Unternehmen & Management

XL Catlin gründet globale Versicherungsschmiede

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
XL Catlin gründet eine globale Underwriting-Abteilung, die maßgeschneiderte Lösungen für große und komplexe Risiken entwickeln soll. Es geht um Angebote, für die keine klassischen Versicherungsprodukte auf dem Markt angeboten werden.
Versicherungskunden und Makler sollen vom neu gegründeten Structured Risk Solution Team Risikotransferlösungen für neue und zukünftige Risiken für Unternehmenskunden und Finanzinstitute erhalten. Ebenfalls im Programm des SRS-Teams, das von Rob Turner geletet wird: mehrjährige, mehrstufige (Rück-)Versicherungslösungen für Eigenversicherungsunternehmen (Captives).
Das Team soll von London, mehreren anderen europäischen Städten und bald auch von New York aus tätig sein. Paul Brand, Chief Underwriting Officer und Vorsitzender des Insurance Leadership Teams von XL Catlin: "Wir glauben, dass die Marktchancen für diese Art von Produkten sehr gut sind; es entstehen immer neue Risiken und unsere Kunden erwarten von uns, dass wir neuartige und innovative Ansätze entwickeln, um ihre Risikoexposition zu bedienen." (vwh/ku)
XL Catlin
Auch interessant
Zurück
25.07.2018VWheute
Warnung an Allianz und Co: "Globale Marken verlieren" Das sagt niemand geringeres als Mitch Barnes, Chef des weltgrößten Marktforschers Nielsen. Diese…
Warnung an Allianz und Co: "Globale Marken verlieren"
Das sagt niemand geringeres als Mitch Barnes, Chef des weltgrößten Marktforschers Nielsen. Diese Aussage steht in direktem Widerspruch zu den Plänen von Oliver Bäte, der die Versicherungsmarke Allianz international auf mehr …
06.07.2018VWheute
Studie: Globale Versi­che­rungs­prä­mien steigen dank China Laut der Sigma-Studie von Swiss Re hat sich die Expansion des Gesamtprämienvolumens von 2,…
Studie: Globale Versi­che­rungs­prä­mien steigen dank China
Laut der Sigma-Studie von Swiss Re hat sich die Expansion des Gesamtprämienvolumens von 2,2 Prozent im Jahr 2016 auf 1,5 Prozent reduziert. Die weltweiten Prämien stiegen 2017 im Lebensektor auf 2,7 Billionen Dollar und …
08.05.2018VWheute
Swiss Re: "Globale Deckungs­lücke fordert uns zum Handeln auf" 2017 war das Jahr mit den höchsten Schäden durch Naturkatastrophen mit einem …
Swiss Re: "Globale Deckungs­lücke fordert uns zum Handeln auf"
2017 war das Jahr mit den höchsten Schäden durch Naturkatastrophen mit einem versicherten Schaden von über 140 Mrd. US-Dollar. Diese Zahl verdeutliche die gesamtwirtschaftliche Rolle der Versicherer bei der …
09.11.2017VWheute
Moody's: Starkes Wachstum über­schattet globale Risiken Brexit, Nordkorea und Donald Trump: Die Liste der geopolitischen Risiken ist derzeit lang. D…
Moody's: Starkes Wachstum über­schattet globale Risiken
Brexit, Nordkorea und Donald Trump: Die Liste der geopolitischen Risiken ist derzeit lang. Dennoch geht die Ratingagentur Moody's auch im kommenden Jahr von einer stabilen Kreditwürdigkeit der Staaten rund um den Globus aus.…
Weiter