Schlaglicht

IWF sieht Lebensversicherer gefährdet

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Internationale Währungsfonds sieht in den niedrigen Zinsen nicht nur eine Gefahr für die Banken. Diese könnten auch für viele Lebensversicherer zur Gefahr werden, warnt der IWF laut Nachrichtenportal tagesschau.de. Demnach fordern die Ökonomen von der deutschen Finanzaufsicht, den Versicherungssektor "eng zu beobachten" sowie von angeschlagenen Unternehmen aus der Branche harte Reformen zu verlangen und die Sicherungsfonds zu kontrollieren.
So könnte die Warnung des IWF bedeuten, dass manche Lebensversicherer aufgrund der niedrigen Zinsen bald ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen zu können. Auch von den Banken zeichnen die Währungshüter derzeit ein eher düsteres Bild. Demnach würden viele Banken laut Bericht derzeit unter dem Zinstief, den hohen Betriebskosten, einem Margenschwund im Zuge der Digitalisierung sowie unter den steigenden Aufwendungen für die Regulierung leiden. (vwh/td)
Bildquelle: Fotolia
Auch interessant
Zurück
01.12.2017VWheute
Beam­ten­bund: Bürger­ver­si­che­rung gefährdet Staats­wesen In der politischen Diskussion um die Bürgerversicherung wird der Ton zunehmend rauer. …
Beam­ten­bund: Bürger­ver­si­che­rung gefährdet Staats­wesen
In der politischen Diskussion um die Bürgerversicherung wird der Ton zunehmend rauer. "Wir können die Funktionsfähigkeit unseres Staatswesens, deren Rückgrat nun einmal die Beamten mit ihrem besonderen und entsprechend …
20.12.2016VWheute
Schuld­spruch: Lagardes Chef­sessel beim IWF wackelt Als Ministerin soll Christine Lagarde fahrlässig gehandelt und dadurch die Veruntreuung von …
Schuld­spruch: Lagardes Chef­sessel beim IWF wackelt
Als Ministerin soll Christine Lagarde fahrlässig gehandelt und dadurch die Veruntreuung von Staatsgeldern ermöglicht haben. Nun ist das Urteil gefallen: schuldig. Eine Strafe gegen die frühere französische Finanzministerin …
20.06.2016VWheute
GKV sieht Arznei­mit­tel­ver­sor­gung gefährdet Der GKV-Spitzenverband sieht durch die derzeitigen Arzneimittelpreise die Versorgung für die Patienten…
GKV sieht Arznei­mit­tel­ver­sor­gung gefährdet
Der GKV-Spitzenverband sieht durch die derzeitigen Arzneimittelpreise die Versorgung für die Patienten in Europa gefährdet. "Ebenso wie die europäischen Gesundheitsminister befürchten wir, dass durch überhöhte Preise der Zugang zu …
12.05.2016VWheute
IWF fordert Notfall­pläne für Lebens­ver­si­cherer Die Versprechen Deutscher Lebensversicherer gehen dem Internationalen Währungsfonds IWF zu weit. …
IWF fordert Notfall­pläne für Lebens­ver­si­cherer
Die Versprechen Deutscher Lebensversicherer gehen dem Internationalen Währungsfonds IWF zu weit. Deswegen würden die Unternehmen auch deutlich mehr unter den niedrigen Zinsen leiden als die europäischen Mitbewerber. …
Weiter