Märkte & Vertrieb

OVB auf Wachstumskurs

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Finanzvermittler OVB hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen deutlichen Gewinnsprung um 29,0 Prozent auf 2,0 Mio. Euro (Vorjahr: 1,6 Mio.) erzielt. Die Gesamtvertriebsprovisionen stiegen nach Unternehmensangaben um 4,8 Prozent auf 57,1 Mio. Euro (Vorjahr: 54,5 Mio.). Die Zahl der betreuten Kunden stieg um 0,6 Prozent auf 3,26 Millionen (Vorjahr: 3,24 Millionen).
Nach Angaben von OVB stiegen die Gesamtvertriebsprovisionen in Deutschland im Anfangsquartal 2016 um 8,1 Prozent auf 16,4 Mio. Euro (Vorjahr: 15,2 Mio.). Die Zahl der Kunden sank hingegen um 0,9 Prozent auf 639.288 (Vorjahr: 645.317). Auch beim Geschäft in Süd- und Westeuropa verzeichnete der Finanzvermittler bei den Gesamtvertriebsprovisionen ein Plus von 15,2 Prozent auf 14,6 Mio. Euro (Vorjahr: 12,7 Mio.). Die Zahl der betreuten Kunden stieg deutlich um 9,7 Prozent auf 408.994 (Vorjahr: 372.776). In Mittel- und Osteuropa verzeichnete OVB einen Rückgang bei den Gesamtvertriebsprovisionen um 2,2 Prozent auf 26,0 Mio. Euro (Vorjahr: 26,6 Mio.). Die Zahl der betreuten Kunden sank leicht um 0,9 Prozent auf 2,21 Millionen (Vorjahr: 2,22 Millionen).
"Wieder einmal hat sich die Ausgewogenheit und Stabilität des OVB Geschäftsmodells bewährt. Einem verhaltenen Geschäftsverlauf in der Slowakei, in Tschechien und in Polen stand eine positive Entwicklung in den anderen Ländermärkten des Segments Mittel- und Osteuropa gegenüber. Das Segment Deutschland konnte gegenüber dem Vorjahr deutlich zulegen. Im Segment Süd- und Westeuropa können wir weiterhin ein sehr dynamisches Wachstum verzeichnen", kommentierte Mario Freis, Vorstandschef der OVB Holding AG, die Quartalszahlen. (vwh/td)
Bildquelle: Mario Freis, Vorstandsvorsitzender der OVB Holding AG (Quelle: OVB)
OVB Holding
Auch interessant
Zurück
15.08.2019VWheute
OVB wächst zwei­stellig im ersten Halb­jahr Der Kölner Finanzvermittlungskonzern hat im ersten Halbjahr 2019 in allen Segmenten überzeugt. Die …
OVB wächst zwei­stellig im ersten Halb­jahr
Der Kölner Finanzvermittlungskonzern hat im ersten Halbjahr 2019 in allen Segmenten überzeugt. Die Erträge aus Vermittlungen nehmen um 10,2 Prozent auf 127,1 Mio. Euro zu. Die Zahl der Kunden wächst um 7,8 Prozent auf 3,67 …
14.06.2019VWheute
Versi­che­rungs­pro­dukte der Woche – KW 24 Der Sommer ist noch ein wenig wackelig auf den sommerlichen Beinen. Stabiler sind die Versicherer, die …
Versi­che­rungs­pro­dukte der Woche – KW 24
Der Sommer ist noch ein wenig wackelig auf den sommerlichen Beinen. Stabiler sind die Versicherer, die auch in der 24. Kalenderwoche wieder fleißig Produkte auf den Markt bringen. Diesmal mit einer komplett neuen Absicherung für …
14.06.2019VWheute
Aon Markt­forum: Knoll (DFV) prognos­ti­ziert Branche 60 und 80 Prozent Mitar­bei­ter­schwund wegen Digi­ta­li­sie­rung Wie man es schaffen kann, …
Aon Markt­forum: Knoll (DFV) prognos­ti­ziert Branche 60 und 80 Prozent Mitar­bei­ter­schwund wegen Digi­ta­li­sie­rung
Wie man es schaffen kann, erfolgreich in einer Marktnische zu bestehen, beleuchtete das diesjährige Aon Marktforum in Hamburg. Im Zuge von globalen …
09.05.2019VWheute
Munich Re startet mit Gewinn­ein­bruch - OVB mit deut­li­chem Umsatz­plus Die Munich Re ist mit einem satten Gewinneinbruch in das Geschäftsjahr 2019 …
Munich Re startet mit Gewinn­ein­bruch - OVB mit deut­li­chem Umsatz­plus
Die Munich Re ist mit einem satten Gewinneinbruch in das Geschäftsjahr 2019 gestartet. So lag der Konzerngewinn mit 633 Mio. Euro fast ein Viertel unter dem Niveau des Vorjahres (2018: …
Weiter