Schlaglicht

Allianz plant Aktienrückkauf

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Oliver Bäte hat angekündigt, dass die Allianz erstmals in ihrer Geschichte eigene Aktien zurückkaufen könnte. "Wenn wir nicht sinnvoll in organisches oder anorganisches Wachstum investieren können, erwerben wir Aktien zurück", wird der Allianz-Vorstandschef in der heute erscheinenden Ausgabe des Manager Magazin zitiert. Im Rahmen seiner "Erneuerungsagenda" soll der Gewinn je Aktie bis 2018 jährlich um etwa fünf Prozent steigen.
Der Rückkauf der Aktien könnte insofern durchaus realistisch werden, da die Allianz seit Jahren keine größeren Zukäufe mehr getätigt habe, berichtet das Manager Magazin weiter. Bereits 2014 hatte die Allianz angekündigt, 20 Prozent seiner Gewinne für externes Wachstum zu reservieren und diese Mittel - sollten sie nicht genutzt werden - an die Aktionäre zurückzugeben, so das Magazin weiter.
Wie Süddeutsche Zeitung zudem in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, will das spanische Geldhaus Banco Popular neue Aktien an den Markt bringen und damit bis zu 2,5 Mrd. Euro einnehmen. Wie das Kreditinstitut berichtete, plant auch die Allianz, mehr als 53 Millionen Aktien zeichnen und sich mit drei Prozent an der spanischen Immobilienbank zu beteiligen. (vwh/td)
Bild: Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte (Quelle: Allianz)
Auch interessant
Zurück
19.07.2019VWheute
Nach Plei­te­welle der Pensi­ons­kassen: EuGH plant neuen Schutz­schirm Immer mehr Pensionskassen steht das Wasser bis zum Hals. Die Leidtragenden …
Nach Plei­te­welle der Pensi­ons­kassen: EuGH plant neuen Schutz­schirm
Immer mehr Pensionskassen steht das Wasser bis zum Hals. Die Leidtragenden sind die Leistungsbezieher. Ein Betroffener klagte gegen die Kürzung seines Anspruches und hat offenbar den Europäischen Gerichtshof …
15.05.2019VWheute
Allianz macht gute Geschäfte und plant keine Fusionen Die Allianz hat dank einer geringen Schadenbelastung durch Stürme und andere Naturkatastrophen …
Allianz macht gute Geschäfte und plant keine Fusionen
Die Allianz hat dank einer geringen Schadenbelastung durch Stürme und andere Naturkatastrophen einen guten Start ins Geschäftsjahr 2019 hingelegt. So verbuchte der Versicherungskonzern in den ersten drei Monaten ein Umsatzplus…
03.04.2019VWheute
InsurLab Germany plant Leit­messe Gemeinsam mit der Koelnmesse plant das InsurLab Germany einen neuartigen Versicherungsmessekongress, der erstmalig …
InsurLab Germany plant Leit­messe
Gemeinsam mit der Koelnmesse plant das InsurLab Germany einen neuartigen Versicherungsmessekongress, der erstmalig im April 2020 in Köln stattfinden soll. „Wir haben den Anspruch mit dem neuen Angebot etwas zu schaffen, was es bisher am deutschen…
01.03.2019VWheute
Allianz plant den Einstieg bei spani­scher Bank BBVA? Neues Kapitel zum Thema Übernahmen und Beteiligungen bei der Allianz: Laut einem Bericht des …
Allianz plant den Einstieg bei spani­scher Bank BBVA?
Neues Kapitel zum Thema Übernahmen und Beteiligungen bei der Allianz: Laut einem Bericht des Handelsblatt habe der Münchener Versicherungskonzern ein Angebot zum Einstieg in die Versicherungssparte der spanischen Bank …
Weiter