Schlaglicht

Maserati rammt Straßenbahn: 1 Mio. Euro Schaden

Von Rafael KurzTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
In Heilbronn ist am frühen Donnerstagmorgen ein Maserati gegen eine Straßenbahn gekracht. Zwei Verletzte und rund eine Million Euro Sachschaden sind die Folge, meldet die Heilbronner Stimme. Offensichtlich war der 26-Jährige Fahrer deutlich zu schnell unterwegs.
Fahrer und Beifahrer wurden leicht verletzt. Am Maserati - offenbar ein älteres Modell - entstand Totalschaden, den die Polizei allerdings auf lediglich 25.000 Euro beziffert. Durch den Aufprall indes wurde der Transformator der Straßenbahn zerstört, was zu einer geschätzten Schadenssumme von einer Mio. Euro am Schienenfahrzeug führte. (vwh/ku)
Bildquelle: Tennen-Gas