Schlaglicht

Verfassungsgericht stützt EZB-Programm

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
"Whatever it takes", hat EZB-Chef Mario Draghi einst gesagt. Das Bundesverfassungsgericht hat jetzt Klagen gegen das EZB-Maßnahmepaket zur Stabilisierung der Märkte abgewiesen. Nach dem Urteil der Karlsruher Richter darf die Zentralbank im Ernstfall unbegrenzt Staatsanleihen von Krisenstaaten aufkaufen.
Die FAZ zitiert den Wirtschaftswissenschaftler Henrik Enderlein, der das so genannte OMT-Programm als faktisch als "tot" bezeichnet, da es nur unter bestimmten Auflagen funktioniert. Viele werten die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts als richtungsweisend für die Erfolgsaussichten aktueller Klagen gegen Draghis expansive Geldpolitik des "Quantitative Easing". (vwh/ku)
Bild: EZB-Chef Mario Draghi (Quelle: World Economic Forum)
Auch interessant
Zurück
15.04.2019VWheute
Insurlab Germany kürt 16 Start-ups für Acce­le­rator-Programm Insurlab Germany hat insgesamt 16 Start-ups für die zweite Runde des InsurLab …
Insurlab Germany kürt 16 Start-ups für Acce­le­rator-Programm
Insurlab Germany hat insgesamt 16 Start-ups für die zweite Runde des InsurLab Germany Accelerators ausgewählt. Dabei konnten sich die Jungunternehmen in zwei Kategorien ("Start" und "Growth") für einen …
27.06.2018VWheute
ADAC baut Rechts­schutz-Programm aus Die ADAC Versicherungen haben ihr Rechtsschutz-Angebot deutlich ausgebaut, dazu neue Komponenten integriert und …
ADAC baut Rechts­schutz-Programm aus
Die ADAC Versicherungen haben ihr Rechtsschutz-Angebot deutlich ausgebaut, dazu neue Komponenten integriert und das Angebot nun auch Nicht-Mitgliedern zugänglich gemacht. Der neue Service bietet ein Vier-Bausteine-Modell für die Lebensbereiche…
19.03.2018VWheute
Gene­rali: Vita­lity-Programm scheidet die Geister Auch die Central Krankenversicherung will bis Anfang 2019 das Vitality-Programm des Mutterkonzerns …
Gene­rali: Vita­lity-Programm scheidet die Geister
Auch die Central Krankenversicherung will bis Anfang 2019 das Vitality-Programm des Mutterkonzerns Generali Deutschland übernehmen. Das kündigte der Vorstandsvorsitzende, Jochen Petin, auf einer Veranstaltung der Generali in …
16.08.2017VWheute
Karls­ruher Richter: EZB-Programm ist verfas­sungs­widrig Die Anleihekäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) sorgen bekanntlich seit langem für …
Karls­ruher Richter: EZB-Programm ist verfas­sungs­widrig
Die Anleihekäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) sorgen bekanntlich seit langem für erhebliche Kritik. Nun könnte das Bundesverfassungsgericht den europäischen Notenbänkern einen gewaltigen Strich durch die Rechnung …
Weiter