Köpfe & Positionen

Dobrindt will Ethik-Kommission für autonome Autos

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) geht es um "ethische Fragen beim Paradigmenwechsel vom Autofahrer zum Autopilot." Dafür will er eine Kommission ins Leben rufen, die erarbeitet, wie die Algorithmen in selbstfahrenden Autos für mögliche Risikosituationen programmiert werden sollen.
Ein entsprechendes Strategiepapier will Alexander Dobrindt heute bei der Kabinettsklausur in Meseberg vorstellen, wie die dpa berichtet. Vertreter aus Wissenschaft, Auto- und Digitalbranche sollen an den Leitlinien mitarbeiten. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Verkehrsminister Grundregeln fürs autonome Fahren angekündigt.
Im April hatte das Kabinett den rechtlichen Rahmen für das automatisierte Fahren beschlossen. Demnach dürfen Computer tatsächlich selbständig Fahren. Allerdings müssen sie jederzeit vom Fahrer übersteuert oder abgeschaltet werden können. Versicherer haben aktuell keine Antwort auf Fahrerassistenzsysteme, lautet eine Diagnose von Versicherungsrechtler Tobias Hammel. (vwh/ku)
Bild: Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU). (Quelle: BMVI)
Autonomes Fahren
Auch interessant
Zurück
04.07.2019VWheute
Große Fort­schritte von auto­nomer Mobi­lität in Karls­ruhe – Hacker, Hitze und zu viel Schatten als Gefahren Das autonome Fahren ist im Ländle …
Große Fort­schritte von auto­nomer Mobi­lität in Karls­ruhe – Hacker, Hitze und zu viel Schatten als Gefahren
Das autonome Fahren ist im Ländle Chefsache. Wenn die Initiatoren des Testfeldes Autonomes Fahren Baden-Württemberg (TAF BW) in Karlsruhe zur Präsentation der …
07.06.2019VWheute
EU-Kommis­sion eröffnet Kartell­ver­fahren gegen irische Versi­cherer Die EU-Kommission hat ein Kartellverfahren gegen eine Vereinigung irischer …
EU-Kommis­sion eröffnet Kartell­ver­fahren gegen irische Versi­cherer
Die EU-Kommission hat ein Kartellverfahren gegen eine Vereinigung irischer Versicherer eröffnet. VWheute sprach exklusiv mit Marcel Nuys und Florian Huerkamp von der Kanzlei Herbert Smith Freehills über …
11.09.2018VWheute
Allianz-Vorstand Hipp: Keine voll­au­to­ma­ti­sierten Autos in fünf bis zehn Jahren Wie sieht die Kfz-Versicherung der Zukunft aus? Und welche …
Allianz-Vorstand Hipp: Keine voll­au­to­ma­ti­sierten Autos in fünf bis zehn Jahren
Wie sieht die Kfz-Versicherung der Zukunft aus? Und welche Auswirkungen hat der technologische Fortschritt für die Risikobewertung der Versicherer. VWheute hat Jörg Hipp, Allianz-Vorstand für das …
16.08.2018VWheute
Auto­nome Autos: Kfz-Versi­cherer auf der Suche nach dem rich­tigen Schutz Während Industrie und Privathaushalte das autonome Fahren herbeisehnen, …
Auto­nome Autos: Kfz-Versi­cherer auf der Suche nach dem rich­tigen Schutz
Während Industrie und Privathaushalte das autonome Fahren herbeisehnen, sind Versicherer noch auf der Suche nach neuen Absicherungsprodukten für die unfallfreien Straßen der Zukunft. Dafür sollten die …
Weiter