Schlaglicht

Österreichs Versicherer starten schwach

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Österreichs große Versicherer sind durchaus verhalten in das Geschäftsjahr 2016 gestartet. So musste der börsennotierte Versicherungskonzern Uniqa zum Jahresauftakt einen deutlichen Gewinnrückgang hinnehmen, berichtet Die Presse. Auch beim ebenfalls börsennotierten Rivalen Vienna Insurance lief das erste Quartal des Geschäftsjahres nicht ganz rund.
Demnach verzeichnete die Uniqa im ersten Quartal dieses Jahres ein Ergebnis vor Steuern von 41,6 Millionen Euro. Dies entspricht einem Rückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 55,7 Prozent oder 52,4 Mio. Euro. Die verrechneten Konzernprämien sanken laut Bericht um knapp 16 Prozent auf 1,7 Mrd. Euro. Die Combined Ratio sank von 98,8 Prozent auf 95,8 Prozent.
Zudem gehe die Uniqa für das Gesamtjahr 2016 "unverändert davon aus", dass das Ergebnis vor Steuern wegen hoher Zukunftsinvestitionen und einer allgemein angespannten ökonomischen Situation um bis zu 50 Prozent niedriger ausfallen werde als 2015.
Die Vienna Insurance (VIG) verzeichnete im ersten Geschäftsquartal 2016 einen Rückgang des Konzernergebnisses vor Steuern um 21,5 Prozent auf 77,6 Mio. Euro. Dennoch will VIG-Chefin Elisabeth Stadler am Gesamtjahresplan des Versicherers festhalten, wonach das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 172 Mio. Euro im Jahr 2015 auf bis zu 400 Mio. Euro in diesem Jahr zu verdoppeln, berichtet Die Presse weiter. (vwh/td)
Bildquelle: Bernd Deschauer / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
11.09.2018VWheute
Wie Vermittler über Xing neue Kunden gewinnen Wir als Vermittler müssen da sein, wo unsere Kunden sind. Und diese sind auf Xing und auf Facebook, wo …
Wie Vermittler über Xing neue Kunden gewinnen
Wir als Vermittler müssen da sein, wo unsere Kunden sind. Und diese sind auf Xing und auf Facebook, wo in Deutschland schon ca. 30 Mio. Mitglieder zusammen sind. Für mich ist Xing das Gewerbegebiet und Facebook ist die Fußgängerzone.
03.09.2018VWheute
Cano­pius und Anvil Under­wri­ting starten Part­ner­schaft Eine neue Partnerschaft ist entstanden: Canopius, der global tätiger (Rück-) Versicherer …
Cano­pius und Anvil Under­wri­ting starten Part­ner­schaft
Eine neue Partnerschaft ist entstanden: Canopius, der global tätiger (Rück-) Versicherer ist eine Partnerschaft mit Anvil Underwriting eingegangen, einem Managing General Agent, der in den Bereichen Kredite und politische…
19.06.2018VWheute
Öster­reichs Versi­cherer schwä­cheln zum Jahres­auf­takt Die österreichischen Versicherer sind im Vergleich zu 2017 deutlich schwächer in das …
Öster­reichs Versi­cherer schwä­cheln zum Jahres­auf­takt
Die österreichischen Versicherer sind im Vergleich zu 2017 deutlich schwächer in das Geschäftsjahr 2018 gestartet. Wie das Finanzmagazin Fonds professionell unter Berufung auf aktuelle Zahlen der Finanzaufsicht FMA …
30.05.2018VWheute
Signal Iduna will schlank und fit in die Zukunft starten Drei Jahre nach seinem Start wurde das Zukunftsprogramm ZUP der Signal Iduna Ende 2017 …
Signal Iduna will schlank und fit in die Zukunft starten
Drei Jahre nach seinem Start wurde das Zukunftsprogramm ZUP der Signal Iduna Ende 2017 erfolgreich abgeschlossen, stellte Vorstandschef Ulrich Leitermann auf der Bilanzpressekonferenz mit Genugtuung fest.
Weiter