Schlaglicht

Hälfte der Schweizer Versicherer vor dem Aus?

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Bis 2030 könnte mehr als die Hälfte der Schweizer Versicherer vom Markt verschwinden. Gemäß einer Studie von Ernst & Young könnte die Verdrängungsquote durch Digitalisierung und weitere Herausforderungen gar auf 70 Prozent ansteigen. "Viele stecken den Kopf in den Sand", zitiert Finanzen.ch die Versicherungsexpertin Yamin Gröninger von Ernst & Young.
Betroffen von der Konsolidierung im Schweizer Markt sind sowohl Lebens- als auch Schadenversicherer. "Der Schweizer Versicherungsmarkt verwandelt sich in einen roten Ozean", erklärte Gröninger. Sie forderte die Unternehmen auf, strategisch zu handeln, "jetzt, wo sie noch Zeit und finanziellen Spielraum haben."
Sie zieht den Vergleich mit dem Markt für Mobiltelefone. Die einstigen Marktbeherrscher Nokia, Motorola und Ericsson seien aktuell nur noch ein Schatten ihrer selbst. (vwh/ku)
Bild: Lupo / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
22.03.2019VWheute
Rating­agentur Fitch stellt Schweizer Versi­che­rern gutes Zeugnis aus Die Ratingagentur Fitch hat den Schweizer Versicherern ein gutes Zeugnis …
Rating­agentur Fitch stellt Schweizer Versi­che­rern gutes Zeugnis aus
Die Ratingagentur Fitch hat den Schweizer Versicherern ein gutes Zeugnis ausgestellt. Demnach sei es den Lebensversicherern der Eidgenossenschaft gelungen, den Prämienabrieb durch die niedrigen Zinsen mit …
27.02.2019VWheute
Bitkom: Die Hälfte aller Versi­che­rungen werden online abge­schlossen Der Online-Abschluss von Versicherungsverträgen scheint immer beliebter zu …
Bitkom: Die Hälfte aller Versi­che­rungen werden online abge­schlossen
Der Online-Abschluss von Versicherungsverträgen scheint immer beliebter zu werden. Laut einer aktuellen Umfrage des Digitalverbandes Bitkom unter 1.003 Bundesbürgern ab einem Alter von 16 Jahren hat bereits …
04.02.2019VWheute
Schweizer Versi­cherer können Abschwung im Leben­ge­schäft stoppen In der Schweiz haben die Versicherer im vergangenen Jahr von der guten Konjunktur …
Schweizer Versi­cherer können Abschwung im Leben­ge­schäft stoppen
In der Schweiz haben die Versicherer im vergangenen Jahr von der guten Konjunktur profitiert und zugleich dem Tiefzinsumfeld getrotzt.  Das Lebengeschäft wuchs um 0,6 Prozent auf 29,8 Mrd. Franken - nach…
11.12.2018VWheute
Schweizer Fintech Billte erhält rund 450.000 Franken Start­ka­pital Das Finanz-Startup Billte wird von der Management-Beratung Synpulse …
Schweizer Fintech Billte erhält rund 450.000 Franken Start­ka­pital
Das Finanz-Startup Billte wird von der Management-Beratung Synpulse Management Consulting mit einem Startkapital von 450.000 Schweizer Franken ausgestattet. Das Fintech entwickelt eine Lösung zur …
Weiter