Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
16.06.2016

Schlaglicht

16.06.2016Wiesenhof: Brandursache geklärt
Der Brand in einer Wiesenhof-Fabrik in Lohne wurde durch ein defektes Kälteaggregat ausgelöst. Zu diesem Ergebnis kamen die Ermittlungen der Polizei und eines externen Sachverständigen. Demnach sei der Brand in einem Altbau ausgebrochen, welcher über keine automatischen Anlagen zur Brandbekämpfung verfügt, berichtet der Norddeutsche Rundfunk.
Der Brand in einer Wiesenhof-Fabrik in Lohne wurde durch ein defektes Kälteaggregat ausgelöst. Zu …
16.06.2016Hamburg ist Spitze bei Familienunternehmen
Familienunternehmen gelten gemeinhin als Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Die meisten davon - nämlich 34 - sind in der Hansestadt Hamburg angesiedelt, konstatiert eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung EY. Auf Rang zwei folgt demnach Düsseldorf mit 16 und München mit 15 Firmen, berichtet der Deutschlandfunk. Die erfolgreichsten Familienunternehmen haben ihre Heimat jedoch in Baden-Württemberg und Bayern.
Familienunternehmen gelten gemeinhin als Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Die meisten davon - …
16.06.2016Quoteln - keine exakte Wissenschaft
Seit Aufhebung des "Alles-oder-Nichts-Prinzips" wird beim Schadenfall am oder im Wohngebäude zunächst das Maß des Verschuldens festgestellt. "Da wir Jurisprudenz betreiben, die keine naturwissenschaftliche Methodik hat, ist alles letztendlich eine Frage der Wertung", erklärt Horst Hiort, Geschäftsführer des Versicherungsombudsmanns.
Seit Aufhebung des "Alles-oder-Nichts-Prinzips" wird beim Schadenfall am oder im Wohngebäude …
16.06.2016Volkswagen will Uber angreifen
Volkswagen will sich künftig nicht mehr nur auf seine Rolle als Automobilbauer beschränken. Vielmehr will der Konzern zum führenden Mobilitätsdienstleister aufsteigen. Die Kosten für den Transformationsprozess in Milliardenhöhe will VW durch interne Einsparungen finanzieren, berichtet das Handelsblatt. Die konkreten Maßnahmen sollen laut Bericht in den kommenden Wochen ausgearbeitet werden.
Volkswagen will sich künftig nicht mehr nur auf seine Rolle als Automobilbauer beschränken. …
16.06.2016Zündstoff im Schadenfall
Seit drei Jahren sanieren die Versicherer die Wohngebäudeversicherung. In der Branche ist einiges darüber zu hören, wie sich das Verhalten der Versicherer verändert hat: Wenn Kunden Sanierungsangeboten ablehnend gegenüberstehen, wird ihnen rigoros gekündigt, Prämienerhöhungen von 33 Prozent sind keine Seltenheit. Dass Versicherer entsprechend Verschuldungsgrad Leistungen kürzen, kann im Schadenfall für Zündstoff sorgen.
Seit drei Jahren sanieren die Versicherer die Wohngebäudeversicherung. In der Branche ist einiges …

Märkte & Vertrieb

16.06.2016Euler Hermes lanciert neue Baupolice
Der Kreditversicherer Euler Hermes hat eine neue Branchenpolice für das Baugewerbe lanciert, die Bauunternehmen unter anderem vor Liquiditätsengpässen bei bestrittenen Forderungen schützen soll. Ebenfalls abgesichert sind der Diebstahl auf der Baustelle durch Mitarbeiter und externe Vertrauenspersonen, sowie Vertragsstrafen bei Nichteinhaltung von vereinbarten Fertigstellungsterminen.
Der Kreditversicherer Euler Hermes hat eine neue Branchenpolice für das Baugewerbe lanciert, die …
16.06.2016Rockband verklagt Lloyd's
Die Foo Fighters um Frontmann Dave Grohl verklagen Lloyd's of London und den Robertson Taylor Worldwide, einen auf Veranstaltungen spezialisierten Makler. Nach den Terroranschlägen von Paris im November 2015 hatte die Band eine Europatour abgesagt. Vor Gericht geht es darum, inwieweit die Terrordeckung greift.
Die Foo Fighters um Frontmann Dave Grohl verklagen Lloyd's of London und den Robertson Taylor …
16.06.2016Mehr Auslandsunfälle für deutsche Autofahrer
Die Zahl der Unfälle von deutschen Autofahrern im Ausland ist im vergangenen Jahr um 5,5 Prozent angestiegen. So verzeichnete der Zentralruf der Autoversicherer 2015 insgesamt 29.683 Anrufe (2014: 28.133 Unfallmeldungen). "Gefährlichstes Pflaster" ist Italien mit 5.018 Meldungen - gefolgt von Frankreich mit 4.999 Unfällen.
Die Zahl der Unfälle von deutschen Autofahrern im Ausland ist im vergangenen Jahr um 5,5 Prozent …
16.06.2016Wohngebäude: Hochwertig und preiswert
18 "Testsieger" hat das Softwarehaus InnoSystems in der Wohngebäudeversicherung ermittelt. Diese Tarife erhalten in der aktualisierten "Marktstudie Wohngebäudeversicherung 2016" die Bestnote "A Plus Plus". Das Preis-Leistungs-Rating arbeitet mit einer Kennzahl, die für alle untersuchten 125 Wohngebäudetarife bei 8,748 liegt. Je niedriger dieser Wert, desto mehr Versicherungsschutz erhält der Kunde für sein Geld.
18 "Testsieger" hat das Softwarehaus InnoSystems in der Wohngebäudeversicherung ermittelt. Diese …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

16.06.2016Münchner Verein ist "Versicherer des Jahres"
Geht es nach einer Untersuchung des Deutschen Institutes für Servicequalität ist der Münchener Verein "Versicherer des Jahres 2016". In sechs untersuchten Bereichen in Service und Produkten konnte das Unternehmen die Huk-Coburg und die Debeka auf die Plätze zwei und drei verweisen.
Geht es nach einer Untersuchung des Deutschen Institutes für Servicequalität ist der Münchener …
16.06.2016Munich Re verkauft Erstversicherungsgeschäft
Die Munich Re will ihr Erstversicherungsgeschäft in Australien und Neuseeland verkaufen. Wie der Versicherer am Mittwoch mitteilte, will sich der Münchner Konzern von seinem australischen Erstversicherer Great Lakes Australia (GLA) trennen. GLA ist die australische Zweigniederlassung von Great Lakes Reinsurance (UK) SE (Great Lakes), einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft von Munich Re.
Die Munich Re will ihr Erstversicherungsgeschäft in Australien und Neuseeland verkaufen. Wie der …
16.06.2016Arag: 10 : 1 gegen eine VW-Klagewelle
Der Abgas-Skandal bei VW wird sich bei den Rechtsschutzversicherer nach Einschätzung der Arag nicht nennenswert niederschlagen. "Die vielfach vorhergesagte Klagewelle können wir aktuell noch nicht erkennen", sagte Arag-Vorstandschef Paul-Otto Faßbender. Die Erfolgsaussichten für Kläger, einen Schadenersatz direkt ohne Einräumung einer Mängelbeseitigung einzufordern, schätzt er "weiterhin als sehr gering ein".
Der Abgas-Skandal bei VW wird sich bei den Rechtsschutzversicherer nach Einschätzung der Arag nicht…

Köpfe & Positionen