Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
17.06.2016

Schlaglicht

17.06.2016Schaden der Woche: Tödlicher Unfall auf der A 7
Bei einem Unfall an einer Autobahnbrücke in Unterfranken ist am Donnerstag ein 38-jähriger Bauarbeiter aus Kroatien ums Leben gekommen. Wie das Nachrichtenmagazin Spiegel Online berichtet, waren am Mittwoch ein Gerüst sowie ein frisch betoniertes Teil am Neubau der Talbrücke Schraudenbach für die viel befahrene Autobahn 7 abgestürzt. Elf weitere Menschen wurden verletzt.
Bei einem Unfall an einer Autobahnbrücke in Unterfranken ist am Donnerstag ein 38-jähriger …
17.06.2016Lufthansa fliegt nicht mehr nach Venezuela
Die Wirtschaftskrise in Venezuela wirkt sich nun auch unmittelbar auf den Flugverkehr in Deutschland aus. Demnach will die Lufthansa heute den Flugverkehr in das südamerikanische Land einstellen, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Die Gründe liegen sowohl in der schwierigen wirtschaftlichen Lage als auch den fehlenden Möglichkeiten, lokale Währungsbestände in Dollar zu tauschen, so ein Lufthansa-Sprecher.
Die Wirtschaftskrise in Venezuela wirkt sich nun auch unmittelbar auf den Flugverkehr in …
17.06.2016Hälfte der Schweizer Versicherer vor dem Aus?
Bis 2030 könnte mehr als die Hälfte der Schweizer Versicherer vom Markt verschwinden. Gemäß einer Studie von Ernst & Young könnte die Verdrängungsquote durch Digitalisierung und weitere Herausforderungen gar auf 70 Prozent ansteigen. "Viele stecken den Kopf in den Sand", zitiert Finanzen.ch die Versicherungsexpertin Yamin Gröninger von Ernst & Young.
Bis 2030 könnte mehr als die Hälfte der Schweizer Versicherer vom Markt verschwinden. Gemäß einer …
17.06.2016Keine Garantien mehr
Von VWheute-Redakteur Christoph Baltzer. Immer tiefer frisst sich die Zinszusatzreserve in die Lebensversicherer rein. Schon in drei Jahren werden die Bewertungsreserven nicht mehr ausreichen, das Altgeschäft abzusichern. Viel zu lange hat man hierzulande an der traditionellen Form der Lebensversicherung festgehalten. Das rächt sich.
Von VWheute-Redakteur Christoph Baltzer. Immer tiefer frisst sich die Zinszusatzreserve in die …
17.06.2016"Die Versicherungswirtschaft wird sich nicht neu erfinden"
Datenquellen wie das vernetzte Auto oder die Maschine-zu-Maschine-Kommunikation müssen unbedingt in die internen Prozesse der Versicherer eingebunden werden. Das sieht Patric Fedlmeier, Vorstand der Provinzial Rheinland, als Voraussetzung dür die digitale Wertschöpfung bei Versicherern. Im exklusiven Interview mit VWheute mahnt er an, auch die Vetriebspartner adäquat einzubinden.
Datenquellen wie das vernetzte Auto oder die Maschine-zu-Maschine-Kommunikation müssen unbedingt in…

Märkte & Vertrieb

17.06.2016Naturkatastrophen-Risiken: Fast ein Fall für Big Data
Die Bemessung, Bewertung und Preisfindung von weltweiten Naturkatastrophen-Risiken erfordert eine riesige Datenmenge und eine schnelle Verarbeitung der Daten. Dies gilt für die Erstversicherungen, aber vor allem auch für die Rückversicherungen. Die Hannover Rück, weltweit drittgrößter Rückversicherer hat insgesamt global 21.914 Verträge zur Rückversicherung von Schäden durch Naturkatastrophen im Bestand.
Die Bemessung, Bewertung und Preisfindung von weltweiten Naturkatastrophen-Risiken erfordert eine …
17.06.20164:4 zwischen Deutschland und Nordirland
Die Kreditrisikolage und Geschäftsperformance der Lebensmittel- und Getränkebranchen in Deutschland und Nordirland sind gleichauf. Zu diesem Ergebnis kommt der Kreditversicherer Atradius. So zeige sich die Lebensmittelindustrie in Deutschland trotz Umsatzrückgang von 3,4 Prozent auf 166 Mrd. Euro weiterhin weniger konjunkturabhängig und beständiger als andere Branchen.
Die Kreditrisikolage und Geschäftsperformance der Lebensmittel- und Getränkebranchen in …
17.06.2016Krach bei der MLP-Hauptversammlung
Frontalangriff auf MLP-Chef Uwe Schroeder-Wildberg: Im Rahmen der gestrigen Hauptversammlung hat Gesellschafts- und Bilanzrechtler Karl Benedikt Biesinger - nach eigenen Aussagen im Auftrag "besorgter MLP-Aktionäre und Mitarbeiter" - den Vorstandsvorsitzenden heftig kritisiert. Der weist die Vorwürfe als "nicht nachvollziehbar" zurück.
Frontalangriff auf MLP-Chef Uwe Schroeder-Wildberg: Im Rahmen der gestrigen Hauptversammlung hat …
17.06.2016Monokultur in der Kapitalanlage
"Der Hauptgrund für die momentane Schieflage der Versicherungsunternehmen ist im aktuellen Niedrigzinsumfeld die Monokultur mit festverzinslichen Wertpapieren in der Kapitalanlage", konstatiert Analyst Dr. Carsten Zielke im Rahmen des Financial Institutions Report, der in Kooperation mit dem Bankhaus Lampe veröffentlicht wurde. Vielmehr müssten Versicherer ihre Asset-Allokation ausbauen "und verstärkt in Sachwerte investieren", fordert der Experte.
"Der Hauptgrund für die momentane Schieflage der Versicherungsunternehmen ist im aktuellen …
17.06.2016"Versicherer in der Pole Position für Digitalisierung"
Von Christian-Hendrik Noelle, Geschäftsführer Digitale Agenda, IT und Services beim GDV. Die Versicherungswirtschaft ist längst eine digitale Branche. Digitale Datenverarbeitung ist für die Versicherer ebenso wenig neu wie die Nutzung großer Datenmengen zum Zweck der risikogerechten Absicherung. Die Branche ist also in der Pole Position für die Digitalisierung.
Von Christian-Hendrik Noelle, Geschäftsführer Digitale Agenda, IT und Services beim GDV. Die …
17.06.2016Bei den Lebensversicherern geht es ans Eingemachte
Nach Berechnungen von Assekurata geht es in diesem Jahr bei den Lebensversicherern an die Substanz. Einen Rekordwert von 14 bis 15 Mrd. Euro müssen die Lebensversicherer in die Zinszusatzreserve packen. Das dürfte den Rohüberschuss um drei bis vier Milliarden Euro überschreiten.
Nach Berechnungen von Assekurata geht es in diesem Jahr bei den Lebensversicherern an die Substanz…

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

Köpfe & Positionen