Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
06.04.2016

Schlaglicht

06.04.2016Pimco: Gross kündigte mit handgeschriebener Notiz
Der Investmentguru Bill Gross kämpft vor Gericht um seinen Bonus in Höhe von 200 Mio. Euro. Nun veröffentlicht sein ehemaliger Arbeitgeber Pimco einen handgeschriebenen Brief, der beweisen soll, dass er aus eigenen Stücken die Allianz-Tochter verließ: "An: CEO, Pimco: Mit diesem Schreiben bestätige ich meinen Rücktritt zum 26. September, 6.29 Uhr. William H Gross." Damit wäre die Schadenersatzklage des Starinvestors wohl hinfällig, berichtet die FAZ in ihrer heutigen Ausgabe.
Der Investmentguru Bill Gross kämpft vor Gericht um seinen Bonus in Höhe von 200 Mio. Euro. Nun …
06.04.2016Ablehnung einer BU-Police führt zum HIS-Eintrag
Die vielfach als "Schufa der Versicherungen" betitelte HIS-Datenbank soll der Branche helfen, dem Versicherungsmissbrauch zu begegnen. Dass sie gleichzeitig von Datenschützern und Verbrauchern mit Misstrauen beobachtet wird, schrieb bereits die Value. Nun deckt das Handelsblatt einen neuen Fall auf: Ein Kunde holt sich ein Angebot für eine BU-Police und entscheidet sich dagegen. Daraufhin übertrug die Versicherung seine Daten an HIS.
Die vielfach als "Schufa der Versicherungen" betitelte HIS-Datenbank soll der Branche helfen, dem …
06.04.2016ADAC setzt aufs E-Bike
Der Allgemeine Deutsche Automobilclub (ADAC) setzt ab Ende diesen Monats beim Thema Pannenhilfe auch auf das Fahrrad, elektrifiziert versteht sich. Dazu reiht der Verkehrsclub auch noch sogenannte Quads in seinen umfangreichen Fuhrpark mit ein. Ziel des Pilotprojekts ist eine verbesserte Pannenhilfe in Ballungsräumen und auf Großveranstaltungen wie Musikfestivals. Auch die Hubschrauberflotte wird Stück für Stück erneuert.
Der Allgemeine Deutsche Automobilclub (ADAC) setzt ab Ende diesen Monats beim Thema Pannenhilfe …
06.04.2016"Daten sind das Gold des Journalismus"
Print, Radio und Fernsehen – auf allen Kanälen wird die große investigative Enthüllung der Panama Papers medial bis ins Detail ausgeschlachtet. Haupttrend: Abseits der gesetzlich Erlaubten, stellt sich immer mehr die Frage, wo liegt die Verantwortung im ethischen Bereich – also der Compliance-Non-Compliance, so der Trend einer ganzen Beitragsstrecke im Titelreport des Businessmagazins Versicherungswirtschaft.
Print, Radio und Fernsehen – auf allen Kanälen wird die große investigative Enthüllung der Panama P…
06.04.2016Terrorismus contra Tourismus
Die Bedrohung durch Terroranschläge rund um den Globus schlägt auf vielen Sektoren auch wirtschaftlich durch - der Faktor Sicherheit rückt auch in den Blickpunkt des heute beginnenden 15. Weltgipfels des World Travel & Tourism Council (WTTC). Mit ihren Geschäftsmodellen haben sich Touristikunternehmen auf das steigende Sicherheitsbedürfnis ihrer Kunden auszurichten - notabene auch die Reiseversicherer mit ihren Leistungen.
Die Bedrohung durch Terroranschläge rund um den Globus schlägt auf vielen Sektoren auch …

Märkte & Vertrieb

06.04.2016Konsumklima: Reisen und große Anschaffungen eingeplant
Die Konsumlust der Bundesbürger steigt, weil die Ersparnisse wachsen und höhere Gehälter erwartet werden, das zeigt der CreditPlus Verbraucherindex. Bei jedem dritten Deutschen ist in den nächsten drei Monaten mehr als eine größere Anschaffung und eine Reise fest eingeplant. Familien bleiben der Konsummotor, Rentner dagegen geben ungern Geld aus.
Die Konsumlust der Bundesbürger steigt, weil die Ersparnisse wachsen und höhere Gehälter erwartet …
06.04.2016Continentale überarbeitet BU-Police für Einsteiger
Je eher die existenzielle Absicherung abgeschlossen wird, desto günstiger fällt sie aus. Damit werben fast alle Versicherer – so auch die Continentale. Die neue "PremiumBU" richtet sich an Auszubildende, Studierende und Berufsanfänger zwischen 15 und 35 Jahren. Einsteiger zahlen in den ersten drei Jahren die Hälfte des Beitrags. In den folgenden fünf Jahren steigt dieser in kleinen Schritten an. Erst ab dem achten Versicherungsjahr zahlt der Kunde die volle Prämie.
Je eher die existenzielle Absicherung abgeschlossen wird, desto günstiger fällt sie aus. Damit …
06.04.2016Axa entwickelt App für werdende Eltern
Die Nutzung mobiler Endgeräte ist aus dem Familienalltag nicht mehr wegzudenken. Auch Axa will in diesem Geschäft mit einer kostenlosen App für überforderte Eltern mitmischen. Mit Tipps und Checklisten zu den Themen Ausstattung, Gesundheit, Kindersicherheit sowie Mutterschutz und Elternzeit soll die App "Axa Babbels" junge Menschen während der Schwangerschaft und in den ersten drei Lebensjahren des Kindes begleiten.
Die Nutzung mobiler Endgeräte ist aus dem Familienalltag nicht mehr wegzudenken. Auch Axa will in …
06.04.2016Gothaer ergänzt betriebliche Krankenversicherung
Die Gothaer hat ihre Tarife zur betrieblichen Krankenversicherung um neue Leistungen ergänzt. Zudem sollen nach klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) vereinfachte Zugangsmöglichkeiten erhalten sowie Familienangehörige mit einbezogen werden. Darüber hinaus hat der Versicherer auch die neuen Tarife Ambulant und Vorsorge auf den Markt gebracht.
Die Gothaer hat ihre Tarife zur betrieblichen Krankenversicherung um neue Leistungen ergänzt. Zudem…
06.04.2016Tourismus trotzt dem Terror
Tourismus braucht Sicherheit - denn die größte Branche der Welt ist ein äußerst sensibles Konstrukt. Je abhängiger die Volkswirtschaften eines Landes von den Gästen aus dem Ausland ist, desto empfindlicher reagiert sie auf Bedrohungen von außen. Genau darauf setzen zurzeit die Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates". Ob und inwieweit sich diese Bedrohung auf die Touristen auswirkt, lässt sich nur schwer sagen.
Tourismus braucht Sicherheit - denn die größte Branche der Welt ist ein äußerst sensibles Konstrukt…

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

06.04.2016Generali beendet Geschäft mit Reiseinsolvenzversicherungen
Die Generali wird ihre Zusammenarbeit im Bestandsgeschäft mit der Reisegarant GmbH zum 31. Dezember 2017 beenden. Danach will sich der Versicherer aus dem Geschäft mit Reiseinsolvenzversicherungen zurückziehen. Die Generali Deutschland war nach eigenen Angaben seit 2001 in dem Geschäftsfeld der Reiseinsolvenzversicherungen aktiv.
Die Generali wird ihre Zusammenarbeit im Bestandsgeschäft mit der Reisegarant GmbH zum 31. Dezember…
06.04.2016"Größten Strafe aller Zeiten wegen Umweltvergehen"
Der Kommentar der US-Justizministerin Loretta Lynch zu dem Urteil eines Gerichts in New Orleans ist markant: "Größte Strafe aller Zeiten wegen Umweltvergehen". Verhandelt worden war die Zahlung des britischen Energiekonzern BP in Folge der Explosion der Ölplattform "Deepwater Horizon" im Golf von Mexiko. Auf rund 20,8 Mrd. US-Dollar (18,5 Mrd. Euro) hat man sich schließlich geeinigt. Einschließlich der Säuberungsarbeiten und anderen mit dem Vorfall verbundenen Entschädigungen beziffert BP die eigenen Kosten auf über 53 Mrd. Dollar. Rückversicherer sind nicht betroffen.
Der Kommentar der US-Justizministerin Loretta Lynch zu dem Urteil eines Gerichts in New Orleans ist…
06.04.2016ADAC reagiert auf Terrorgefahr
Die Zahlen der ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG für 2015 können sich sehen lassen: Weltweit wurden 53.700 erkrankte oder verletzte Urlauber betreut (plus 3,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). Hauptursachen für die Krankenrücktransporte per Flugzeug sind in rund 70 Prozent der Fälle Herz- Kreislauferkrankungen, Schlaganfälle und Hirnblutungen, nur 15 Prozent gehen auf Verkehrs- oder Sportunfälle zurück.
Die Zahlen der ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG für 2015 können sich sehen lassen: Weltweit wurden…

Köpfe & Positionen

06.04.2016"Aktiv im Ruhestand"
Ruhige Rente war gestern – Senioren haben heute alle Chancen auf ein aktives und selbstbestimmtes Leben. Aus diesem Grund seien sie auch viel gesünder und leben länger, stellt der Altersforscher Frieder Lang fest. Ihm erscheint es nicht sinnvoll, "Transferleistungen wie die Rente an ein starres Lebensalter zu knüpfen." Weil viele nicht nur längern arbeiten wollen, sondern müssen, fordert Lang, die Tätigkeiten von Senioren besser zu honorieren.
Ruhige Rente war gestern – Senioren haben heute alle Chancen auf ein aktives und selbstbestimmtes …
06.04.2016Ergo-Vorstand Diedrich geht in den Ruhestand
Christian Diedrich, Vorstandsvorsitzender der Ergo Versicherungsgruppe AG und Vorstand der Ergo Versicherung scheidet mit Vollendung des 60. Lebensjahres aus seinen Vorstandsämtern aus. Wie der Versicherer mitteilt, wolle er mit Ablauf seiner Bestellung Ende 2016 seine Tätigkeit bei der Ergo beenden und in den Ruhestand gehen.
Christian Diedrich, Vorstandsvorsitzender der Ergo Versicherungsgruppe AG und Vorstand der Ergo …
06.04.2016Sicherheitsbedürfnis führt zu höheren Abschlussquoten
Das Thema Sicherheit ist angesichts der aktuellen Sicherheitslage rund um den Globus auch bei den Reiseversicherern in den Fokus gerückt. "Der Kunde, der verreist, ist mehr denn je dazu bereit, sich abzusichern", konstatiert Hans Stadler, ERV-Bereichsleiter Vertrieb Touristik, gegenüber VWheute. So führe das erhöhte Sicherheitsbedürfnis zu höheren Abschlussquoten von Reiseversicherungen.
Das Thema Sicherheit ist angesichts der aktuellen Sicherheitslage rund um den Globus auch bei den …