Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
10.05.2016

Schlaglicht

10.05.2016Selbstständige können sich keine Versicherung leisten
Immer mehr Selbstständige können ihre Krankenkassenbeiträge nicht bezahlen. Nach Angaben des Spitzenverbandes der gesetzlichen Krankenkassen belaufen sich die Beitragsschulden der Selbstzahler aktuell auf knapp 4,5 Mrd. Euro. "Die Summe der Rückstände steigt kontinuierlich", sagte eine Verbandssprecherin den Dresdner Neuesten Nachrichten.
Immer mehr Selbstständige können ihre Krankenkassenbeiträge nicht bezahlen. Nach Angaben des …
10.05.2016Baustellen der Versicherungsaufsicht
Bafin-Versicherungschef Frank Grund hat jetzt erste Daten und Berichte zum jüngst gestarteten Regulierungsregime Solvency II vorliegen. Nicht zuletzt bei Lebensversicherern stellt sich damit die Frage, wie die Spreu vom Weizen zu unterscheiden ist. Heute legt die Finanzaufsicht ihren Jahresbericht vor. VWheute beleuchtet die Ausgangslage anhand der zentralen Fragen.
Bafin-Versicherungschef Frank Grund hat jetzt erste Daten und Berichte zum jüngst gestarteten …
10.05.2016Experten zerpflücken Schäubles geplante Cum/Cum-Regelung
Seit Wochen stehen die zur Steuerhinterziehung genutzten Cum-Ex-Geschäfte im Fokus der Öffentlichkeit. Nun hat die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt Ermittlungen wegen verdächtiger Börsengeschäfte der Commerzbank eingeleitet. Die Bank soll auch auch in Cum-Cum-Deals verwickelt sein. Diese Geschäfte sind legal, die Bundesregierung will sie jedoch mit der Investmentsteuerreform eindämmen. Doch an dem Gesetzentwurf gibt es scharfe Kritik, schreibt der Tagesspiegel.
Seit Wochen stehen die zur Steuerhinterziehung genutzten Cum-Ex-Geschäfte im Fokus der …
10.05.2016Online-Sprechstunde bleibt Zukunftsmusik
Verschreibungspflichtiges soll es künftig nicht nach dem Besuch der Online-Sprechstunde geben. Darauf weisen Verbraucherschützer in einer aktuellen Stellungnahme hin. Die Apotheker dagegen sind froh darüber, dass eine Aushöhlung der Verschreibungspflicht verhindert wurde. Der Telemedizin droht damit ein deutlicher Dämpfer.
Verschreibungspflichtiges soll es künftig nicht nach dem Besuch der Online-Sprechstunde geben. …

Märkte & Vertrieb

10.05.2016Neue Police schützt Makler vor den Kosten von Strafverfahren
Versicherungsmakler sind Risiken ausgesetzt, die nicht nur zivilrechtliche, sondern auch strafrechtliche Konsequenzen haben können. Gegen Letzteres können Makler sich mit einer von ConceptIF entwickelten Police schützen. Solange der Beschuldigte nicht wegen Vorsatzes verurteilt wurde, werden dabei die Anwaltskosten übernommen. Wird der Makler wegen einer vorsätzlich begangenen Straftat rechtskräftig verurteilt, muss er die ausgelegten Kosten zurückerstatten.
Versicherungsmakler sind Risiken ausgesetzt, die nicht nur zivilrechtliche, sondern auch …
10.05.201630 Prozent der Deutschen wollen sich gegen Schlaganfall absichern
Heute ist der bundesweite Tag gegen den Schlaganfall, ausgerufen durch die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. Etwa 270.000 Schlaganfälle werden pro Jahr in Deutschland gemeldet. Für Canada Life ist das die dritthäufigste Ursache für Versicherungsleistungen. Laut einer Umfrage haben sich rund 50 Prozent der Deutschen noch nicht mit einer finanziellen Prävention gegen Schlaganfall beschäftigt, 30 Prozent würde sich gerne dagegen absichern.
Heute ist der bundesweite Tag gegen den Schlaganfall, ausgerufen …
10.05.2016Steuerstrafrechts-Police für Manager
Es ist inzwischen keine Seltenheit, dass Manager Strafverfahren ausgesetzt sind. Klassische D&O-Versicherungen enthalten Rechtsschutzelemente, doch sie ersetzen keine vollständige Deckung für Straf-Rechtsschutz. Eine solche Police haben die Arag und der D&O-Spezialanbieter VOV jetzt auf den Markt gebracht.
Es ist inzwischen keine Seltenheit, dass Manager Strafverfahren ausgesetzt sind. Klassische D&…
10.05.2016S&P droht Versicherern mit Degradierung
Standard & Poor's prognostiziert Versicherern weltweit noch mindestens bis 2018 unsichere Marktbedingungen. Bei europäischen Versicherern sind demnach für den Rückgang im Kerngeschäft und bei der Performance von Kapitalanlagen vor allen Dingen die niedrigen Zinsen, regulatorische Anforderungen und die Ölpreise verantwortlich.
Standard & Poor's prognostiziert Versicherern weltweit noch mindestens bis 2018 unsichere …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

Köpfe & Positionen