Schlaglicht

EZB will Unternehmensanleihen kaufen

Von Rafael KurzTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die EZB will ab kommender Woche mit dem Ankauf von Unternehmensanleihen beginnen. Ziel: Zinsen dieser Papiere sollen sinken, damit sich die Kreditbedingungen für Unternehmen verbessern. Kritiker wie Commerzbank-Chefvolkswirt fürchten Wettbewerbsverzerrung, schreibt das Handelsblatt.
Krämer äußert Bedenken, dass der "Wettbewerb zwischen großen und kleinen Unternehmen verzerrt wird". Anleihen werden fast nämlich fast ausschließlich von großen Konzernen ausgegeben. Kleinere Unternehmen finanzieren sich über Bankkredite. Darüber hinaus könnte die EZB auch institutionelle Investoren mit ihrem Engagement aus dem mit 700 Mrd. Euro großen Markt für Firmenbonds drängen.
Mario Draghi zeigt sich bei der jährlich stattfindenden EZB-Sitzung außerhalb Frankfurts überzeugt von der lockeren Geldpolitik und den niedrigen Zinsen, allesamt Maßnahmen, die entscheidend gewesen seien "um eine ernsthafte Verschlechterung der Finanzierungsbedingungen" abzuwenden. "Die Inflation wird wahrscheinlich sehr niedrig oder negativ bleiben in den nächsten Monaten", dämpfte er bei der Pressekonferenz in der Wiener Hofburg die Hoffnungen.
Bild: EZB-Chef Mario Draghi (Quelle: World Economic Forum)
Auch interessant
Zurück
19.03.2019VWheute
Wenning will Spezi­al­ver­si­cherer kaufen: "Wir haben weiter Appetit" Joachim Wenning sieht die Munich Re bei seinen mittelfristigen Gewinnzielen auf…
Wenning will Spezi­al­ver­si­cherer kaufen: "Wir haben weiter Appetit"
Joachim Wenning sieht die Munich Re bei seinen mittelfristigen Gewinnzielen auf Kurs. "Unser Ziel bleibt, 2020 einen Gewinn von 2,8 Mrd. Euro zu erreichen", sagte der Vorstandschef des weltgrößten …
18.03.2019VWheute
Wenn die Allianz die Gene­rali kaufen darf - wird das Kartell­recht gelo­ckert? Lockert das Bundeskartellamt seine Ansicht über die Industriepolitik? …
Wenn die Allianz die Gene­rali kaufen darf - wird das Kartell­recht gelo­ckert?
Lockert das Bundeskartellamt seine Ansicht über die Industriepolitik? Aussagen des Prä­si­denten des Bun­des­kar­tell­amts, An­dre­as Mundt, lassen das vermuten. Das ist nicht nur vor dem Hintergrund …
04.12.2018VWheute
Milli­ar­den­deal: Axa und Allianz kaufen Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­nehmen Es ist selbst für die Versicherungsriesen ein großes Investment: &nbs…
Milli­ar­den­deal: Axa und Allianz kaufen Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­nehmen
Es ist selbst für die Versicherungsriesen ein großes Investment:  Der Telekommunikations- und Kabelkonzern Altice Europe verkauft einen Teil seines mit 3,6 Mrd. Euro Eigenkapital bewerteten …
05.07.2018VWheute
"Warum kaufen Europas Versi­cherer nicht in Asien zu?" Versicherungs-Start-ups "rocken" derzeit die Branche. Manch digitaler Konkurrent wurde schon …
"Warum kaufen Europas Versi­cherer nicht in Asien zu?"
Versicherungs-Start-ups "rocken" derzeit die Branche. Manch digitaler Konkurrent wurde schon für seine Innovationsfreudigkeit in den höchsten Tönen gepriesen. Doch wirklich richtig durchgesetzt hat sich bislang kaum ein …
Weiter