Schlaglicht

Payment-Strategie als Differenzierungsmerkmal

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Lastschriftverfahren und Überweisungen gehören heute zu den Standards der In- und Exkasso-Strategie eines Versicherers. Wegzudenken sind diese bislang nicht aus den Payment-Strategien der Unternehmen. Die Frage lautet jedoch: Bleibt dies auch in Zukunft so? Oder erfolgt für einen direkten Versicherungsschutz auch eine direkte Zahlung, so Daniela Nicklas von Krause & Schopp.
So geht die Expertin in einem Blogbeitrag von zwei Annahmen für eine erfolgreiche Payment-Strategie eines Unternehmens aus: Zum einen begründe sich die erste Annahme "aus der Grundmotivation des Zahlungsverkehrs: Zahlungsmittel sollen verfügbar gemacht werden", konstatiert Nicklas. Demnach "stellen die Auswirkungen auf den Cashflow, die Geschwindigkeit der Zahlungsabwicklung und die Ausfallsicherheit der Zahlung die Basis-Eigenschaften aller Payment-Strategien dar", so die Expertin.
Die zweite Annahme: Der Kunde muss sich sicher fühlen. "Geld ist die Existenzgrundlage in unserer Gesellschaft. Verlust von Geld bedroht diese Existenz. Daher sind ein großes Vertrauen und die Akzeptanz der Zielgruppe in den Zahlweg erforderlich", betont Nicklas weiter. Neben dem subjektiven Sicherheitsempfinden des Kunden sei allerdings auch die objektive Zahlungssicherheit ebenso wichtig. Ein entscheidendes Momentum sei hier vor allem die Verlässlichkeit des Zahlungsmittelanbieters.
Erfolgreiche Payment-Strategien orientieren sich daher vor allem an den Berdürfnissen der jeweiligen Zielgruppe. Doch nicht nur die Zielgruppe ist entscheidend. Speziell die Versicherer müssen prüfen, ob ihre Payment-Strategie auch für Produkte dieser Branche ausgelegt sei, konstatiert die Expertin weiter. Am Beispiel von Paypal definiert sie folgende Erfolgskriterien:
  • Zielgruppe sind Versicherungsnehmer, welche bereits über einen Paypal-Account verfügen und für online Vertragsabschlüsse affin sind
  • Einen zuverlässigen Cashflow durch eine höhere Ausfallsicherheit bei Zahlungen via Paypal
  • Geschwindigkeit der Zahlungsabwicklung
  • Ausfallsicherheit der Zahlung: Zwar bestehe kein Verkäuferschutz für immaterielle Güter. Dennoch weise Paypal eine sehr hohe Ausfallsicherheit auf.
  • Vertrauen und Akzeptanz der Zielgruppe
  • Sicherheit des Zahlungsverfahrens
  • Verlässlichkeit des Zahlungsmittelanbieters
  • Wiederkehrende Zahlungen
  • Abhängigkeit vom Anbieter
  • Integration in die bestehende IT-Landschaft
Entscheidendes Momentum für die Expertin: "Beziehen Sie Ihre Bestände und Ihren Vertrieb in Ihre Payment-Strategie mit ein und generieren Sie Geschäft aus Ihren Zahlungsprozessen. Wichtig: Betrachten Sie alle Prozesse für sich - vom Anfang bis zum Ende!" (vwh/td)
Bildquelle: Paul-Georg Meister / pixelio.de
Payment-Strategie
Auch interessant
Zurück
05.10.2018VWheute
EU schadet sich mit Brexit-Stra­tegie selbst Wenn die EU-Politiker einen Wunsch frei hätten, es wäre die Umkehr der Brexit-Entscheidung. Da das aber …
EU schadet sich mit Brexit-Stra­tegie selbst
Wenn die EU-Politiker einen Wunsch frei hätten, es wäre die Umkehr der Brexit-Entscheidung. Da das aber nicht funktioniert ist der Ausstieg Fakt. Die Beteiligten streiten sich erbittert über das "Wie". Feri hat analysiert, was passiert…
24.09.2018VWheute
Versi­cherer brau­chen "mutige IoT Stra­tegie" Das Internet der Dinge (IoT) ist eines der Top-Zukunftsthemen, die nahezu alle Lebensbereiche massiv …
Versi­cherer brau­chen "mutige IoT Stra­tegie"
Das Internet der Dinge (IoT) ist eines der Top-Zukunftsthemen, die nahezu alle Lebensbereiche massiv beeinflussen wird. Dabei werden Gegenstände mit dem Internet verknüpft, die selbständig miteinander kommunizieren und verschiedene …
29.06.2018VWheute
Ist die Branche fit für mobiles Payment? GooglePay ist in Deutschland angekommen. Das ist folgerichtig, denn sogar die bargeldliebenden Deutschen …
Ist die Branche fit für mobiles Payment?
GooglePay ist in Deutschland angekommen. Das ist folgerichtig, denn sogar die bargeldliebenden Deutschen greifen verstärkt zu mobilen Bezahlsystemen, allerdings zögerlich. Doch in der Versicherungsbranche scheint dieser Umstand noch nicht …
18.06.2018VWheute
Allianz setzt auf mobiles Payment Die Allianz Deutschland trägt sich mit dem Gedanken, einen mobilen Bezahlservice auf den Markt zu bringen. "Wir …
Allianz setzt auf mobiles Payment
Die Allianz Deutschland trägt sich mit dem Gedanken, einen mobilen Bezahlservice auf den Markt zu bringen. "Wir denken darüber nach. Wir untersuchen gerade, ob wir mit Allianz Prime in Deutschland an den Start gehen sollen. Eine endgültige …
Weiter