Unternehmen & Management

Fintech will 100 Stellen schaffen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Getsafe will 100 neue Stellen schaffen und meldet 60.000 Versicherungsverträge in der App. "Wir suchen gerade in allen Bereichen neue Mitarbeiter, auch viele Kundenberater", sagt CEO Christian Wiens zum einjährigen des Start-ups.
Über 10.000 Beratungsanfragen sind laut Getsafe bisher über die App gestellt worden. Das Durchschnittsalter eines Kunden beträgt 38,5 Jahre. 86 Prozent der Nutzer sind männlich. Die Kunden verwalten im Durchschnitt mehr als vier Versicherungsverträge über die App. Die wichtigsten Versicherungen für Kunden sind die Privathaftpflicht-, Hausrat-, Rechtsschutz-, Unfall- sowie Kfz-Versicherung. (vwh/ku)
Getsafe
Auch interessant
Zurück
07.06.2019VWheute
Getsafe erhält 15 Millionen Euro Series-A-Finan­zie­rung Getsafe hat unter Führung von Earlybird 15 Mio. Euro in einer Serie-A-Finanzierungsrunde …
Getsafe erhält 15 Millionen Euro Series-A-Finan­zie­rung
Getsafe hat unter Führung von Earlybird 15 Mio. Euro in einer Serie-A-Finanzierungsrunde eingesammelt. An der Runde beteiligten sich auch CommerzVentures und weitere bereits  bestehende Investoren. Zudem steigt …
03.06.2019VWheute
Insur­tech-Boom: Wann bricht die Welle? Diese Zahl ist eine Ansage: 1,42 Milliarden Dollar sammelten Insurtech-Unternehmen weltweit in den ersten drei…
Insur­tech-Boom: Wann bricht die Welle?
Diese Zahl ist eine Ansage: 1,42 Milliarden Dollar sammelten Insurtech-Unternehmen weltweit in den ersten drei Monaten des Jahres 2019 ein. Im dritten Jahr nacheinander lagen die Investitionen damit über einer Milliarde Euro, befand das …
13.05.2019VWheute
Getsafe will mensch­liche Entschei­dungen mit "intel­li­genten Algo­rithmen" ablösen und perfekten digi­talen Assis­tenten schaffen Die Heidelberger …
Getsafe will mensch­liche Entschei­dungen mit "intel­li­genten Algo­rithmen" ablösen und perfekten digi­talen Assis­tenten schaffen
Die Heidelberger sind stolz auf die Verwendung selbstlernender Algorithmen und platzen aktuell vor Selbstbewusstsein. Die neue …
29.04.2019VWheute
"Durch künst­liche Intel­li­genz wird Versi­che­rung deut­lich indi­vi­du­eller und fairer für das Kollektiv" Künstliche Intellgenz (KI) gehört zu den…
"Durch künst­liche Intel­li­genz wird Versi­che­rung deut­lich indi­vi­du­eller und fairer für das Kollektiv"
Künstliche Intellgenz (KI) gehört zu den großen Zukunftstechnologien - auch für die Versicherungsbranche. Doch welche Einsatzmöglichkeiten gibt es konkret und welche …
Weiter