Köpfe & Positionen

Swiss Life-CEO fordert staatliche Förderung der Betriebsrenten

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Anhaltende Nullzinsen, steigende Lebenserwartung und erhöhter Sparfrust gefährden den Wohlstand im Alter. Die gesetzliche Rente gilt zunehmend als reine Basisabsicherung. Markus Leibungut, Vorstandschef der Swiss Life Deutschland, plädiert daher in einem Focus-Bericht ergänzend für eine staatlich geförderte betriebliche Altersvorsorge.
Die Vorteile einer staatlich geförderten Betriebsrente liegen für den Deutschlandchef der Swiss Life auf der Hand. Da das Sparen an die Gehaltszahlungen geknüpft ist, würde damit die breite Bevölkerung erreicht. Als Vorbild sieht der Vorstandsvorsitzende das Schweizer Modell, wonach die betriebliche Altersvorsorge in der Alpenrepublik obligatorisch ist.
Die abgeschwächte Form wäre eine Ausstiegsklausel, die sogenannte "Opting-Out-Rule", bei der jeder zunächst an der Vorsorge teilnimmt, es sei denn, er widerspricht. Zwar sei die Altersvorsorge zukünftig stärkeren Schwankungen unterlegen, andererseits würde Rendite hinzugewonnen und die Produkte individueller auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt. (vwh/mvd)
Swiss Life · Markus Leibungut
Auch interessant
Zurück
07.05.2019VWheute
Anhö­rung im Gesund­heits­aus­schuss: Wie solide ist die soziale Pfle­ge­ver­si­che­rung finan­ziert? Wie steht es um die finanzielle Solidität der …
Anhö­rung im Gesund­heits­aus­schuss: Wie solide ist die soziale Pfle­ge­ver­si­che­rung finan­ziert?
Wie steht es um die finanzielle Solidität der sozialen Pflegeversicherung (SPV)? Dem Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestags liegen hierzu Anträge der FDP, Bündnis 90/Die …
15.04.2019VWheute
"Wer nach­haltig handelt, agiert auto­ma­tisch wirt­schaft­lich" Niedrigzinsen und Regulatorik stellen Versicherer bei der Kapitalanlage vor …
"Wer nach­haltig handelt, agiert auto­ma­tisch wirt­schaft­lich"
Niedrigzinsen und Regulatorik stellen Versicherer bei der Kapitalanlage vor Herausforderungen. Bieten Investments in Erneuerbare Energien trotz der volatilen Strompreise einen Ausweg? Darüber hat VWheute mit Uwe …
09.04.2019VWheute
Kommt die staat­liche Dürre­ver­si­che­rung? Die Folgen des Klimawandels werden sichtbarer. Im letzten Jahr kam es hierzulande wegen Dürre zu großen …
Kommt die staat­liche Dürre­ver­si­che­rung?
Die Folgen des Klimawandels werden sichtbarer. Im letzten Jahr kam es hierzulande wegen Dürre zu großen Ernteschäden. Nun wollen hochrangige Politiker den Dürreschutz für Landwirte verbessern und dafür teilweise die steuerermäßigte …
28.11.2018VWheute
Branche nimmt  Verschie­bung von IFRS 17 locker Unternehmen hätten auch den bisherigen Termin zur Einführung von IFRS 17 im Jahr 2021 eingehalten…
Branche nimmt  Verschie­bung von IFRS 17 locker
Unternehmen hätten auch den bisherigen Termin zur Einführung von IFRS 17 im Jahr 2021 eingehalten, bewerten die Verschiebung um ein Jahr aber als sinnvoll. Im Falle weiterer Verzögerung werden allerdings erhebliche Risiken …
Weiter