Schlaglicht

Entschädigung nach Milliardenverlust

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der ehemalige Börsenhändler Jérôme Kerviel erhält von seinem ehemaligen Arbeitgeber - der Großbank Société Générale - eine Entschädigung über 450.000 Euro wegen unrechtmäßiger Kündigung. Der 39-Jährige war im Oktober 2010 wegen Vertrauensbruch und Betrug zu drei Jahren Haft sowie Schadensersatz in Höhe von 4,9 Mrd. Euro verurteilt worden, nachdem er seinem früheren Arbeitgeber durch Spekulationen eben jene Verluste zugefügt hatte.
Der Oberste Gerichtshof in Frankreich kippte jedoch die Schadenersatzforderung, berichtet das Nachrichtenmagazin Spiegel Online. Dabei hatte Kerviel stets behauptet, seine Vorgesetzten hätten von seinen Geschäften gewusst. Die Pariser Arbeitsrichter folgten dieser Auffassung und sahen deswegen keinen "wirklichen und ernsthaften Grund" für eine Kündigung. Zudem seien die Umstände der Entlassung "demütigend" gewesen.
Die Anwälte der Société Générale sprachen von einem "skandalösen Urteil" und wollen in Berufung gehen. (vwh/td)
Bildquelle: Q.pictures / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
10.01.2019VWheute
Schiff­fahrt: Milli­ar­den­ver­lust durch verlo­rene Container Die Totalschäden in der weltweiten Schifffahrt sind in den letzten Jahren zwar …
Schiff­fahrt: Milli­ar­den­ver­lust durch verlo­rene Container
Die Totalschäden in der weltweiten Schifffahrt sind in den letzten Jahren zwar zurückgegangen. Allerdings beherrschen dieser Tage gleich mehrere Schiffsunglücke die Schlagzeilen. Dabei spielt menschliches Versagen als…
08.10.2018VWheute
Entschä­di­gung: Airlines schulden Passa­gieren 823 Mio. Euro und die Rechts­schutz­ver­si­cherer profi­tieren kaum davon In diesem Jahr sind in …
Entschä­di­gung: Airlines schulden Passa­gieren 823 Mio. Euro und die Rechts­schutz­ver­si­cherer profi­tieren kaum davon
In diesem Jahr sind in Deutschland bereits über 14.000 Flüge ausgefallen – mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr. Die Airlines schulden den Bürgern viel …
14.09.2018VWheute
Autostrade-Verstaat­li­chung: Allianz kann auf Entschä­di­gung seines Invest­ments hoffen Die populistische Regierung in Rom zieht die Konsequenz aus …
Autostrade-Verstaat­li­chung: Allianz kann auf Entschä­di­gung seines Invest­ments hoffen
Die populistische Regierung in Rom zieht die Konsequenz aus dem Einsturz einer Autobahnbrücke über die A10 in Genua und will den Mautstraßen-Betreiber Autostrade per l’Italia …
14.02.2018VWheute
Jagst-Kata­strophe: sechs­stel­lige Entschä­di­gung für Tonnen toter Fische Es war ein spektakulär-tragischer Versicherungsfall. Im Jahr 2015 brannte …
Jagst-Kata­strophe: sechs­stel­lige Entschä­di­gung für Tonnen toter Fische
Es war ein spektakulär-tragischer Versicherungsfall. Im Jahr 2015 brannte es in der Lobenhäuser Mühle in Kirchenberg, Baden-Württemberg. Während der Löscharbeiten gelang Kunstdünger in den nahe liegenden …
Weiter