Märkte & Vertrieb

Digitale Schonfrist für Versicherer bald vorbei

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Versicherer dürfen sich durch Automatisierung ihr Geschäftsmodell "nicht tatenlos durch Andere zerstückeln lassen", mahnt Christian Rieck, Lehrstuhlinhaber für Finanzen und Wirtschaftstheorie in Frankfurt. Er bringt heute als Moderator Politik, Aufsicht und Unternehmen zusammen. Es geht um Fintechs im Spannungsfeld zwischen Digitalisierung und Regulierung.
Bafin-Chef Felix Hufeld verspricht für heute Einblicke in die Sicht- und Arbeitsweisen der Bafin beim Thema Fintechs. Ob die jungen Marktteilnehmer Disruption oder Inspiration sind, diskutieren in Frankfurt Vertreter von Sparkassen- und Banken. Das Thema Insuretechs (PDF) kommt im Programm nicht vor.
Banken befinden sich offensichtlich im Struggle mit Fintechs, die mit neuen Modellen den Markt aufmischen. "Insgesamt scheint mir, dass die Versicherungsbranche das Ausmaß der Änderungen noch hoffnungslos unterschätzt", sagt Rieck im Interview mit VWheute. Der Wissenschaftler hat untersucht, ob Roboter bald die besseren Berater sind und längst Alarm geschlagen. "Versicherungen hatten noch länger eine digitale Schonfrist als die Banken, aber diese neigt sich dem Ende", warnt er.
Lesen Sie morgen im exklusiven Interview, welche Rolle der Mensch im Vertrieb einnehmen soll. Rieck redet der Branche ins Gewissen: "Man darf sich nicht blenden lassen und denken, vorübergehende Schwächen der Roboter blieben für immer bestehen." (vwh/ku)
Bild: Christian Rieck, Lehrstuhlinhaber für Finanzen und Wirtschaftstheorie an der Frankfurt University of Applied Sciences. (Quelle: Privat)
BaFin · Felix Hufeld · FinTech · Christian Rieck
Auch interessant
Zurück
15.07.2019VWheute
Wiese­mann: "Die neue Lebens­ver­si­che­rung ist attrak­tiver denn je" Die Lebensversicherung hat in den vergangenen Jahren schon bessere Zeiten erleb…
Wiese­mann: "Die neue Lebens­ver­si­che­rung ist attrak­tiver denn je"
Die Lebensversicherung hat in den vergangenen Jahren schon bessere Zeiten erlebt. Nach Angaben des GDV ist die Zahl der Policen zwar auf den niedrigsten Stand seit 20 Jahren gesunken. Einen Abgesang auf das …
01.07.2019VWheute
"Die Zeit der großen Marken ist vorbei" – Allianz wider­spricht Die großen Handelsmarken sinken in die Bedeutungslosigkeit. Das sagt niemand …
"Die Zeit der großen Marken ist vorbei" – Allianz wider­spricht
Die großen Handelsmarken sinken in die Bedeutungslosigkeit. Das sagt niemand geringeres als Dirk van de Put, CEO von Mondelez, einem der größten Lebensmittelkonzerne. Thomas Lukowsky, Fachbereichsleiter Marketing und…
27.06.2019VWheute
Getsafe-CTO: "Mittel­fristig führt kein Weg an KI in der Versi­che­rungs­branche vorbei" Künstliche Intelligenz (KI) gehört zu den großen …
Getsafe-CTO: "Mittel­fristig führt kein Weg an KI in der Versi­che­rungs­branche vorbei"
Künstliche Intelligenz (KI) gehört zu den großen Herausforderungen für die Versicherungswirtschaft. "Keine andere Branche beruht so sehr auf Daten – Daten sind quasi das Produkt selbst. Denn …
08.05.2019VWheute
Hufeld: "Der Erfolg einer Finanz­auf­sicht bemisst sich nicht daran, ob es ihr gelingt, jede einzelne Bank oder jeden Versi­cherer am Leben zu erhalten" Frank…
Hufeld: "Der Erfolg einer Finanz­auf­sicht bemisst sich nicht daran, ob es ihr gelingt, jede einzelne Bank oder jeden Versi­cherer am Leben zu erhalten"
Frank Grund hatte diesmal keine Marktwarnung im Petto. Im letzten Jahr warnte der Exekutivdirektor Versicherungs- und …
Weiter