Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
06.06.2016

Schlaglicht

06.06.2016Deutschland drohen neue Unwetter
Die Lage an der deutschen Unwetterfront beruhigt sich in den nächsten Tagen nur kurz. So erwarten die Meteorologen nach einer kurzen Beruhigung in der kommenden Woche neue kräftige Gewitter, berichtet das Nachrichtenmagazin tagesschau.de. Dabei haben sich die Unwetter in den vergangenen Tagen meist auf kleine Regionen begrenzt, wo extreme Niederschlagsmengen fielen.
Die Lage an der deutschen Unwetterfront beruhigt sich in den nächsten Tagen nur kurz. So erwarten …
06.06.2016Autonomes Fahren: Deutsche sind Spitzenreiter
Die deutsche Auto-Industrie ist weltweit führend bei Technologien rund um das Thema autonomes Fahren. Dies geht aus einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hervor, die der Rheinischen Post in ihrer heutigen Ausgabe vorliegt. Demnach haben deutsche Unternehmen weltweit 58 Prozent aller Patente zum autonomen Fahren angemeldet, der US-Technologie-Konzern Google lediglich sieben Prozent.
Die deutsche Auto-Industrie ist weltweit führend bei Technologien rund um das Thema autonomes Fahre…
06.06.2016"Die Krise ist schon da"
Die Kfz-Versicherung in Deutschland befindet sich angesichts der aktuellen digitalen Trends vor großen Herausforderungen. Die Assekuranz befinde "sich jetzt in einer Situation, in der wir uns entscheiden müssen. Wir müssen viel aktiver werden und uns klarer positionieren", konstatiert Roland Voggenauer-Graf von Bothmer von der Swiss Re gegenüber VWheute.
Die Kfz-Versicherung in Deutschland befindet sich angesichts der aktuellen digitalen Trends vor …
06.06.2016Diese Woche: Stürmische Tage für die Versicherer
Von VWheute-Redakteur Tobias Daniel. Die Branche befindet sich dieser Tage in unruhigem Fahrwasser. Während die Lebensversicherer durch die anhaltenden Niedrigzinsen immer weiter unter Druck geraten, müssen sich die Kfz-Versicherer den aktuellen Herausforderungen der Digitalisierung stellen. Die Wohngebäudeversicherer setzen sich indes in den kommenden Tagen mit den Folgen der hiesigen Unwetter auseinander.
Von VWheute-Redakteur Tobias Daniel. Die Branche befindet sich dieser Tage in unruhigem Fahrwasser…
06.06.2016Schweizer lehnen bedingungsloses Grundeinkommen ab
Die Schweizer haben am Sonntag mit deutlicher Mehrheit gegen die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens gestimmt. Im weltweit ersten Referendum zu diesem Thema haben 78 Prozent der Wähler dagegen gestimmt. Lediglich 22 Prozent votierten dafür. Dennoch fühlen sich die Befürworter als Sieger. Diese sprachen trotz hoher Ablehnung von einem "sensationellen Erfolg", berichtet das Nachrichtenmagazin Spiegel Online.
Die Schweizer haben am Sonntag mit deutlicher Mehrheit gegen die Einführung eines bedingungslosen …

Märkte & Vertrieb

06.06.2016Keine disruptiven Geschäftsmodelle in Sicht
Die Versicherungswirtschaft steht nach Meinung von Jörg Wälder vor einem "schmerzhaften Cost-Cutting" und braucht andere Geschäftsmodelle, die mehr als nur eine digitale Veredelung sind. Das Positive: Nach Einschätzung des Senior Executive von KPMG bieten auch die Fintchs noch keine "disruptiven" Geschäftsmodelle: "Sie haben nur Teile des Versicherungsgeschäfts digitalisiert, aber von disruptiven Modellen sind wir noch Lichtjahre entfernt".
Die Versicherungswirtschaft steht nach Meinung von Jörg Wälder vor einem "schmerzhaften …
06.06.2016Buchtipp: Die Elementarschadenversicherung
Unsere Reihe Grundlagen und Praxis erklärt die wichtigsten Sparten und viele weitere Themen der Versicherungswirtschaft einfach und verständlich. Die Hochwasser an Elbe und Donau in den Jahren 2002 und 2013, das Erdbeben in Nepal 2015, der Orkan Kyrill 2007 und der Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull im März 2010. Die Bilder dieser und weiterer Naturereignisse der jüngeren Vergangenheit – häufig von katastrophalem Ausmaß – haben wir meist noch vor Augen. Lange Jahre im Dornröschenschlaf gewinnt der Versicherungsschutz gegen die Folgen von Naturgefahren zunehmend an Bedeutung.
Unsere Reihe Grundlagen und Praxis erklärt die wichtigsten Sparten und viele weitere Themen der …
06.06.2016"Elvira" kostet rund 450 Mio. Euro
Sturmtief "Elvira" kostet die deutschen Versicherer voraussichtlich rund 450 Mio. Euro. Zu diesem Ergebnis kommt eine vorläufige Schätzung des Branchenverbandes GDV. Neben den versicherten Häuser und dem Hausrat sind darin auch die Schäden von Gewerbebetrieben und an kaskoversicherten Fahrzeugen. Noch nicht darin enthalten sind hingegen die Schäden in Niederbayern und Nordrhein-Westfalen.
Sturmtief "Elvira" kostet die deutschen Versicherer voraussichtlich rund 450 Mio. Euro. Zu diesem …
06.06.2016Blick auf die Börse: Die Angst vor dem Brexit
Die Stimmung auf dem Frankfurter Börsenparkett wird in dieser Woche vor allem durch politische Unsicherheiten und durch die Konjunktur bestimmt. Im Fokus steht dabei vor allem die bevorstehende Volksabstimmung über den Verbleib Großbritanniens in der EU ("Brexit"). Gleichzeitig schauen die Anleger mit besonderem Interesse auf den US-Leitzins.
Die Stimmung auf dem Frankfurter Börsenparkett wird in dieser Woche vor allem durch politische …
06.06.2016Würtembergische lanciert neuen Pkw-Tarif
Die Württembergische bringt zum 1. Juli 2016 einen neuen Pkw-Tarif mit dem Zusatzbaustein "Notfall-Service" auf den Markt. Darin enthalten sind nach Unternehmensangaben eine verbesserte Zweitwageneinstufung sowie eine Eigenschadenversicherung beim Tarif PremiumSchutz. Über Vollkasko versichert sind auch solche Schäden, die der Versicherte mit dem Fahrzeug an einem anderen auf ihn zugelassenen Fahrzeug verursacht.
Die Württembergische bringt zum 1. Juli 2016 einen neuen Pkw-Tarif mit dem Zusatzbaustein …

Politik & Regulierung

06.06.2016Bernardino beruhigt Gegenseitigkeitsversicherer
"Alles was wir gesäht haben im letzten Jahr, erblüht zum Leben", resümierte die scheidende Amice-Präsidentin Hilde Vernaillen beim Jahreskongress der europäischen Vereinigung der Gegenseitigkeitsversicherer und Genossenschaften (Amice) in Gent das zurückliegende Jahr 2015 und ihr auslaufendes Mandat nach drei Präsidentschaftsjahren.
"Alles was wir gesäht haben im letzten Jahr, erblüht zum Leben", resümierte die scheidende …
06.06.2016Grüne wollen Riester-Rente abschaffen
Die Grünen halten die Riester-Rente in ihrer bisherigen Form für gescheitert. Dies geht aus einem Abschlussbericht hevor, denn die Rentenkommission der Partei am Freitag vorgestellt hat. "Die geförderte private Altersvorsorge ist in ihrer bisherigen Ausgestaltung gescheitert", heißt es darin laut Frankfurter Allgemeiner Zeitung (FAZ).
Die Grünen halten die Riester-Rente in ihrer bisherigen Form für gescheitert. Dies geht aus einem …
06.06.2016Juncker-Investitionsplan geht in die Verlängerung
Nach magerer Halbzeitbilanz hat die EU-Kommission vorgeschlagen, dass der Europäische Investitionsfonds (EFSI) über 2018 hinaus verlängert wird. Der 2015 auf den Weg gebrachte "Juncker-Plan" sollte innerhalb drei Jahren über 315 Mrd. Euro für private und öffentliche Investitionen in Infrastrukturprojekte zugunsten Erneuerbarer Energien, der digitalen Wirtschaft und im Verkehrs- und Transportbereich mobilisieren.
Nach magerer Halbzeitbilanz hat die EU-Kommission vorgeschlagen, dass der Europäische …
06.06.2016Die politische Woche: Zwischen IDD und Investmentbesteuerung
Das Bundeswirtschaftsministerium ist derzeit mit der Umsetzung der Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD) befasst. Mit möglichen Auswirkungen der IDD befasst sich unter anderem der ab Mittwoch in Berlin stattfindende zweitägige Maklertag der Verbands Deutscher Versicherungs-Makler (VDVM). Der Deutsche Bundestag wird am Donnerstag das Investmentsteuerreformgesetz abschließend beraten.
Das Bundeswirtschaftsministerium ist derzeit mit der Umsetzung der Versicherungsvertriebsrichtlinie…

Unternehmen & Management

06.06.2016Saarland Versicherungen auf Wachstumskurs
Die Saarland Versicherungen haben das abgelaufene Geschäftsjahr 2015 mit einem stabilen Ergebnis abgeschlossen. Wie der Versicherer mitteilt, lag der Jahresüberschuss vor Gewinnabführungen mit 1,9 Mio. Euro auf dem Vorjahresniveau (2014: 1,85 Mio.). Davon wurden nach Unternehmensangaben 1,0 Mio. Euro an die Feuerversicherung und 0,9 Mio. anderen Gewinnrücklagen zugeführt.
Die Saarland Versicherungen haben das abgelaufene Geschäftsjahr 2015 mit einem stabilen Ergebnis …
06.06.2016Barmenia wird neuer Hauptsponsor bei Bayer 04
Die Barmenia wird in den kommenden vier Jahren neuer Haupt- und Trikosponsor des Fußball-Bundesligisten und Champions-League-Teilnehmers Bayer 04 Leverkusen. Wie der Versicherer am Freitag mitteilte, unterzeichneten Bayer-Geschäftsführer Michael Schade sowie Barmenia-Chef Andreas Eurich und Vertriebsvorstand Frank Lamsfuß eine entsprechende Vereinbarung bis 30. Juni 2020.
Die Barmenia wird in den kommenden vier Jahren neuer Haupt- und Trikosponsor des …
06.06.2016HDFC Ergo kauft L&T General Insurance
HDFC Ergo hat den indischen Nichtleben-Versicherer L&T General Insurance (LTGI)von Larsen & Toubro Ltd. gekauft. Wie der Düsseldorfer Versicherer am Freitag mitteilte, einigten sich beide Seiten auf einen Kaufpreis von 551 cr indischen Rupien (etwa 74 Mio. Euro). LTGI ist derzeit die Nummer 14 des indischen Versicherungsmarktes. Dessen Portfolio umfasst nach Ergo-Angaben Kfz-, Feuer-, Kranken- und andere Versicherungen für Privatkunden.
HDFC Ergo hat den indischen Nichtleben-Versicherer L&T General Insurance (LTGI)von Larsen &…

Köpfe & Positionen