Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
22.04.2016

Schlaglicht

22.04.2016Schaden der Woche: Von null auf 300.000 Euro Schaden in drei Sekunden
Hochzeitscrasher der besonderen Art: Usman A. hat sich für die Hochzeit einen weißen Ferrari Spider im Wert von rund 300.000 Euro geliehen. Eigentlich fährt der im britischen Burnley wohnhafte Ehegatte einen Golf GTI, meldet die Bild. Offenbar war der Switch auf 570 PS zu heavy - die Fahrt endete an der Wand.
Hochzeitscrasher der besonderen Art: Usman A. hat sich für die Hochzeit einen weißen Ferrari Spider…
22.04.2016Draghi verteidigt Nullzinsen
Mario Draghi bleibt seinem Kurs treu und versucht, den schwarzen Peter an die Politik weiterzugeben. Positive Effekte der Geldpolitik seien doch offensichtlich, zitiert ihn Reuters im Nachgang der gestrigen Zinsentscheidung. Was die wirtschaftliche Erholung ausbremse, sei die langsame Umsetzung von Reformen.
Mario Draghi bleibt seinem Kurs treu und versucht, den schwarzen Peter an die Politik weiterzugeben…
22.04.2016Citi umwirbt Assekuranz
"Citi investiert auf der Geschäftsseite in die Zusammenarbeit mit Versicherungen", sagt Christoph Brüggentisch, Managing Director, Senior Markets Origination Insurance der Citigroup Global Markets AG gegenüber VWheute. "Wir haben einige führende Experten eingestellt und entwickeln neue Anlagekonzepte, die Versicherungen helfen, im aktuellen Zins- und Regulierungsumfeld vernünftige Renditen zu erwirtschaften."
"Citi investiert auf der Geschäftsseite in die Zusammenarbeit mit Versicherungen", sagt Christoph …
22.04.2016FDP fordert individuelles Vorsorgekonto
Auch die FDP ist jetzt in den Wahlkampf eingestiegen: Mit dem Vorschlag eines individuellen Vorsorgekontos wollen die Liberalen punkten und sich von der politischen Konkurrenz absetzen. Ein behördliches Online-Portal soll demnach Betriebsrente, Private Vorsorge und gesetzlichen Kontostand auf einen Blick bringen.
Auch die FDP ist jetzt in den Wahlkampf eingestiegen: Mit dem Vorschlag eines individuellen …
22.04.2016"No Future" für die Generation Y?
Wirken Wahlkampfdebatten zur Rente kontraproduktiv? Der GDV wird nicht müde, seine Standpunkte herauszuarbeiten. Rentenexperten wie Klaus Morgenstern vom Deutschen Institut für Altersvorsorge propagieren, Geld zurückzulegen sollte frühzeitig geübt werden, und doch: die Rentner von übermorgen kümmern sich nicht um die Vorsorge.
Wirken Wahlkampfdebatten zur Rente kontraproduktiv? Der GDV wird nicht müde, seine Standpunkte …

Märkte & Vertrieb

22.04.2016MLP führt Altersvorsorge und Krankenversicherung zusammen
MLP führt die Bereiche Altersvorsorge und Krankenversicherung zusammen. Miriam Michelsen (41) hat in diesem Zuge als Bereichsleiterin zusätzlich die Verantwortung für das Produktmanagement Krankenversicherung bei MLP übernommen. Clemens Keller (61), bisher Leiter Krankenversicherung, soll den Aufbau des neuen Gesamtbereichs unterstützen und danach sukzessiv in den Ruhestand übergehen.
MLP führt die Bereiche Altersvorsorge und Krankenversicherung zusammen. Miriam Michelsen (41) hat …
22.04.2016Neues Regime für Internationale Versicherungsprogramme gefordert
Getrieben von der Globalisierung der Weltwirtschaft, neue Anbieter mit neuen Produkten und vor allen Dingen getrieben vom Aufkommen neuer Staaten im Konzert der Großen, haben Internationale Versicherungsprogramme (IVP) seit 2008 - dem Start des Wettbewerbs neuerer Generation - ungeahnte Dynamik entwickelt. Im Fokus ausländisch finanzierter Versicherungsunternehmen stehen dafür die sogenannten BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China), wie beim Euroforum-Kongress "Internationale Versicherungsprogramme" in München deutlich wurde. Dafür fordern Risikomanager jetzt ein neues Regime für Produkte.
Getrieben von der Globalisierung der Weltwirtschaft, neue Anbieter mit neuen Produkten und vor …
22.04.2016Cyber-Versicherung Made in Japan
Die Tokio Marine Kiln bietet ab sofort eine Cyber-Versicherung auch für den deutschen Markt an. Der Spezial- und Unternehmensversicherer bietet ein modulares Konzept an mit elf möglichen Deckungsbausteinen. Verschiedene Marktumfragen nimmt TMK zum Anlass, das Risiko der Betriebsunterbrechung und das Risiko des Reputationsverlustes als besonders hoch einzuschätzen.
Die Tokio Marine Kiln bietet ab sofort eine Cyber-Versicherung auch für den deutschen Markt an. Der…
22.04.2016PKV: Starke Leistung mit Schwächen im Service
Die privaten Krankenversicherer sind beim Leistungsumfang stark. Allerdings gibt es einen guten Service nur in Einzelfällen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ), welches im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv insgesamt 20 Krankenversicherer unter die Lupe genommen hat. So habe sich der Service der Branche gegenüber dem Vorjahr leicht verschlechtert. Das Testurteil: "Befriedigend".
Die privaten Krankenversicherer sind beim Leistungsumfang stark. Allerdings gibt es einen guten …
22.04.2016Altersvorsorge stärker am Einzelnen ausrichten
Produkte der Neuen Klassik oder Indexpolicen dürften in der Zeit der Niedrigzinsphase noch nicht der Weisheit letzter Schluss sein. "Die Versicherer sollten stark überlegen, ob es mehr Sinn macht, ein Risikoprofil über den gesamten Versicherungspool oder am Einzelnen auszurichten," sagte Roland Domann, Managing Director von Blackrock auf einer Fachtagung der Citigroup.
Produkte der Neuen Klassik oder Indexpolicen dürften in der Zeit der Niedrigzinsphase noch nicht …
22.04.2016Generation Y: Automatisches Sparen mit Opting-Out
Nur 35 Prozent der Jugendlichen zwischen 17 und 27 Jahren sparen regelmäßig für ihre Altersversorgung. Als "zutiefst besorgniserregend" bezeichnet Metallrente-Geschäftsführer Heribert Karch die Ergebnisse einer aktuellen Untersuchung. Überraschend indes: Bei der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) wünscht sich die Mehrheit automatische Sparregelungen mit Opting-Out.
Nur 35 Prozent der Jugendlichen zwischen 17 und 27 Jahren sparen regelmäßig für ihre …
22.04.2016Makler begegnen der GDV-Cloud mit Skepsis
In der dritten Welle der Digitalisierung wollen die Versicherer hin zu einer automatisierten Versicherungs-Welt. "Wir müssen radikaler denken. Da genügt ein Blick auf den Buchmarkt“, sagt Stephan Schinnenburg auf den Vema-Tagen in Fulda. Der Vertriebsvorstand von Ergo bekräftigt, dass es jetzt mit der Digitalisierung auch bei den Versicherern voran gehen wird. "Wir reden nicht von Sprüngen alle zwölf Jahre, sondern alle drei Jahre werden wir einen Schub bekommen." Makler sind da skeptisch.
In der dritten Welle der Digitalisierung wollen die Versicherer hin zu einer automatisierten …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

Köpfe & Positionen