Schlaglicht

Millionenbetrug durch falsche Rezepte

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Zahlreiche Apotheker sind ins Fadenkreuz von Staatsanwaltschaften geraten. In mehreren Bundesländern ermitteln die Behörden im Zuge von Auffälligkeiten durch sogenannte "Luftrezepte". Kriminelle Apotheker machen dabei gemeinsame Sache mit Ärzten oder Patienten und rechnen Verschreibungen mit den Krankenkassen ab, obwohl keine Gegenleistung erbracht wurde.
Die Welt am Sonntag berichtet von Schadenssummen, die in die Millionen gehen. Alleine die KKH habe 2015 von erwischten Pharmazeuten eine knappe halbe Mio. Euro zurückgefordert. Die Dunkelziffer ist laut Gesundheitsökonomen hoch, da kaum Risiko besteht, dass der Betrug auffällt. Transparency International schätzt den Schaden durch Betrug mit Arzneimitteln auf insgesamt zwischen 680 Mio. bis 2,7 Mrd. Euro. (vwh/ku)
Bildquelle: Sigrid Rossmann/ pixelio
Auch interessant
Zurück
12.07.2019VWheute
Falsche Einschät­zung? Swiss Re bläst IPO von Reas­sure ab Der Rückversicherer Swiss Re lässt den geplanten Börsengang seiner Tochtergesellschaft …
Falsche Einschät­zung? Swiss Re bläst IPO von Reas­sure ab
Der Rückversicherer Swiss Re lässt den geplanten Börsengang seiner Tochtergesellschaft Reassure platzen. Die Aussetzung des IPO sei eine Folge der gestiegenen Zurückhaltung und der schwächeren Nachfrage großer …
03.07.2019VWheute
100 Millionen Euro Anle­ger­skandal um EN Storage trifft auch Zurich Deutsch­land "Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug". Das sagte einst der …
100 Millionen Euro Anle­ger­skandal um EN Storage trifft auch Zurich Deutsch­land
"Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug". Das sagte einst der Philosoph Epikur und lieferte damit die perfekte Einleitung für jeden Anlegerskandal. Ein solcher ereignete sich im Ländle, …
13.05.2019VWheute
Posse um Millio­nen­be­trug in Stutt­garter Klinikum – Versi­cherer Ergo zwei­felt an Scha­den­summe Streit um Millionen zwischen der Stadt Stuttgart …
Posse um Millio­nen­be­trug in Stutt­garter Klinikum – Versi­cherer Ergo zwei­felt an Scha­den­summe
Streit um Millionen zwischen der Stadt Stuttgart und der Ergo. Entstanden ist der Schaden wohl wegen Auslandsgeschäften des Klinikums, bei denen Leistungen nicht erbracht und …
25.04.2019VWheute
Falsche Dieb­stahl­an­zeige kann Apple eine Milli­arde kosten "Verklage Unternehmen mit tiefen Taschen" – das scheint in den USA ein weit verbreiteter…
Falsche Dieb­stahl­an­zeige kann Apple eine Milli­arde kosten
"Verklage Unternehmen mit tiefen Taschen" – das scheint in den USA ein weit verbreiteter Sinnspruch zu sein. Ein Student nahm sich das zu Herzen und hat Apple wegen einer unwahren Diebstahlbeschuldigung auf eine …
Weiter