Unternehmen & Management

Sterben der Krankenkassen geht weiter

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der demografische Wandel und weiter steigende Kosten im Gesundheitswesen sind dafür verantwortlich, dass die Zahl der Krankenkassen weiter zurückgeht. Mehr als ein Drittel der Krankenkassen sieht eine aktuelle Studie gefährdet.
Für die Experten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO sind daher in spätestens zehn bis 20 Jahren massive Einschnitte auf der Leistungsseite unumgänglich, meldet die dpa, der die Studie vorab zur Verfügung steht. Nur durch Reduzierung des gesetzlichen Leistungskataloges sei den Anforderungen zu begegnen.
Die Zahl der gesetzlichen Krankenkassen ist seit 2014 von 130 auf mittlerweile 118 gesunken. Vor 16 Jahren gab es noch über 400 Krankenkassen. (vwh/ku)
Auch interessant
Zurück
28.01.2019VWheute
Matthias Stauch: "Wie bei 4711 - den Versi­che­rern sterben die Kunden weg" Jeder referiert über Digitalisierung; Intervista-Chef Matthias Stauch …
Matthias Stauch: "Wie bei 4711 - den Versi­che­rern sterben die Kunden weg"
Jeder referiert über Digitalisierung; Intervista-Chef Matthias Stauch setzt sie um - unter anderem bei der deutschen Familienversicherung. Mit VWheute hat der Praktiker fundiert über den Einsatz von …
16.10.2018VWheute
Schick: "Lebens­ver­si­che­rungen sterben langsam" Der scheidende Grünen-Finanzexperte Gerhard Schick glaubt an massive Probleme der Lebensversicherun…
Schick: "Lebens­ver­si­che­rungen sterben langsam"
Der scheidende Grünen-Finanzexperte Gerhard Schick glaubt an massive Probleme der Lebensversicherung. Er befürchtet, dass mehrere Lebensversicherer aufgrund der Niedrigzinsen die Auffanggesellschaft Protektor in Anspruch nehmen …
06.09.2017VWheute
Aon erwartet Sterben der Kfz-Versi­che­rung "Die Kfz-Versicherung, so wie wir sie heute kennen, wird sterben", erwartet Hartmuth Kremer-Jensen, …
Aon erwartet Sterben der Kfz-Versi­che­rung
"Die Kfz-Versicherung, so wie wir sie heute kennen, wird sterben", erwartet Hartmuth Kremer-Jensen, Mitglied der Geschäftsführung beim Versicherungsmakler Aon Risk Solutions in Deutschland. Ursache für das langsame Verschwinden dieser …
13.01.2017VWheute
Versi­che­rern sterben die Kunden weg Den deutschen Versicherern droht bis zum Jahr 2050 ein deutlicher Kundenschwund. Laut einer aktuellen Studie des…
Versi­che­rern sterben die Kunden weg
Den deutschen Versicherern droht bis zum Jahr 2050 ein deutlicher Kundenschwund. Laut einer aktuellen Studie des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) werden die Hausrat-, sowie die Privat- und Kfz-Haftpflichtversicherer …
Weiter