Märkte & Vertrieb

Universa lanciert neue Privat-Haftpflicht

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die uniVersa Versicherungen haben eine neue Privat-Haftpflichtversicherung auf dem Markt lancier. Der FLEXXrisk genannte Versicherungsschutz bietet nach Unternehmensangaben ein modulares Bausteinsystem, mit der der Versicherungsschutz zusammengestellt und flexibel angepasst werden kann.
Die Basis der neuen Privat-Haftpflichtversicherung bildet der Grundschutz. Dort kann zwischen den pauschalen Versicherungssummen fünf, 7,5 und zehn Millionen Euro für Personen, Sach- und Vermögensschäden gewählt sowie der Personenkreis mit Single, Duo oder Familie festgelegt werden. Eine Prämienersparnis ist durch die Vereinbarung eines Selbstbehaltes von 250 Euro pro Schadenfall möglich.
Nach Informationen des Versicherers sind im Grundschutz bereits Extras wie Mietsachschäden – auch an Mobiliar in Hotels und Ferienwohnungen, ehrenamtliche Tätigkeiten, unentgeltliche Kinderbetreuung, Heizöl-Kellertank, Schäden wegen Deliktunfähigkeit bei Kindern oder Demenz sowie Schäden durch elektronische Datenübertragung im Internet, per E-Mail oder mobiler Datenträger mitversichert.
Der Grundschutz ist um sechs Leistungsbausteine erweiterbar. Als Bausteine können Opferschutz mit Forderungsausfalldeckung, Gefälligkeiten, privater und beruflicher Schlüsselverlust, geliehene Sachen, Haus- und Grundbesitz jeweils bis 50.000 Euro, sowie Vermietung von Eigentumswohnungen und Garagen mitversichert werden, wie der Versicherer mitteilt. Werden die sechs Leistungsbausteine zusammengebucht, werde ein Bausteinrabatt von 30 Prozent gewährt.
Zudem kann der Versicherungsschutz individuell um Motorboote, gewerbliche Kinderbetreuung, Solar- und Photovoltaikanlagen sowie um eine Hundehalter- und Reittierhalter-Haftpflicht erweitert werden. Den Grundschutz mit fünf Millionen Euro Versicherungssumme und 250 Euro Selbstbehalt gibt es für Singles für 40,77 Euro jährlich. Familien erhalten eine Absicherung mit zehn Millionen Euro Deckungssumme und sechs Leistungsbausteinen für 105 Euro pro Jahr. (vwh/mvd)
Bildquelle: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Universa · Privathaftpflicht
Auch interessant
Zurück
01.10.2018VWheute
Durs­tige Dogge über­flutet Wohn­haus Sie sind bestimmt auch einer dieser Menschen, der glaubt, eine Dogge könne kein Wohn- und Geschäftshaus fluten. …
Durs­tige Dogge über­flutet Wohn­haus
Sie sind bestimmt auch einer dieser Menschen, der glaubt, eine Dogge könne kein Wohn- und Geschäftshaus fluten. Zum Glück kann VWheute diesen Irrtum heute für alle Zeiten aus der Welt schaffen.
27.09.2018VWheute
VEMA-Partner küren den Haft­pflicht-König Es ist gute, alte Tradition: Die VEMA eG führt bereits seit vielen Jahren in regelmäßigen Abständen …
VEMA-Partner küren den Haft­pflicht-König
Es ist gute, alte Tradition: Die VEMA eG führt bereits seit vielen Jahren in regelmäßigen Abständen Befragungen zur Produktqualität in den verschiedenen Sparten bei den ihr angeschlossenen Maklerbetrieben durch. Diesmal die Haftpflicht in…
19.09.2018VWheute
"Viele Makler kehren von der Abschluss­pro­vi­sion ab" Zunehmende Regulierung, Insurtechs als Konkurrenz und die schwierige Suche nach einem Nachfolge…
"Viele Makler kehren von der Abschluss­pro­vi­sion ab"
Zunehmende Regulierung, Insurtechs als Konkurrenz und die schwierige Suche nach einem Nachfolger. Dieses Problemtrio macht den Vermittlern derzeit ziemlich zu schaffen. Und dennoch: "Dass es heute schwerer ist, einen Bestand …
10.10.2017VWheute
Axa lanciert Online-Platt­form für Selbst­stän­dige Das Rätsel um das neue Online-Projekt der Axa ist gelüftet. Im VWheute-Interview erklärte Albert …
Axa lanciert Online-Platt­form für Selbst­stän­dige
Das Rätsel um das neue Online-Projekt der Axa ist gelüftet. Im VWheute-Interview erklärte Albert Dahmen: "Das Projekt wird Ende des Sommers kommen und den Piloten werden wir in Köln starten. Es wird etwas Neues versucht und …
Weiter