Unternehmen & Management

Amazon im Versicherungsgeschäft

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Amazon bietet seinen Kunden für ausgewählte Geräte ab sofort verlängerte Garantie und zusätzlichen Geräteschutz an. Gecovert werden die Risiken von der international tätigen Warranty Group, die mit der Virginia Surety Company und der London General Insurance auch zwei Versicherer besitzt.
Beim Kauf von Waschmaschinen, Mobiltelefonen, Tablets, Fernsehern, Küchengeräten und vielen weiteren Produkten können Kunden mit Amazon Protect ganz per Klick beim Kauf zusätzlichen Geräteschutz hinzufügen. Mit Amazon Protect besteht die Möglichkeit, sich bis zu fünf Jahre nach dem Kauf gegen versehentliche Beschädigungen, Defekte und Diebstahl zu schützen.
Ganz neu ist der Geräteschutz bei Amazon indes nicht. Bis dato gab es entsprechende Angebote von Ergo Direkt, die Garantie zu verlängern oder sich Computer und Co. zusätzlich zu schützen. (vwh/ku)
Auch interessant
Zurück
21.12.2018VWheute
Frank Grund: "Rufe nach pauschaler Dere­gu­lie­rung führen nicht unbe­dingt zu mehr Stabi­lität" Ist der deutsche Versicherungsmarkt ausreichend …
Frank Grund: "Rufe nach pauschaler Dere­gu­lie­rung führen nicht unbe­dingt zu mehr Stabi­lität"
Ist der deutsche Versicherungsmarkt ausreichend reguliert? Fragt man die Versicherungsunternehmen und die Finanzaufsicht Bafin danach, dürften die Antworten entsprechend ausfallen. …
21.12.2018VWheute
"Diskus­sion um einen Provi­si­ons­de­ckel sorgt für viel Aufre­gung in der Makler­branche" Die Pläne der Politik für einen Provisionsdeckel gehörten …
"Diskus­sion um einen Provi­si­ons­de­ckel sorgt für viel Aufre­gung in der Makler­branche"
Die Pläne der Politik für einen Provisionsdeckel gehörten in diesem Jahr zu den heißesten und sicherlich auch umstrittensten Themen für Vermittler und Makler. Warum das darüber "für viel …
21.12.2018VWheute
Friend­surance-Gründer Tim Kunde warnt Versi­cherer vor Lang­sam­keit "Wer sich nicht ändert, hat nicht gelebt", lautet ein chinesisches Sprichwort. …
Friend­surance-Gründer Tim Kunde warnt Versi­cherer vor Lang­sam­keit
"Wer sich nicht ändert, hat nicht gelebt", lautet ein chinesisches Sprichwort. Doch wie schnell ist man zu einer Veränderung bereit und in welchem Umfang? "In der Versicherungsindustrie baut sich der …
21.12.2018VWheute
Axa-Vorstand Vollert: Wenn erheb­liche Summen in regu­la­to­ri­sche Ände­rungen fließen statt in neue Geschäfts­mo­delle, kann das nicht gut sein Die …
Axa-Vorstand Vollert: Wenn erheb­liche Summen in regu­la­to­ri­sche Ände­rungen fließen statt in neue Geschäfts­mo­delle, kann das nicht gut sein
Die Axa hat ein bewegtes Jahr hinter sich. Da war etwa die Übernahme der XL-Gruppe durch die französische Mutter, die Kooperation mit …
Weiter