Schlaglicht

Millionenschaden nach Feuer in Busdepot

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Ein neuerlicher Brand in einem Busdepot in Springe-Eldagsen nahe Hannover hat erneut einen Millionenschaden verursacht. Dabei sind nach einem Bericht des Norddeutschen Rundfunks (NDR) insgesamt zwölf Busse ausgebrannt. Die Ermittler rechnen dabei mit einem Schaden von etwa drei Millionen Euro. Bereits am zweiten Weihnachtstag 2014 hatte ein Großfeuer 25 Busse und eine Halle vernichtet. Der Schaden lag damals bei zehn Mio. Euro.
Ob der Brand durch einen technischen Defekt oder Brandstiftung ausgelöst wurde, ist nach Angaben der Polizei bislang noch offen. Um den Brand zu löschen war laut NDR ein Großaufgebot der Feuerwehr von etwa 100 Einsatzkräften notwendig. Diese konnten allerdings ein Übergreifen der Flammen auf die Gebäude und damit einen noch größeren Schaden verhindern. Wann erste Ermittlungsergebnisse vorliegen, ist laut Bericht noch unklar. (vwh/td)
Bildquelle: Marco Zaremba / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
08.11.2018VWheute
Buch­tipp: Die Bedeu­tung des Probable Maximum Loss in der deut­schen Feuer-/​EC-Erst- und Rück­ver­si­che­rung Der PML eines Feuer-/EC-Risikos …
Buch­tipp: Die Bedeu­tung des Probable Maximum Loss in der deut­schen Feuer-/​EC-Erst- und Rück­ver­si­che­rung
Der PML eines Feuer-/EC-Risikos quantifiziert dessen Großschadenexponierung und ist eine wesentliche Entscheidungsgröße im Underwriting-Prozess des Erstversicherers und…
25.07.2018VWheute
Versi­che­rung muss Trümmer von Tragödie wegräumen Es ist eine Geschichte ohne Gewinner: Vor rund einem Monat sprengte offenbar eine 41-jährige …
Versi­che­rung muss Trümmer von Tragödie wegräumen
Es ist eine Geschichte ohne Gewinner: Vor rund einem Monat sprengte offenbar eine 41-jährige Bewohnerin ihr eigenes Einfamilienhaus im Stadtteil Huchting in Bremen. Ihr siebenjähriger Sohn, sie selbst sowie eine 70-jährige Frau …
12.04.2018VWheute
Bafin bekommt für Provi­si­ons­de­ckel­vor­stoß Feuer Die Obergrenze für Provisionen wird kommen. Frank Grund, Exekutivdirektor Bafin, hat Vertretern …
Bafin bekommt für Provi­si­ons­de­ckel­vor­stoß Feuer
Die Obergrenze für Provisionen wird kommen. Frank Grund, Exekutivdirektor Bafin, hat Vertretern der Branche vorgeschlagen, dass die Unternehmen in der LV lediglich 2,5 Prozent der Laufzeit-Kundenbeiträge für …
07.02.2018VWheute
Haft­pflicht: Wenn Männer mit dem Feuer spielen Ein Schadenfall in bester Slapstick-Tradition à la Dick & Doof beschäftigt das Oberlandesgericht Hamm…
Haft­pflicht: Wenn Männer mit dem Feuer spielen
Ein Schadenfall in bester Slapstick-Tradition à la Dick & Doof beschäftigt das Oberlandesgericht Hamm. Im Zentrum stehen eine gemietete Kfz-Werkstatt, vier Herren, Benzin und ein Schaden von 409.000 Euro. Wie sich der Fall …
Weiter