Unternehmen & Management

ÖBV mit neuem Prämienrekord

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Österreichische Beamtenversicherung (ÖBV) hat 2015 bei den Prämieneinnahmen in der Leben- und Unfallsparte neue Rekordwerte erzielt. Wie der Versicherer bekannt gab, stieg das Beitragsvolumen um 3,4 Prozent auf 198,8 Mio. Euro. Dabei stiegen die verrechneten Prämien in der Lebensparte um ebenfalls 3,4 Prozent auf 177,7 Mio. Euro. In der Unfallsparte stiegen die Beitragseinnahmen um 3,1 Prozent auf 21,1 Mio. Euro.
Die Aufwendungen für Versicherungsfälle (Gesamtrechnung) in der Lebensversicherung betrugen 2015 nach Angaben der ÖBV insgesamt 163,6 Mio. Euro (2014: 144,6 Mio.). Dies entspricht einem Plus von 19,1 Mio. oder 13,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt verzeichnete die ÖBV einen Anstieg bei den Versicherungsfällen von 187,9 Mio. Euro im Jahr 2014 auf 204,1 Mio. Euro in 2015. Die Schaden-Kostenquote lag somit 2015 bei 115,2 Prozent (2014: 109,9 Prozent).
Trotz neuerlichem Prämienplus ist das versicherungstechnische Ergebnis der ÖBV in beiden Sparten rückläufig: "Das ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen", erklärt Werner Summer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der ÖVB. "Einerseits haben die umfangreichen Investitionen in eine neue IT-Landschaft das Ergebnis beeinflusst, andererseits führte die Verwendung eines niedrigeren Rechnungszinses zu höheren Personalrückstellungen. Zudem veranlasste das niedrigere Zinsniveau die Aufsichtsbehörde dazu die Bestimmungen betreffend der Bildung der Zinszusatzrückstellung zu verschärfen, was unmittelbar Einfluss auf das versicherungstechnische Ergebnis hatte." (vwh/td)
ÖBV
Auch interessant
Zurück
16.05.2018VWheute
Rudolf Böck leitet den Kunden­ser­vice der ÖBV Rudolf Böck (47) ist mit Wirkung zum 2. Mai 2018 zum neuen Leiter des Bereiches Kundenservice der …
Rudolf Böck leitet den Kunden­ser­vice der ÖBV
Rudolf Böck (47) ist mit Wirkung zum 2. Mai 2018 zum neuen Leiter des Bereiches Kundenservice der österreichischen Beamtenversicherung (ÖBV) ernannt worden. Der Bereich gliedert sich in die Abteilungen Service Center sowie Vertrags- …
14.06.2017VWheute
ÖBV nimmt mehr Prämien ein Die Österreichische Beamtenversicherung (ÖBV) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 Prämieneinnahmen in Höhe von 184,1 Mio…
ÖBV nimmt mehr Prämien ein
Die Österreichische Beamtenversicherung (ÖBV) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 Prämieneinnahmen in Höhe von 184,1 Mio. Euro erzielt. Dabei haben laut Versicherer beide Sparten - Leben und Unfall - entsprechend zu dem Ergebnis beigetragen. So …
04.05.2017VWheute
Karin Trachta ist neue IT-Leiterin bei der ÖBV An Aufgaben dürfte es Karin Trachta bei der Österreichischen Beamtenversicherung (ÖBV) künftig nicht …
Karin Trachta ist neue IT-Leiterin bei der ÖBV
An Aufgaben dürfte es Karin Trachta bei der Österreichischen Beamtenversicherung (ÖBV) künftig nicht mangeln. Der von ihr zu leitende Bereich Organisation & IT umfasst die Abteilungen Betriebsorganisation, IT Operations & …
06.02.2017VWheute
Spaniens Asse­ku­ranz erzielt Prämi­en­re­kord Die spanischen Versicherer sind in 2016 dank der guten Wirtschaftsentwicklung auf breiter Front …
Spaniens Asse­ku­ranz erzielt Prämi­en­re­kord
Die spanischen Versicherer sind in 2016 dank der guten Wirtschaftsentwicklung auf breiter Front gewachsen. Das Marktvolumen hat durch die zweistellige Steigerungsrate von 12,2 Prozent eine neue historische Höchstmarke erreicht. Die …
Weiter