Schlaglicht

Kein privater Auslandskrankenschutz bei der Kasse

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen für ihre Versicherten keine Auslandskrankenversicherung bei einem privaten Krankenversicherer abschließen. Demnach sei eine solche Erweiterung des Versicherungsschutzes unzuläsig, entschied nun das Bundessozialgericht (BSG). Damit unterlagen mehrere Betriebskrankenkassen in einem jahrelangenm Rechtsstreit mit dem Bundesversicherungsamt, berichtet heute die Süddeutsche Zeitung (Az.: B 1 A 2 /15R).
So hatten unter anderem die BKK PricewaterhouseCoopers, die BKK RWE oder die BKK R+V den weltweiten Auslandskrankenschutz als zusätzliche Leistung angeboten, berichtet das Blatt weiter. Dabei hatte das Bundesversicherungsamt dieses Angebot zwar zunächst genehmigt, dann aber Bedenken geäußert und dies dann untersagt.
In der Regel müssen gesetzlich Versicherte einen entsprechenden Auslandskrankenschutz bei einem privaten Anbieter abschließen. Nach dem Willen der Bundessozialrichter soll dies auch bei den betroffenen Kassen künftig wieder der Fall sein. Diese wollen nun nach Alternativen suchen, berichtet die SZ weiter. (vwh/td)
Bildquelle: Rike / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
30.08.2018VWheute
IT ausge­trickst: Allianz-Betrugs­spe­zia­list griff 435 Mal in die Allianz-Kasse Der wegen Untreue, Betrug und Missbrauch von Firmengeldern in 435 …
IT ausge­trickst: Allianz-Betrugs­spe­zia­list griff 435 Mal in die Allianz-Kasse
Der wegen Untreue, Betrug und Missbrauch von Firmengeldern in 435 Fällen angeklagte Ex-Allianzer Eric B. gab sich reumütig in der Hauptverhandlung. „Die Anklage ist leider wahr“, sagte der …
06.06.2018VWheute
GDV befür­wortet Rente mit 69 Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat konkrete Erwartungen an die heute zum ersten Mal …
GDV befür­wortet Rente mit 69
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat konkrete Erwartungen an die heute zum ersten Mal tagende Rentenkommission. Vor allem Riester müsse an heutige Bedingungen angepasst werden, forderte GDV-Geschäftsführungsmitglied Peter…
06.02.2018VWheute
Erst Axa, jetzt die DKV: Gericht erklärt Beitrags­er­hö­hungen in der PKV für unwirksam Die Schlinge für die PKV-Anbieter zieht sich zu. Die …
Erst Axa, jetzt die DKV: Gericht erklärt Beitrags­er­hö­hungen in der PKV für unwirksam
Die Schlinge für die PKV-Anbieter zieht sich zu. Die Prämienerhöhungen der DKV in den Jahren 2015 bis 2017 waren wegen eines nicht unabhängigen Treuhänders unwirksam. Dasselbe Problem hat die …
10.11.2017VWheute
Yougov: Deut­li­cher Nach­hol­be­darf bei privater Cyber­po­lice Cyberversicherungen rücken dank steigender Gefahren aus dem World Wide Web immer mehr…
Yougov: Deut­li­cher Nach­hol­be­darf bei privater Cyber­po­lice
Cyberversicherungen rücken dank steigender Gefahren aus dem World Wide Web immer mehr ins Rampenlicht der Unternehmen. Dass allerdings auch Privatnutzer immer häufiger Opfer von Datendiebstahl oder sonstigen …
Weiter