Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
18.05.2016

Schlaglicht

18.05.2016Wegen Bill Cosby erhalten Promis keine Versicherung
Wie das Portal TMZ unter Berufung auf Insider in der Versicherungsbranche meldet, bekommen Prominente in den USA mittlerweile kaum noch eine sinnvolle Versicherung gegen mögliche Schadensersatzforderungen. Die Unternehmen hätten Angst, dass ähnlich wie bei Bill Cosby extrem hohe Zahlungen ins Haus stehen könnten. Dieses Phänomen bezeichnen sie intern als "Bill-Cosby-Effekt".
Wie das Portal TMZ unter Berufung auf Insider in der Versicherungsbranche meldet, bekommen …
18.05.2016Solvency II: Bafin bittet zum Rapport
"Manndeckung" heißt das Zauberwort, mit dem Felix Hufeld, Präsident der Finanzaufsicht Bafin, gerne notleidende Banken, Versicherer oder Bausparkassen unter seine besondere Fittiche nehmen will. Mit der Einführung von Solvency II zum Jahresanfang müssen zahlreiche Lebensversicherer nun alle drei Monate der Bafin berichten, wie sie ihre Probleme künftig überwinden wollen.
"Manndeckung" heißt das Zauberwort, mit dem Felix Hufeld, Präsident der Finanzaufsicht Bafin, gerne…
18.05.2016Mehr Handel, mehr Fracht, mehr Risiko
"Höher, schneller, weiter" lautet ein allgemein bekanntes olympisches Sprichwort. Dies gilt allerdings nicht nur für die sportlichen Höchstleistungen der internationalen Spitzensportler aller Disziplinen. Auch die Warenströme werden in den kommenden Jahrzehnten deutlich zunehmen - mit entsprechenden Konsequenzen für das Klima und die Transportversicherer. Über die Folgen diskutiert ab heute die Internationale Verkehrsministerkonferenz des ITF.
"Höher, schneller, weiter" lautet ein allgemein bekanntes olympisches Sprichwort. Dies gilt a…
18.05.2016Höheres Rentenniveau kostet Milliarden
Die Forderung nach einem höheren Rentenniveau könnte für die Beitrags- und Steuerzahler durchaus teuer werden, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ). Demnach könnte der Beitragssatz bis 2024 auf mehr als 22 Prozent steigen, rechnet das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln vor. Bis 2029 würde der Beitragssatz sogar auf 25 Prozent steigen, heißt es in der Studie.
Die Forderung nach einem höheren Rentenniveau könnte für die Beitrags- und Steuerzahler durchaus …
18.05.2016Hartes Geschäft mit dem Transport
Ob abstürzende Flugzeuge, gestohlene Lastwagen oder gekenterte Schiffe - die Transportversicherung gehört zweifelsohne zu den spektakulärsten Sparten. Gleichzeitig zählt die älteste Versicherungssparte derzeit auch zu den lukrativsten Märkten. Laut Iumi belief sich das weltweite Prämieneinkommen im Jahr 2014 auf 32,6 Mrd. US-Dollar.
Ob abstürzende Flugzeuge, gestohlene Lastwagen oder gekenterte Schiffe - die Transportversicherung …

Märkte & Vertrieb

18.05.2016VKB für Always-Online-Agentursystem ausgezeichnet
Für die erfolgreiche Entwicklung und Implementierung eines neues sogenannten "Always-Online-Agentursystems" im laufenden Betrieb ist die Versicherungskammer Bayern (VKB) beim traditionellen Eisenhut-Award im großen Kaisersaal des Rathauses in Rothenburg o.d. Tauber mit dem Silber-Preis ausgezeichnet worden. Im Exklusiv-Interview mit VWheuteTV spricht der Projektleiter der VKB über die Herausforderungen und Spezifika des "AloA" genannten Systems.
Für die erfolgreiche Entwicklung und Implementierung eines neues sogenannten …
18.05.2016Chinas Aufseher untersuchen Anbangs Immobiliendurst
Die chinesischen Investitionen in den US-Immobilienmarkt sind einer Studie zufolge über die Marke von 300 Mrd. US-Dollar gestiegen. Zwischen 2010 und 2015 erwarben Käufer aus der Volksrepublik Wohnungen und Häuser für 93 Mrd. Dollar und Gewerbeimmobilien für 17 Mrd. Dollar. Für die ebenfalls kaufreudige Anbang Insurance Group könnte das verlorene Bietergefecht um die Starwood-Hotels ein Nachspiel haben. Die chinesische Versicherungsaufsicht plant Medienberichten zufolge eine Untersuchung einzuleiten.
Die chinesischen Investitionen in den US-Immobilienmarkt sind einer Studie zufolge über die Marke …
18.05.2016Basler startet neuen Tarifrechner
Die Basler hat einen neuen Tarifrechner für das Firmenkundengeschäft ausgesetzt. Mit der Plattform "Basler EasyTrade" sollen sich die Angebote der gewerblichen Sachversicherung künftig einfacher vergleichen und leichter berechnen lassen, so der Versicherer.
Die Basler hat einen neuen Tarifrechner für das Firmenkundengeschäft ausgesetzt. Mit der Plattform …
18.05.2016Spielabsage kostet Red Devils drei Mio. Pfund
Ein vermeintlicher Bombenfund hatte am Sonntag zur kurzfristigen Spielabsage der Premier League-Partie Manchester United gegen AFC Bournemouth geführt. Gestern wurde das Spiel nachgeholt. Die Einnahmen werden aber wohl kaum die Schadenkosten decken. Die "Red Devils" müssen mit Kosten von rund drei Mio. Pfund (3,8 Mio. Euro) rechnen. Die verantwortliche Sicherheitsfirma verfügt über kein ausreichendes Haftpflichtlimit und wird laut ihrem Geschäftsführer wohl Insolvenz anmelden.
Ein vermeintlicher Bombenfund hatte am Sonntag zur kurzfristigen Spielabsage der Premier …
18.05.2016Allianz mit neuer Zahnzusatzversicherung
Eine Zahnzusatzversicherung kann für wenig Geld viel leisten - oder sich als teurer Fehlkauf entpuppen. Die Allianz Private Krankenversicherung bietet ab sofort die neuen Zahnzusatzversicherungen DentalPlus und DentalBest an. Der Unterschied zwischen den Tarifvarianten liegt im Prozentsatz und den Höchstbeträgen, die erstattet werden.
Eine Zahnzusatzversicherung kann für wenig Geld viel leisten - oder sich als teurer Fehlkauf …
18.05.2016Rückversicherer tragen Hälfte der Fort McMurray-Kosten
Das Katastrophen-Modellierungssoftware-Unternehmen Air Worldwide Corporation schätzt die versicherten Schäden der Waldbrände im kanadischen Fort McMurray auf zwischen 3,4 Mrd. bis 6,9 Mrd. US-Dollar. Etwa die Hälfte davon entfällt auf die Rückversicherer. Für die Waldbrände sehen Klimaforscher einen Zusammenhang mit der Erderwärmung – doch Zweifel bleiben, die Anzahl der Waldbrände in Kanada sinkt.
Das Katastrophen-Modellierungssoftware-Unternehmen Air Worldwide Corporation schätzt die …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

18.05.2016Vienna will Osteuropa-Geschäft neu sortieren
Nach dem Gewinneinbruch im vergangenen Jahr will die neue Konzernchefin, Elisabeth Stadler, das Osteuropa-Geschäft neu ordnen. "Wir werden uns unsere 25 Länder genau auf weitere Wachstumspotenziale ansehen", sagte die Mathematikerin in einem Interview mit dem Handelsblatt. "Danach werden wir entscheiden, wo wir eventuell zukaufen oder ob wir dort überall bleiben werden."
Nach dem Gewinneinbruch im vergangenen Jahr will die neue Konzernchefin, Elisabeth Stadler, das …
18.05.2016PSVaG mit niedrigem Schadenvolumen
Der Pensionssicherungsverein (PSVaG) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 insgesamt 94.07 Arbeitgeber (2014: 94.034) mit insolvenzsicherungspflichtiger betrieblicher Altersversorgung gemeldet. Nach Angaben des PSVaG stehen 10,9 Mio. Versorgungsberechtigte (2014: 10,9 Mio.) mit entsprechenden Anwartschaften unter Insolvenzschutz.
Der Pensionssicherungsverein (PSVaG) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 insgesamt 94.07 …
18.05.2016Viele spannende Einzelthemen
Ob die Provinzial Rheinland an der klassischen Lebensversicherung festhält? Ob die Gruppe Schlusslicht einer Großfusion innerhalb der Sparkassen Finanzgruppe wird? Und wie geht es eigentlich der Lippischen Landes-Brandkasse? Auf der heutigen Bilanzpressekonferenz könnte Provinzial-Chef Walter Tesarczyk zu einer ganzen Reihe von Einzelthemen Stellung nehmen – etwa zur Frage nach der Positionierung in der Lebensversicherung.
Ob die Provinzial Rheinland an der klassischen Lebensversicherung festhält? Ob die Gruppe …

Köpfe & Positionen