Schlaglicht

30 Mio. Euro Schaden für Landwirte

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Hagel und Starkregen haben den deutschen Landwirten am vergangenen Freitag einen Schaden in zweistelliger Millionenhöhe beschert. Wie das Fachportal Agrar Heute berichtet, seien der Vereinigten Hagelversicherung bundesweit insgesamt 87.000 Hektar geschädigte Flächen gemeldet worden. Dabei beziffert der Agrarversicherer die unwetterbedingten Schäden auf mindestens 30 Mio. Euro.
Laut Bericht sind alle Kulturen betroffen. So hätten die Unwetter im Ackerbau vor allem Getreide, Raps, Ackerbohnen, Mais und Rüben getroffen. Bei den Sonderkulturen lägen die Schwerpunkte bei Erdbeeren, Kernobst, Steinobst und Strauchbeeren sowie bei Kohl, Salat und Spinat, heißt es bei Agrar Heute weiter. Ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurden auch Weintrauben und Hopfen.
Gleichzeitig habe auch der Starkregen erhebliche Schäden verursacht. Demnach seien Kartoffeldämme freigespült und frisch aufgelaufene Mais- und Zuckerrübenbestände verschlämmt worden. Die Wintergerste sei bereits ins Lager gegangen und könne nicht mehr gedroschen werden. (vwh/td)
Auch interessant
Zurück
15.01.2019VWheute
Dürre kostet Land­wirte rund 2,5 Mrd. Euro Die anhaltende Dürre des vergangenen Jahres hat den deutschen Landwirten dürfte die deutschen Landwirte …
Dürre kostet Land­wirte rund 2,5 Mrd. Euro
Die anhaltende Dürre des vergangenen Jahres hat den deutschen Landwirten dürfte die deutschen Landwirte teuer zu stehen kommen. "Selbst wenn wir die in Aussicht gestellten Dürrehilfen in Höhe von 340 Mio. Euro abziehen, bleiben etwa 2,5 …
23.08.2018VWheute
Bund will dürre­ge­schä­digten Bauern finan­ziell unter­stützen Der Bund will den dürregeplagten Landwirten finanziell unter die Arme greifen. …
Bund will dürre­ge­schä­digten Bauern finan­ziell unter­stützen
Der Bund will den dürregeplagten Landwirten finanziell unter die Arme greifen. Angesichts von Ernteschäden "nationalen Ausmaßes" sollen die Bauern daher mit bis zu 340 Mio. Euro unterstützt werden. Allein der Bund …
15.01.2018VWheute
Die Schwei­ne­pest ist auch für Versi­cherer eine Gefahr Die Schweinepest bedroht weiter Haussschweine und die Exsistenz der Bauern. Jetzt möchte der …
Die Schwei­ne­pest ist auch für Versi­cherer eine Gefahr
Die Schweinepest bedroht weiter Haussschweine und die Exsistenz der Bauern. Jetzt möchte der Bauernverband 70 Prozent aller Wildschweine erschießen lassen, um "katastrophale Folgen" abzuwenden. Eine ambitionierte Forderung…
23.08.2017VWheute
Unwetter belasten Land­wirte und Versi­cherer Die Wetterextreme in diesem Jahr machen sowohl den Landwirten als auch den Agrarversicherern besonders …
Unwetter belasten Land­wirte und Versi­cherer
Die Wetterextreme in diesem Jahr machen sowohl den Landwirten als auch den Agrarversicherern besonders zu schaffen. Wie der Deutsche Bauernverband am Dienstag mitteilte, fällt die Obsternte in diesem Jahr deutlich geringer als sonst. …
Weiter