Märkte & Vertrieb

Vier Versicherer kooperieren im Case Management

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Vier Versicherer kooperieren künftig im Leistungsmanagement bei psychischen Erkrankungen. Die Barmenia, die Gothaer, die Hallesche und die Signal Iduna haben mit der LM+ eine Gesellschaft mit Sitz in Hamburg gegründet. Ziel ist die Stabilisierung der Ausgaben durch effizienter gestaltetes Case Management.
Die Kosteneinsparungen, die durch die LM+ erzielt werden, sollen den Versicherten zugutekommen. Zwei Geschäftsführer und eine Mitarbeiterzahl im niedrigen zweistelligen Bereich sollen Netzwerke mit Leistungserbringern, Pharmaunternehmen, Apotheken und weiteren Dienstleistern aufbauen und Verhandlungen für die beteiligten PKV-Unternehmen führen.
Während es im klassischen Leistungsmanagement grundsätzlich darum geht, bereits vor Beginn weiterer Diagnostik und Therapien, auf zukünftige Behandlungserfolge und -kosten positiv einwirken können (siehe DOSSIER), wollen die Versicherer mit dem gemeinsamen Unternehmen umfassende Behandlungsangebote im akuten Fall organisieren. Dafür werden gemeinsam konkrete Programme entwickelt, die gerade auch den Leistungserbringern Planungssicherheit bieten sollen. (vwh/ku)
Bildquelle: Fotolia
Auch interessant
Zurück
06.06.2019VWheute
Versi­che­rungs­agent verspe­ku­liert sich - und setzt vier Mio. Euro in den Sand "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für …
Versi­che­rungs­agent verspe­ku­liert sich - und setzt vier Mio. Euro in den Sand
"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier", sagte einst der indische Bürgerrechtler Mahatma Gandhi. Hätte sich ein Versicherungsagent aus Österreich einmal …
17.05.2019VWheute
Allianz will Finanzen.de kaufen und mit FinTech Numbrs koope­rieren Die Allianz macht weiter Ernst beim Thema Übernahmen und Kooperationen: So will …
Allianz will Finanzen.de kaufen und mit FinTech Numbrs koope­rieren
Die Allianz macht weiter Ernst beim Thema Übernahmen und Kooperationen: So will der Münchener Versicherer Medienberichten zufolge über seine Investmenttochter Allianz X das Berliner Online-Portal Finanzen.d…
14.05.2019VWheute
Die Chef-Flüs­terer: Welche Rolle spielen externe Consulter in der Versi­che­rungs­branche? Ob Bain & Company, MSK, Deloitte oder PwC: Auf der …
Die Chef-Flüs­terer: Welche Rolle spielen externe Consulter in der Versi­che­rungs­branche?
Ob Bain & Company, MSK, Deloitte oder PwC: Auf der Suche nach dem digitalen Stein der Weisen für Versicherer boomt die Branche der externen Consulter. Doch welchen Einfluss haben …
08.03.2019VWheute
Ergo verkauft vier Auslands­töchter in Osteu­ropa Die Ergo verkauft ihre Life und Non-Life Töchter in Rumänien und Tschechien sowie die Non-Life …
Ergo verkauft vier Auslands­töchter in Osteu­ropa
Die Ergo verkauft ihre Life und Non-Life Töchter in Rumänien und Tschechien sowie die Non-Life Gesellschaft in Weißrussland an die Euroins Insurance Group.  Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.
Weiter