Politik & Regulierung

Sozialministerium startet Umfrage zur Altersvorsorge

Von Christoph BaltzerTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Gemeinsam mit dem Bundessozialministerium startet die Deutsche Rentenversicherung jetzt eine Studie über den Stand der Altersvorsorge. Die Umfrage soll bis zum Herbst andauern. Die Vorgängerstudie aus dem Jahr 2005 hatte noch festgestellt, dass die jetzt arbeitende Bevölkerung ihre Einbußen in der gesetzlichen Rente durch Riester und bAV wieder gutmachen werden.
"Lebensverläufe und Altersvorsorge" heißt das Forschungsprojekt. Es soll herausarbeiten, wie sich die Lebensverläufe der Menschen seit den Vorgängerstudien aus den Jahren 2005 und 1996 verändert haben und was das für deren Alterssicherung bedeutet. Die jetzt gestartete Umfrage betreuen erneut die Meinungsforscher von TNS Infratest. Insgesamt 10.000 Menschen im Alter von 40 bis 60 Jahren werden die Meinungsforscher persönlich befragen, möglichst zusammen mit deren Partnern. Die ersten Ergebnisse aus dem Projekt werden voraussichtlich erst im Frühjahr 2018 veröffentlicht. (ba)
Auch interessant
Zurück
18.04.2019VWheute
Hälfte der Bauern glaubt an Schwei­ne­pest – auf dem Nach­barhof Was der Bauer fürchtet, versichert er: Rund die Hälfte der Schweinehalter hierzulande…
Hälfte der Bauern glaubt an Schwei­ne­pest – auf dem Nach­barhof
Was der Bauer fürchtet, versichert er: Rund die Hälfte der Schweinehalter hierzulande glaubt, dass die Afrikanische Schweinepest (ASP) Deutschland erreichen wird. Ungefähr ebenso viele sind versichert. Das ist ein …
03.04.2019VWheute
Garan­tie­lose Betriebs­rente für Arbeit­nehmer nur bedingt inter­es­sant Die bAV ist eine komplizierte Angelegenheit. Garantien, Beitragsrückgewähr, …
Garan­tie­lose Betriebs­rente für Arbeit­nehmer nur bedingt inter­es­sant
Die bAV ist eine komplizierte Angelegenheit. Garantien, Beitragsrückgewähr, Zuschuss vom Arbeitgeber, kein Zuschuss, es gibt (fast) nichts, was es nicht gibt. Was die Arbeitnehmer wollen und was sie bei …
15.02.2019VWheute
Warum Finanz­bil­dung in der Schule ein Nach­teil für Versi­cherer sein könnte Eine große Mehrheit der Bürger spricht sich für die Einführung einer …
Warum Finanz­bil­dung in der Schule ein Nach­teil für Versi­cherer sein könnte
Eine große Mehrheit der Bürger spricht sich für die Einführung einer finanziellen Allgemeinbildung während der Schulzeit aus. Das zeigt eine Umfrage im Rahmen des DIA-Deutschland-Trends. Stolze 84 …
11.02.2019VWheute
Hiscox: "Der Bekannt­heits­grad der Oldti­mer­ver­si­che­rung steigt" Oldtimer gehören auf deutschen Straßen immer mehr zum Alltag. Nach Angaben des …
Hiscox: "Der Bekannt­heits­grad der Oldti­mer­ver­si­che­rung steigt"
Oldtimer gehören auf deutschen Straßen immer mehr zum Alltag. Nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes waren allein zum 1. Januar 2018 insgesamt 477.386 Fahrzeuge mit einem H-Kennzeichen unterwegs - ein Plus von …
Weiter