Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
04.05.2016

Schlaglicht

04.05.2016Volvo: Autonomes Fahren bedroht Versicherungsgeschäft
"Die mittel- bis langfristigen Auswirkungen auf die Versicherungsbranche sind dramatisch. Man darf dabei aber die eigentlichen Gründe nicht vergessen: weniger Unfälle, weniger Verletzte und weniger Verkehrstote. Autonomes Fahren sorgt für einen weiteren Sprung in der automobilen Sicherheit", wird Volvo-Chef Håkan Samuelsson in der Automobilwoche zitiert.
"Die mittel- bis langfristigen Auswirkungen auf die Versicherungsbranche sind dramatisch. Man darf …
04.05.2016Schwarze Schafe der Branche
Auch wenn die öffentliche Wahrnehmung oft eine andere ist – bei "Irreführung, mangelnder Transparenz und Verletzung von Informationspflichten" liegen Finanzdienstleister nicht vorne. Von rund 12.000 Beschwerden und Anfragen an die Wettbewerbszentrale 2015 wegen unlauteren Wettbewerbs entfielen auf die Finanzbranche (Versicherungen, Versicherungsvermittler, Finanzdienstleister und Banken) nur 124 (147) Vorgänge.
Auch wenn die öffentliche Wahrnehmung oft eine andere ist – bei "Irreführung, mangelnder …
04.05.2016Nach 300 Mio. Euro-Brand: VGH kündigt Wiesenhof
Auf 300 Mio. Euro schätzt ein Konsortium von Versicherern den Schaden, der durch den Großbrand auf dem Wiesenhof-Gelände in Lohne entstanden ist. Die Versicherungsgruppe Hannover (VGH) bestätigte diese Summe, berichtet der NDR. Da VGH zum zweiten Mal innerhalb von zwölf Monaten für einen Brand bei Wiesenhof aufkommen muss, beendet der Versicherer die Geschäftsbeziehungen zum Geflügelschlachter.
Auf 300 Mio. Euro schätzt ein Konsortium von Versicherern den Schaden, der durch den Großbrand auf …
04.05.2016Fair Play durch Compliance
Fundamentale Risiken gehören in Menschenhand. Denn nicht zuletzt Compliance ist ganz nah am Geschäft. Im Fall des Verstoßes kommt dies zur besonderen Geltung. Bei der Commerzbank wird ein "mieser Start" durch aktuelle Enthüllungen womöglich potenziert.
Fundamentale Risiken gehören in Menschenhand. Denn nicht zuletzt Compliance ist ganz nah am Geschäf…

Märkte & Vertrieb

04.05.2016Erdbeben-Vorhersage taugt nicht für Finanzthemen
Luciano Floridi warnt vor der großen Verführung, an Maschinen zu deligieren. Das sieht der Philosoph, der bei der "Re:publica" in Berlin mit Edward Snowden diskutiert hat, als "fundamentales Risiko" für Wirtschaft und Gesellschaft. "Dass Dummheit für Intelligenz arbeitet - und zwar für unsere", ist für ihn obligatorisch.
Luciano Floridi warnt vor der großen Verführung, an Maschinen zu deligieren. Das sieht der Philosop…
04.05.2016Brexit bedeutet nicht Exit
Sie gelten als Stimmungstest vor dem Brexit-Referendum: Die Regional- und Kommunalwahlen am Donnerstag. Für das Bürgermeisteramt liegt der muslimische Labour-Kandidat Sadiq Khan in den Umfragen vorne. Er hat sich in der Brexit-Debatte auf die Seite der EU-Befürworter gestellt. Londons Finanzinstitutionen entwickeln derweil Pläne, wie sie nach Ende der britischen EU-Mitgliedschaft weiter in den EU-Märkten tätig bleiben könnten.
Sie gelten als Stimmungstest vor dem Brexit-Referendum: Die Regional- und Kommunalwahlen am …
04.05.2016Maklerpool jetzt auch bei Amazon gelistet
Nach Google und Apple vertreibt nun auch der Amazon-Shop die Kunden-App des Maklerpools Blau Direkt. Vor allem bei größeren Maklern und Vertrieben verspricht sich Geschäftsführer Oliver Pradetto hier strategischen Wert. "Die Entscheidung Amazons ermöglicht es nicht nur, mehr Kunden die App zu nutzen, sondern macht es vor allem Maklern leichter."
Nach Google und Apple vertreibt nun auch der Amazon-Shop die Kunden-App des Maklerpools Blau Direkt…
04.05.2016Axa mit Billigtarif in der Krankenzusatzversicherung
Die Axa will junge Familien und Geringverdiener für den Abschluss von Krankenzusatzversicherungen gewinnen. Dazu bietet sie einen Billigtarif an, bei dem keine Altersrückstellungen gebildet werden. Ohne zusätzliche Gesundheitsprüfung soll ein späteres Upgrade möglich sein.
Die Axa will junge Familien und Geringverdiener für den Abschluss von Krankenzusatzversicherungen …

Politik & Regulierung

04.05.2016Gröhe stellt Strafanzeige gegen KBV-Chef Köhler
Bereits im vergangenen Jahr hatte das Ministerium Strafanzeige gegen den früheren Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Köhler, gestellt. Er musste überhöhte Mietzuschüsse von 95.000 Euro an die KBV zurückzahlen. Nach Informationen des Stern zeigt ihn Gesundheitsminister Hermann Gröhe jetzt wegen des Verdachts auf Untreue an. Hintergrund sind umstrittene Immobiliengeschäfte.
Bereits im vergangenen Jahr hatte das Ministerium Strafanzeige gegen den früheren Chef der …
04.05.2016Betriebsrente: Politik bevorzugt Versicherer
Die aktuelle Diskussion zur Betriebsrente bevorzugt Versicherer und vernachlässigt andere Durchführungswege. Davon ist Manfred Baier vom Bundesverband pauschaldotierte Unterstützungskassen überzeugt. In einem Schreiben an die zuständigen Minister kritisiert er, dass "einzig über Maßnahmen zur Förderung von versicherungsbasierten Lösungen verhandelt wird."
Die aktuelle Diskussion zur Betriebsrente bevorzugt Versicherer und vernachlässigt andere …
04.05.2016Heise: "Der deutsche Staat ist keineswegs unsozial"
Das Thema Alterssicherung dürfe in einer schnell vergreisenden Gesellschaft nicht zum politischen Spielball werden, warnt  Allianz-Chefvolkswirt Michael Heise in einem Gastbeitrag für die Welt. Dass schon heute fast die Hälfte aller Rentner von Altersarmut bedroht seien, weil nahezu jede zweite Rente unter 750 Euro liege, verzerre die tatsächliche Lage. Die aktuelle Debatte beruhe teilweise auf Halbwahrheiten, Angstmacherei und politischem Kalkül.
Das Thema Alterssicherung dürfe in einer schnell vergreisenden Gesellschaft nicht zum politischen …

Unternehmen & Management

Köpfe & Positionen