Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
21.04.2016

Schlaglicht

21.04.2016Millionen-Schaden durch Oldtimer-Diebstahl in Köln
Oldtimer gehören für den gepflegten Autoliebhaber bekanntlich zu den Schmuckstücken des deutschen Straßenverkehrs. In Zeiten des Niedrigzinses bieten die Modelle von Anno dazumal zugleich eine wertvolle Kapitalanlage - was sich Langfinger in Köln offensichtlich zunutze machen. Denn allein zwischen 2009 und 2015 sind insgesamt 120 Oldtimer in der Domstadt gestohlen worden.
Oldtimer gehören für den gepflegten Autoliebhaber bekanntlich zu den Schmuckstücken des deutschen …
21.04.2016Mitsubishi schönt Verbrauchstests
Nach dem Abgasskandal von Volkwagen scheint nun der nächste Automobilbauer wegen der Manipulation von Verbrauchswerten in die Schusslinie zu geraten. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, sollen Mitarbeiter von Mitsubishi die Werte bei mehreren Modellen geschönt haben. Davon betroffen seien etwa 625.000 Autos, darunter auch 468.000 Fahrzeuge, die für Nissan gebaut wurden.
Nach dem Abgasskandal von Volkwagen scheint nun der nächste Automobilbauer wegen der Manipulation …
21.04.2016Optimistische Konjunkturprognose der Bundesregierung
Die Bundesregierung rechnet im laufenden Jahr mit einem leichten Wirtschaftswachstum von 1,7 Prozent. 2017 soll das Plus auf 1,5 Prozent sinken. Die Gründe für das derzeitige Wachstum sieht Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) laut tagesschau.de vor allem im privaten Konsum und dem Bauboom. Damit stimmt die Regierung in ihren Prognosen mit den Frühjahrsgutachten der führenden Wirtschaftsinstitute überein.
Die Bundesregierung rechnet im laufenden Jahr mit einem leichten Wirtschaftswachstum von 1,7 Prozen…
21.04.2016Streitfall Bürgerversicherung: Pekarek vs. Kleinlein
"Die aktuellen Beitragsanpassungen sind vermutlich erst der Anfang einer schmerzreichen Zeit für die PKV-Versicherten", prognostiziert Axel Kleinlein, Chef des Bundes des Versicherten, als Befürworter einer Bürgerversicherung. Demgegenüber positioniert sich Wiltrud Pekarek von der Halleschen Kranken. "Die Einführung einer Einheitskasse – und nichts anderes wäre eine Bürgerversicherung – könnte die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung unserer Gesellschaft gefährden."
"Die aktuellen Beitragsanpassungen sind vermutlich erst der Anfang einer schmerzreichen Zeit für …
21.04.2016Bürgerversicherung versus Dualität
Medizinischer und qualitativer Fortschritt kommen im Gesundheitssystem nicht zuletzt aus dem Systemwettbewerb. Die Dualität der gesetzlichen und privaten Krankenversicherer ist angesichts der jüngst angekündigten Prämienerhöhungen in der PKV wieder in die Diskussion geraten. Mit entsprechendem Rückenwind für die Verfechter einer Bürgerversicherung, die auch auf der BdV-Wissenschaftstagung eine zentrale Rolle spielt.
Medizinischer und qualitativer Fortschritt kommen im Gesundheitssystem nicht zuletzt aus dem …

Märkte & Vertrieb

21.04.2016Private Krankenversicherung ist "legaler Betrug"
Die private Krankenversicherung (PKV) ist bei Verbraucherschützern schwer in die Kritik geraten. "Den Kunden wurden beim Kauf nicht darüber informiert, dass sie auch wegen sinkender Zinsen höhere Beiträge zahlen müssen", sagte Axel Kleinlein auf der 26. Wissenschaftstagung des Bundes der Versicherten (BdV) in Berlin. Aufgrund geringer Rendite für Kapitalanlagen müssen alle PKV-Unternehmen die Verzinsung der Rückstellung, die für eine Entlastung von ältere Patienten gespart werden, senken.
Die private Krankenversicherung (PKV) ist bei Verbraucherschützern schwer in die Kritik geraten. …
21.04.2016Silver Ager wollen innovative Versicherungsprodukte
"Silver Ager sind im Durchschnitt eine anspruchsvolle Zielgruppe, bei guter individueller Beratung und bedarfsgerechten Angeboten jedoch auch dankbar und nicht rein preisorientiert", sagt Axel Stempel, Geschäftsführer beim Marktforschungsinstitut Heute und Morgen. Eine aktuelle Studie sieht reichlich Potenzial für Finanzdienstleister.
"Silver Ager sind im Durchschnitt eine anspruchsvolle Zielgruppe, bei guter individueller Beratung …
21.04.2016Problematische Dollars
In der Assekuranz wächst die Sorge, gegen Embargos oder Sanktionen zu verstoßen. "Auch als Versicherer muss man sich Gedanken darüber machen, ob man Geschäfte mit Personen tätigt, die auf einer der verschiedenen Terrorliste stehen", sagte Dominic Schwer, Chief Legal Counsel der Scor Rückversicherung Direktion für Deutschland, auf der Tagung der Fachkreise Versicherungsökonomie und -recht des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft e.V.
In der Assekuranz wächst die Sorge, gegen Embargos oder Sanktionen zu verstoßen. "Auch als …
21.04.2016BVK will bAV-Experimente vermeiden
Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) sieht die Vorschläge der bAV-Gutachten von den Bundesministeriun für Arbeit und Soziales sowie Finanzen kritisch. "Ob Gewerkschaften und klein- und mittelständische Arbeitgeber (KMU) die erforderliche Expertise in der Altersvorsorge haben wie Versicherungsvermittler, wagen wir zu bezweifeln", kommentiert BVK-Präsident Michael Heinz .
Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) sieht die Vorschläge der bAV-Gutachten von…
21.04.2016Nord-Süd-Gefälle bei der Hausratversicherung
Hausratversicherungen sind dort am meisten gefragt, wo es viele Wohnungseinbrüche gibt. Das gilt vor allem für die Stadtstaaten. Außerdem zahlen Verbraucher in Hamburg, Bremen und Berlin im Schnitt die höchsten Beiträge - absolut und pro Quadratmeter Wohnfläche. Das schließt Check24 aus der Untersuchung der Neuabschlüsse von 2014.
Hausratversicherungen sind dort am meisten gefragt, wo es viele Wohnungseinbrüche gibt. Das gilt …
21.04.2016Vema-Makler kontern Fintechs
Auf den geräuschvollen Vormarsch der Fintechs reagiert die Vema mit Gelassenheit. "Digitalisierung ist der Erfolgsfaktor der Vema", sagte gestern Hermann Hübner auf den Vema-Tagen in Fulda. 1.258 Makler tauschten sich auf der Messe der Maklergenossenschaft vor allem über die Konsequenzen der digitalen Revolution aus.
Auf den geräuschvollen Vormarsch der Fintechs reagiert die Vema mit Gelassenheit. "Digitalisierung …

Politik & Regulierung

21.04.2016BdV: Gegengewicht zur Versicherungslobby
Der Bund der Versicherten (BdV) wurde 1982 von Hans Dieter Meyer, der Ende vergangenen Jahres verstorben ist, mitgegründet. Dieser hatte das Amt des Geschäftsführers inne und vertrat den BdV in der Öffentlichkeit. Der Verein hat nach eigenen Angaben inzwischen mehr als 50.000 Mitglieder und sieht sich als "die einzige Organisation in Deutschland, die vollkommen unabhängig für die Rechte der Versicherten eintritt und ein politisches Gegengewicht zur Versicherungslobby" darstellt.
Der Bund der Versicherten (BdV) wurde 1982 von Hans Dieter Meyer, der Ende vergangenen Jahres …
21.04.2016Verbraucherschützer wollen Riester-Rente mit neuen Produkten erhalten
"Die Riester-Rente ist ökonomisch gescheitert, weil sie mit unbrauchbaren Produkten gefüllt wurde", sagte Axel Kleinlein, Vorstandssprecher des Bund der Versicherten (BdV) am Rande einer Fachtagung in Berlin. Zwar gebe es für die Riester-Rente, die das Absenken des Rentenniveaus kompensieren soll, je nach persönlicher Lebenssituation trotz Niedrigzinsphase teilweise ordentliche Renditen.
"Die Riester-Rente ist ökonomisch gescheitert, weil sie mit unbrauchbaren Produkten gefüllt wurde"…
21.04.2016Vermittlerrichtlinie ist nicht grundsätzlich existenzbedrohend
Der Versicherungsrechtler Norman Wirth stellt klar, dass die kommende Vermittlerrichtlinie IDD keineswegs grundsätzlich existenzbedrohende Strafen für Vermittler vorsieht. Aktuell kolportierte Zahlen, wonach selbst für kleinste Vergehen oder bei vergessener oder fehlerhafter Kundenerstinformation mindestens 700.000 Euro Strafe vorgesehen sind, seien falsch.
Der Versicherungsrechtler Norman Wirth stellt klar, dass die kommende Vermittlerrichtlinie IDD …

Unternehmen & Management

21.04.2016Barmenia scheint dem Markttrend zu trotzen
Mit den beitragsstarken Vollversicherungen sind die privaten Krankenversicherer bereits seit 2011 im Rückwärtsgang. Diese Entwicklung zeichnete sich in den letzten Jahren auch bei der Barmenia ab, deren Flagschiff Krankenversicherung zu den Top Ten zählt. Wenngleich die Wuppertaler bis 2014 auch etwas weniger als der Branchendurchschnitt einbüßten, wurde die Strategie geändert.
Mit den beitragsstarken Vollversicherungen sind die privaten Krankenversicherer bereits seit 2011 …
21.04.2016Altsysteme behindern Produktentwicklung bei Versicherern
Alte Kernsysteme in der IT sollten bei Versicherern so rasch wie möglich gegen neue ausgetauscht werden. Davon sind die Experten von Sollers Consulting überzeugt. Denn alte IT behindere nicht nur die Produktentwicklung und Flexibilität im Service. Auch werde es zunehmend schwerer, geeignete Mitarbeiter zur aufwändigen Pflege von Altsystemen zu finden.
Alte Kernsysteme in der IT sollten bei Versicherern so rasch wie möglich gegen neue ausgetauscht …
21.04.2016Huk Coburg baut Kfz-Geschäft weiter aus
Die Huk Coburg hat 2015 in der Kfz-Sparte einen neuen Rekord im Neugeschäft verbucht. So verzeichnete der Versicherer nach eigenen Angaben einen Bestandszuwachs um 4,3 Prozent auf 10,7 Mio. Fahrzeuge. Die Bruttobeitragseinnahmen stiegen im gleichen Zeitraum um 6,3 Prozent auf 3,4 Mrd. Euro (2014: 3,2 Mrd.). Die kombinierte Schaden-Kosten-Quote lag bei 97,4 Prozent (2014: 94,7 Prozent).
Die Huk Coburg hat 2015 in der Kfz-Sparte einen neuen Rekord im Neugeschäft verbucht. So …

Köpfe & Positionen