Schlaglicht

Junge Union für späteren Rentenbeginn

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
In der Diskussion um die Zukunft der Rente plädiert die Junge Union (JU) dafür, sich rasch auf einen späteren Renteneintritt festzulegen. "Es ist dringend notwendig, in Deutschland darüber zu diskutieren, wie wir die Rente zukunftssicher gestalten können", wird JU-Chef Paul Ziemiak in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zitiert.
Demnach sei es "ein gerechter Beitrag zur Entlastung der jungen Generation", wenn Menschen bei längerer Lebenszeit und Rentenbezugsdauer auch länger arbeiten, fordert der CDU-Politiker. Die Linke spricht sich jedoch gegen eine längere Lebenszeit aus.
"Es mag Menschen geben, die bis ins hohe Alter körperlich und geistig fähig sind zu arbeiten", sagt Parteichef Bernd Riexinger. Bei den meisten Beschäftigten zeigten sich jedoch nach 40 Jahren Erwerbsarbeit gesundheitliche Einbußen, wird er in der FAZ zitiert. (vwh/td)
Bildquelle: Fotolia
Auch interessant
Zurück
15.01.2019VWheute
London vor EU-Austritt: Versi­che­rungs­ver­träge bleiben auch bei hartem Brexit wirksam Das britische Parlament wird heute in einem entscheidenden …
London vor EU-Austritt: Versi­che­rungs­ver­träge bleiben auch bei hartem Brexit wirksam
Das britische Parlament wird heute in einem entscheidenden Votum über das Brexit-Abkommen zwischen London und Brüssel abstimmen. Eine Ablehnung gilt als sehr wahrscheinlich. Wie …
02.11.2018VWheute
Brexit: Groß­bri­tan­nien und die EU einigen sich auf Deal für Finanz­branche Möglicher Durchbruch beim Brexit: In den Verhandlungen über den Austritt…
Brexit: Groß­bri­tan­nien und die EU einigen sich auf Deal für Finanz­branche
Möglicher Durchbruch beim Brexit: In den Verhandlungen über den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union (EU) scheinen sich die Verhandlungspartner Medienberichten zufolge auf einen …
12.10.2018VWheute
Gutes Zeichen für Kfz-Versi­cherer: Junge Deut­sche halten trotz Image­pro­blemen der Auto­branche am Führer­schein fest Dass Menschen im Autoland …
Gutes Zeichen für Kfz-Versi­cherer: Junge Deut­sche halten trotz Image­pro­blemen der Auto­branche am Führer­schein fest
Dass Menschen im Autoland Deutschland großen Wert auf das Automobil legen, mag keine große Überraschung sein. In Zeiten von Manipulationsskandalen der …
28.09.2018VWheute
INSM und Raffel­hü­s­chen: Lebens­er­war­tung soll Renten­be­ginn bestimmen   Die wirtschaftsliberale Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (…
INSM und Raffel­hü­s­chen: Lebens­er­war­tung soll Renten­be­ginn bestimmen
  Die wirtschaftsliberale Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) bekämpft schon seit einiger Zeit das geplante Rentenpaket der Koalitionsregierung von CDU/CSU und SPD als klaren Verstoß g…
Weiter