Schlaglicht

Millionenschaden durch Vandalismus

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) ist im vergangenen Jahr durch Vandalismus ein Schaden von rund 1,5 Mio. Euro (2014: 1,8 Mio.) entstanden. Dabei entfiel der größte Teil der Schadenssumme mit rund 80 Prozent (1,1 Mio. Euro) auf den Bereich der U-Bahn. Die Schäden bei den Busse und Trambahnen sowie der Oberflächenhaltestellen lagen bei rund 176.000 Euro.
Hinzu kommen Schäden der technischen Infrastruktur wie Automatentechnik, Funk- und Fernmeldeanlagen, Fahrtreppen, Aufzüge in Hohe von rund 182.000 Euro. Neben den Sachschäden zählt die MVG auch die Schäden durch Graffiti mit ein. Dabei seien allein 2015 fast 50 Täter überführt worden, berichtet die tz München unter Berufung auf die MVG. Dabei seien diese teilweise für eine ganze Reihe von Graffitis verantwortlich gewesen.
Um den Vandalismus künftig stärker eindämmen zu können, will die MVG nach eigenen Angaben verstärkt auf einen zielgerichteten Einsatz der U-Bahnwache, eine schnelle Beseitigung von Schmierschriften und größeren Beschädigungen sowie Videoüberwachung setzen. "Blinde Zerstörungswut und Graffiti produzieren Ärger und vor allem Kosten, die völlig überflüssig sind. Da tut jeder Euro weh", sagt MVG-Chef Herbert König. (vwh/td)
Bild: Zerschnittene U-Bahn-Sitzbänke (Quelle: SWM/MVG)
Auch interessant
Zurück
22.11.2018VWheute
Millio­nen­schaden durch gefälschte Kondome Eigentlich sollen sie dem Menschen in seinen intimsten Stunden einen gewissen Schutz vor den möglichen …
Millio­nen­schaden durch gefälschte Kondome
Eigentlich sollen sie dem Menschen in seinen intimsten Stunden einen gewissen Schutz vor den möglichen Folgen eines erotischen Tête-à-Têtes verleihen. Fatal indes, wenn die sogenannten "Verhüterli" - auch bekannt als Kondom - den …
16.11.2018VWheute
Millio­nen­schaden durch illegal verkaufte Pass­wörter für Sky & Co. Serien und Filme kostenlos schauen? Millionen Nutzer von Netflix und …
Millio­nen­schaden durch illegal verkaufte Pass­wörter für Sky & Co.
Serien und Filme kostenlos schauen? Millionen Nutzer von Netflix und ähnlichen Diensten machen das durch das Teilen ihres Kennworts. Das kann gefährlich sein. Strafbar ist aber auf jeden Fall, was eine Bande…
24.10.2018VWheute
Millio­nen­schaden: Frank­reich und Italien leiden unter Extrem­wetter Rund 200 Millionen Euro. Das ist die Einschätzung der Versicherer nach der …
Millio­nen­schaden: Frank­reich und Italien leiden unter Extrem­wetter
Rund 200 Millionen Euro. Das ist die Einschätzung der Versicherer nach der Flutkatastrophe im Süden Frankreichs mit 14 Toten, die vor einer Woche das Land heimsuchte. In Rom wütete derweil eine "Hagelbombe" …
09.10.2018VWheute
Drohender Millio­nen­schaden: Fracht­schiffe krachen vor Korsika inein­ander Das wird teuer und es könnte zu einem Umweltfiasko kommen. In der Nähe …
Drohender Millio­nen­schaden: Fracht­schiffe krachen vor Korsika inein­ander
Das wird teuer und es könnte zu einem Umweltfiasko kommen. In der Nähe der französischen Insel Korsika sind zwei Frachtschiffe zusammengestoßen. Die Kollision habe einen mehrere Meter langen Riss im …
Weiter