Märkte & Vertrieb

Vorsprung durch bAV-Werbung im Netz

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
"Als bAV-Spezialist muss man sich mit den digitalen Kanälen auseinandersetzen - sonst macht es bald ein anderer", sagte der Geschäftsführer der .dotkomm GmbH beim "HDI bAV-Expertenforum 2016".
Betriebliche Altervorsorge (bAV) ist nach Einschätzung von Ralf Pispers genauso tauglich für Social Media wie andere Bereiche des täglichen Lebens.
35 Mio. Deutsche kommunizierten inzwischen über den Messengerdienst WhatsApp, 55 Mio. kauften online ein und 30 Mio. seien bei Facebook. "Wir sind flächendeckend online unterwegs und damit ändern sich auch die Kundenerwartungen und das Kundenverhalten. Immer mehr Menschen haben weniger Hemmungen eine Nachricht über WhatsApp zu schreiben als zu telefonieren. Und auch Geschäftsführer und Personalchefs haben ihr Kommunikationsverhalten komplett umgestellt", so Pispers. Die logische Konsequenz sei, dass auch die bAV-Spezialisten digital kommunizieren müssten. Doch: "In den Social Medias passiert mit bAV nicht wirklich viel. Unfassbar wenige Makler und Vermittler positionieren sich mit diesem Thema", so Pispers. Dabei eigneten sich gerade spezielle Themen gut für die digitale Medien. Wichtig sei für die Vertriebler, dass sie sich mit ihren Websides professionell aufstellten.
Dazu gehörten unter anderem Content (also Inhalte) und Kundenbewertungen. "Vertriebler sagen oft, sie spürten keinen digitalen Druck. Das liegt aber daran, dass niemand nachfragt, wie der Kunde auf einen aufmerksam geworden ist", so Pispers. Die meisten Menschen informierten sich heute zunächst online über ihre Partner.
76 Prozent der Onlinenutzer läsen Kundenbewertungen vor einem Kauf und 78 Prozent lassen sich sogar durch eine gute Bewertung zum Kauf animieren. Damit Empfehlungsmarketing über das Netz funktioniere, müsse man sich mit der Zielgruppe vernetzen. (lie)
Bild: Ralf Pispers, Geschäftsführer der .dotkomm GmbH (Quelle: lie)
bAV · Social Media
Auch interessant
Zurück
17.07.2019VWheute
Solidar Ster­be­kasse stei­gert Einnahmen und wirbt Kunden über das Netz Die Bochumer sind mit dem Geschäftsjahr zufrieden. Die Beitragseinnahmen …
Solidar Ster­be­kasse stei­gert Einnahmen und wirbt Kunden über das Netz
Die Bochumer sind mit dem Geschäftsjahr zufrieden. Die Beitragseinnahmen konnten auf 8,0 Mio. Euro gesteigert werden, es wurden Kapitalanlageerträge von 6,6 Mio. Euro erwirtschaftet. Das operative …
04.07.2019VWheute
Gut versi­chert im Warte­zimmer Lebensversicherung, Schaden- und Unfallversicherung, private Krankenversicherung, KfZ-Versicherung - die Bandbreite w…
Gut versi­chert im Warte­zimmer
Lebensversicherung, Schaden- und Unfallversicherung, private Krankenversicherung, KfZ-Versicherung - die Bandbreite wie sich die Deutschen im Laufe Ihres Lebens absichern, ist vielseitig. Die Sorge um das eigene Wohl treibt die Anzahl der a…
09.05.2019VWheute
Allianz baut Vorsprung mit Rekord aus und belohnt Aktio­näre Ein Umsatzplus von 3,5 Prozent auf 131 Mrd. Euro, ein operatives Ergebnis von 11,5 Mrd. …
Allianz baut Vorsprung mit Rekord aus und belohnt Aktio­näre
Ein Umsatzplus von 3,5 Prozent auf 131 Mrd. Euro, ein operatives Ergebnis von 11,5 Mrd. Euro, eine Solvency-II-Kapitalquote von 229 Prozent und schließlich, das dürfte die versammelten Aktionäre am meisten interessiert …
05.04.2017VWheute
Catch me if you can: Huk baut Vorsprung zur Allianz aus Einst hatte der Branchen-Primus der Assekuranz mit der Einführung der Wegfahrsperre die …
Catch me if you can: Huk baut Vorsprung zur Allianz aus
Einst hatte der Branchen-Primus der Assekuranz mit der Einführung der Wegfahrsperre die gesamte Autobranche und sogar die Verkehrspolitik umgekrempelt. Heute hechelt die Allianz erfolglos seinem Erzrivalen Huk-Coburg in der …
Weiter