Schlaglicht

Deutsche streiken häufiger

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
In Deutschland streiken Arbeitnehmer tendenziell häufiger als in den Jahren zuvor. Dies geht aus Berechnungen des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hervor. Demnach fielen zwischen 2006 und 2015 im Durchschnitt sieben Arbeitstage im Jahr pro 1.000 Arbeitnehmer aus, berichtet das Nachrichtenmagazin Spiegel Online. Zum Vergleich: Im Vorjahr waren es für den Zeitraum von 2005 bis 2014 vier Streiktage.
Dies verdeutliche, dass in Deutschland im vergangenen Jahr außergewöhnlich viel gestreikt wurde. So traten laut Bericht unter anderem die Angestellten im Öffentlichen Dienst, die Lokführer, Piloten und Erzieher in den Ausstand.
Dennoch wird in Deutschland im internationalen Vergleich der OECD-Staaten immer noch weniger gestreikt. Klarer Spitzenreiter ist demnach Dänemark mit 120 ausgefallenen Arbeitstagen, gefolgt von Frankreich mit 117 ausgefallenen Arbeitstagen. Weniger streikbedingte Ausfälle gebe es hingegen in der Schweiz mit einem bzw. Österreich mit zwei ausgefallenen Arbeitstagen. (vwh/td)
Archivfoto: hkm
Auch interessant
Zurück
29.06.2017VWheute
Azubis fehlen häufiger als andere Arbeit­nehmer In Deutschland fehlen Auszubildende im Durchschnitt häufiger als sonstige Arbeitnehmer. Laut …
Azubis fehlen häufiger als andere Arbeit­nehmer
In Deutschland fehlen Auszubildende im Durchschnitt häufiger als sonstige Arbeitnehmer. Laut Gesundheitsreprt 2017 der Techniker Krankenkasse sind Azubis mit 11,5 Fehltagen im Jahr etwa 3,3 Tage weniger krank geschrieben als der …
28.02.2017VWheute
Versi­cherte beschweren sich häufiger Bei der Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) haben sich im vergangenen Jahr deutlich mehr Kunden über ihren …
Versi­cherte beschweren sich häufiger
Bei der Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) haben sich im vergangenen Jahr deutlich mehr Kunden über ihren Versicherer beschwert. Demnach hat die Bafin in 2016 nach eigenen Angaben insgesamt 7.985 Fälle bearbeitet. 2015 waren es noch 7.843 …
21.10.2016VWheute
Flug­be­gleiter von Euro­wings streiken Der Lufthansa-Tochter Eurowings drohen ab kommender Woche Einschränkungen des Flugbetriebs. Grund ist ein …
Flug­be­gleiter von Euro­wings streiken
Der Lufthansa-Tochter Eurowings drohen ab kommender Woche Einschränkungen des Flugbetriebs. Grund ist ein Streikaufruf der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo. Demnach wollen die Flugbegleiter am kommenden Montag die Arbeit niederlegen. Zudem …
19.10.2016VWheute
In Groß­städten schep­pert es häufiger Autofahrer aus Hamburg und Berlin verursachen im Vergleich zu anderen Bundesländern die meisten Unfälle. Am …
In Groß­städten schep­pert es häufiger
Autofahrer aus Hamburg und Berlin verursachen im Vergleich zu anderen Bundesländern die meisten Unfälle. Am niedrigsten ist die Unfallquote hingegen in den Flächenländern Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen. Zu diesem …
Weiter