Schlaglicht

Großbrand in Berliner Asiamarkt

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Ein Großbrand im größten Asiamarkt der Bundeshauptstadt, dem "Dong Xuan Center", hat am Dienstag einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Über 350 Einsatzkräfte waren notwendig, den Brand in einer Lagerhalle über 7.000 Quadratmeter im Berliner Stadtteil Lichtenberg unter Kontrolle zu bringen. Wie der RBB unter Berufung auf die Feuerwehr berichtet, wurden dort Chemikalien zur Herstellung von Nagellack gelagert.
Wie der Sender weiter berichtet, habe die Polizei eine erste Probe der Schadstoffe vorgenommen. Giftige Stoffe seien hingegen nicht festgestellt worden. Wegen des starken und beißenden Rauchs wurden die Anwohner jedoch aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Menschen in der Halle haben diese laut Bericht zudem rechtzeitig verlassen können.
Wegen der Leichtbauweise haben sich zudem wegen der großen Hitzeentwicklung Betonteile von den Stahlträgern gelöst. Daher konnten die Löscharbeiten laut RBB nur von außen vorgenommen werden. Teile der Halle sind mittlerweile eingestürzt. Nach einem Bericht des Tagesspiegel gelten Schweißarbeiten als mögliche Brandursache. (vwh/td)
Bild: Brand im "Dong Xuan Center" (Quelle: dpa)
Auch interessant
Zurück
26.03.2018VWheute
Groß­brand: Groß­zü­gige Versi­cherer haben ein Einsehen Versicherungsunternehmen können auch nett sein. In der Schweiz haben vier Jugendliche im …
Groß­brand: Groß­zü­gige Versi­cherer haben ein Einsehen
Versicherungsunternehmen können auch nett sein. In der Schweiz haben vier Jugendliche im Schweizer Kanton Thurgau wohl ein Feuer verursacht, das große Teile eines Firmengeländes zerstörte und einen zweistelligen …
15.01.2018VWheute
Die poli­ti­sche Woche: Neue Basis für Groko-Verhand­lungen Nach einer Marathonsitzung Ende vergangener Wochen haben sich die Unterhändler von CDU, …
Die poli­ti­sche Woche: Neue Basis für Groko-Verhand­lungen
Nach einer Marathonsitzung Ende vergangener Wochen haben sich die Unterhändler von CDU, CSU und SPD auf ein gemeinsames Papier verständigt, das den Weg zu Koalitionsverhandlungen eröffnen soll. Nach den …
13.12.2017VWheute
Verti leiht Berliner Musik­halle seinen Namen Der Digitalversicherer Verti wird im kommenden Jahr Namensgeber der Verti Music Hall in Berlin. Die …
Verti leiht Berliner Musik­halle seinen Namen
Der Digitalversicherer Verti wird im kommenden Jahr Namensgeber der Verti Music Hall in Berlin. Die Halle soll ab Herbst 2018 Platz für bis zu 4.500 Besucher bei Konzerten, Shows und Corporate Events bieten. Der Vertrag umfasst neben …
05.12.2017VWheute
Advo­card: Berliner und Leiz­piger "zoffen" sich am meisten "Coram iudice et in alto mari sumus in manu Dei" oder "Vor Gericht und auf hoher See sind …
Advo­card: Berliner und Leiz­piger "zoffen" sich am meisten
"Coram iudice et in alto mari sumus in manu Dei" oder "Vor Gericht und auf hoher See sind wir in Gottes Hand", heißt es im Volksmund. Auch wenn die Zeiten vermeintlicher "Gottesurteile" Gott sei Dank längst der …
Weiter