Schlaglicht

FDP fordert individuelles Vorsorgekonto

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Auch die FDP ist jetzt in den Wahlkampf eingestiegen: Mit dem Vorschlag eines individuellen Vorsorgekontos wollen die Liberalen punkten und sich von der politischen Konkurrenz absetzen. Ein behördliches Online-Portal soll demnach Betriebsrente, Private Vorsorge und gesetzlichen Kontostand auf einen Blick bringen.
Zwar liefert die gesetzliche Rentenversicherung eine jährliche Mitteilung. Sie zeigt aber nicht, was sich zusammen mit möglichen Ansprüchen aus Betriebsrenten und Privatvorsorge ergibt. Geht es nach der FDP, soll sich das ändern, meldet die FAZ. Auf dem Parteitag am Wochenende will die FDP diesen Vorschlag als Teil des gesamten liberalen Rentenkonzepts verabschieden.
Mit einem derartigen individuellen Konto soll es den Bürgern erleichtert werden, ihre tatsächliche Versorgungslücke schnell erfassen zu können. (vwh/ku)
Bildquelle: Sabine Flaisch/ pixelio
Auch interessant
Zurück
29.04.2019VWheute
Lindner: "Der Staat hat natür­lich eine zentrale Rolle als Regel­setzer und Schieds­richter" Am vergangenen Wochenende traf sich die FDP zum 70. …
Lindner: "Der Staat hat natür­lich eine zentrale Rolle als Regel­setzer und Schieds­richter"
Am vergangenen Wochenende traf sich die FDP zum 70. Parteitag. Die wesentlichen Themen: Frauen und die Klimapolitik. So sieht deren Bundesvorsitzender Christian Lindner bei der Bekämpfung…
16.04.2019VWheute
FDP befürchtet Über­for­de­rung der Finanz­an­la­gen­ver­mittler durch Bafin-Aufsicht Die Bundesregierung will erklärtermaßen die …
FDP befürchtet Über­for­de­rung der Finanz­an­la­gen­ver­mittler durch Bafin-Aufsicht
Die Bundesregierung will erklärtermaßen die Finanzanlagenvermittler unter die Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) stellen. Dadurch würde die Branche …
07.03.2019VWheute
FDP und Verbrau­cher­schützer kriegen sich mit Rest­schuld­ver­si­che­rern in die Wolle Es ist eine nicht alltägliche Vereinigung gegen die …
FDP und Verbrau­cher­schützer kriegen sich mit Rest­schuld­ver­si­che­rern in die Wolle
Es ist eine nicht alltägliche Vereinigung gegen die Restschuldversicherung. Verbraucherschützer und FDP wettern gemeinsam gegen die Absicherung und fordern von Bundesfinanzminister Olaf Scholz…
19.02.2019VWheute
FDP-Schulden: Renten­kasse kürzt die Bezüge der Versi­cherten Seit Jahren bereits steht die frühere FDP-Bundestagsfraktion bei der Rheinischen …
FDP-Schulden: Renten­kasse kürzt die Bezüge der Versi­cherten
Seit Jahren bereits steht die frühere FDP-Bundestagsfraktion bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK) mit etwa sechs Millionen Euro in der Kreide. Beglichen haben die Liberalen ihre Schulden bis heute nicht. …
Weiter