgungskasse Baden (KZVK) hat mit Wirkung zum 30. Juni 2016 ihre …
04.07.2016LVM richtet Hagelzentren ein
Die LVM Versicherung richtet nach den jüngsten Unwetterschäden der vergangenen Tage landesweit acht mobile Hagelzentren ein, um die entstandenen Schäden möglichst schnell vor Ort regulieren zu können. Berits am Donnerstag wurden laut LVM entsprechende Zentren in Hopsten und Lengerich eingerichtet. Heute nehmen die Standorte in Coesfeld, Rheine, Warburg und Mönchengladbach ihren Betrieb auf.
Die LVM Versicherung richtet nach den jüngsten Unwetterschäden der vergangenen Tage landesweit acht…

Köpfe & Positionen