Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
14.06.2016

Schlaglicht

14.06.201630 Mio. Euro Schaden für Landwirte
Hagel und Starkregen haben den deutschen Landwirten am vergangenen Freitag einen Schaden in zweistelliger Millionenhöhe beschert. Wie das Fachportal Agrar Heute berichtet, seien der Vereinigten Hagelversicherung bundesweit insgesamt 87.000 Hektar geschädigte Flächen gemeldet worden. Dabei beziffert der Agrarversicherer die unwetterbedingten Schäden auf mindestens 30 Mio. Euro.
Hagel und Starkregen haben den deutschen Landwirten am vergangenen …
14.06.2016Sparwillen der Deutschen sinkt
Die Deutschen sparen immer weniger. Waren es 2015 noch 65 Prozent der Bundesbürger, die regelmäßig Geld zurücklegen, sind es in diesem Jahr nur noch 50 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des Marktforschungsinstituts GfK im Auftrag der Bank of Scotland. Zudem legen 14 Prozent der Befragten keine Rücklagen mehr zurück. 2015 waren es nur neun Prozent, berichtet das Nachrichtenmagazin Spiegel Online.
Die Deutschen sparen immer weniger. Waren es 2015 noch 65 Prozent der Bundesbürger, die regelmäßig …
14.06.2016Mehr Rente durch längere Arbeitszeit
Eine längere Lebensarbeitszeit gehört derzeit nicht gerade zu den attraktivsten Zielen eines Arbeitnehmers. Für die gesetzliche Rente wäre dies jedoch ein Segen, konstatiert eine neue Studie von Prognos und des Branchenverbandes. Ein zentrales Ergebnis: Würden die Deutschen im Jahr 2030 tatsächlich bis zu ihrem 67. Geburtstag arbeiten, würde das Rentenniveau um 1,1 Prozentpunkte steigen.
Eine längere Lebensarbeitszeit gehört derzeit nicht gerade zu den attraktivsten Zielen eines …
14.06.2016Bewegung an der Rentenfront
Das Thema "Rente" bewegt die Gemüter in diesen Tagen in jeglicher Hinsicht. Für zusätzlichen Aufruhr sorgte zudem bekanntlich jüngst CSU-Chef Horst Seehofer mit einer Fundamentalkritik an der Riester-Rente. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles setzt hingegen auf weniger Populismus - und mehr Sachlichkeit. Ihr Plan: Drei Expertenrunden aus Gewerkschaften, Arbeitgebern, Sozialverbänden und Wissenschaftlern sowie Versicherern.
Das Thema "Rente" bewegt die Gemüter in diesen Tagen in jeglicher Hinsicht. Für zusätzlichen …
14.06.2016Autonome Autos werden in Städten getestet
Die Bundesregierung will autonome Fahrzeuge künftig auch in Städten erproben. Laut Frankfurter Allgemeiner Zeitung (FAZ) kündigte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) an, in Ingolstadt eine Teststrecke für automatisiertes Fahren einzurichten. Auch in anderen Städten seien entsprechende Pilotprojekte geplant, erklärte der Minister am Montag in München.
Die Bundesregierung will autonome Fahrzeuge künftig auch in Städten erproben. Laut Frankfurter …

Märkte & Vertrieb

14.06.2016Frauenmangel in Führungspositionen
In der Finanzbranche sind Frauen in Führungspositionen immer noch eine Ausnahme. Die Gründe für diesen Umstand liegen vor allem in kulturellen Barrieren, konstatiert eine neue Studie der Managementberatung Oliver Wyman. Besonders schwach im internationalen Vergleich schneidet dabei Deutschland ab: Demnach ist in den größten deutschen Finanzunternehmen nur jede zehnte Vorstandsposition mit einer Frau besetzt.
In der Finanzbranche sind Frauen in Führungspositionen immer noch eine Ausnahme. Die Gründe für …
14.06.2016Schlechte Zahlungsmoral in Asien
Die Zahlungsmoral in Asien lässt auch weiterhin zu wünschen übrig. So haben sieben von zehn Unternehmen (69,8 Prozent) bereits entsprechende Zahlungsverzögerungen im vergangenen Jahr hinnehmen müssen. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies keinerlei Verbesserung (69,9 Prozent), konstatiert der Kreditversicherer Coface. Am schlechtesten schnitt dabei Thailand ab: 96,6 Prozent berichten hier von Verzögerungen.
Die Zahlungsmoral in Asien lässt auch weiterhin zu wünschen übrig. So haben sieben von zehn …
14.06.2016Schnell zum Abschluss mit der Swiss Life
Swiss Life gewährt jetzt eine 48-Stunden-Policierungsgarantie für alle biometrischen Produkte von Swiss Life, Metall Rente und Klinik Rente. Voraussetzung ist die Risikoanalyse über den Onlineservice Vers.Diagnose und ein eindeutiges Votum.
Swiss Life gewährt jetzt eine 48-Stunden-Policierungsgarantie für alle biometrischen Produkte von …
14.06.2016"Keine Wunderwaffe im Köcher"
Es gibt für Versicherer keine "Wunderwaffen" bei ihren Anlagen-, bzw. Anlagestrategien, konstatiert Lutz Morjan von NN Investment Partners im Exklusivinterview mit VWheute. Dennoch arbeiten viele Versicherer "sehr hart an der Neuausrichtung der Kapitalanlage", betont der Experte, welcher die Gründe dafür vor allem in Solvency II und dem derzeitigen Marktumfeld sieht.
Es gibt für Versicherer keine "Wunderwaffen" bei ihren Anlagen-, bzw. Anlagestrategien, konstatiert…

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

14.06.2016Deutsche Kautionskasse schreibt Verlust
Die Deutsche Kautionskasse hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 einen neuerlichen Verlust geschrieben. Wie das Unternehmen mitteilt, stieg das Nettoergebnis im Vergleich zum Vorjahr zwar um 51,3 Prozent. Dennoch verzeichnete die Kautionskasse einen Verlust von 2,41 Mio. Euro (Vorjahr: 4,95 Mio. Euro). Für das laufende Geschäftsjahr 2016 erwarte man jedoch eine weitere Ergebnisverbesserung.
Die Deutsche Kautionskasse hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 einen neuerlichen Verlust …
14.06.2016"Einzig aktive Anleiheversicherer im europäischen Markt"
Deutliche Ratingverbesserungen und damit günstigere Darstellung in Sachen Eigenkapitalausstattung versprechen Anleiheversicherer wie Assured Guaranty für Infrastrukturprojekte. Im Exlusivinterview mit VWheute erklärt Infrastrukturexperte Dominic Nathan von Assured Guaranty London die Details für institutionelle Anleger wie Versicherer.
Deutliche Ratingverbesserungen und damit günstigere Darstellung in Sachen Eigenkapitalausstattung …
14.06.2016China Life investiert in Uber-Konkurrent
If you can't beat them, join them. Das scheint die Philosophie des größten chinesischen Lebensversicherers zu sein, der erst Uber China unterstützte und nun 600 Mio. US-Dollar in den Rivalen Didi Chuxing pumpt. Der Fahrdienst wird mittlerweile mit 25 Mrd. Dollar bewertet. Peking droht derweil mit einem Handelskrieg, falls China von der EU nicht als Marktwirtschaft anerkennt wird. Das hindert Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht, deutsche-chinesische Deals im Volumen von rund 2,7 Mrd. Euro zu unterschreiben.
If you can't beat them, join them. Das scheint die Philosophie des größten chinesischen …

Köpfe & Positionen