Märkte & Vertrieb

Basler: Neuer Versicherungsschutz für Gewerbekunden

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Basler erweitert ihren Versicherungsschutz für Gewerbekunden. Demnach sollen die Pakete "Komfort" und "Optimal" neben den bereits bestehenden Leistungen neue Merkmale enthalten. Das Paket beinhalte jetzt je nach Kundenbedarf eine Gebäude-, Inhalts-, Glas- sowie eine Betriebsunterbrechungsversicherung. Dabei soll der Kunde selbst den Umfang seiner Versicherung bestimmen können - vom Basis-Schutz bis zur Allgefahren-Deckung.
Mit eingeschlossen ist laut Basler auch der Verzicht auf grobe Fahrlässigkeit in Höhe von zehn Prozent der Versicherungssumme, maximal aber bis 25.000 Euro. Die Inhaltsversicherung deckt nach Unternehmensangaben den einfachen Diebstahl von Geschäftsrädern bis zu einer Schadenhöhe von 2.500 Euro ab. Im Rahmen der Gebäudeversicherung sind laut Basler die Ableitungsrohre innerhalb und außerhalb des Versicherungsgrundstücks bis maximal 2.500 Euro enthalten. Ebenso mitversichert sind die Mehrkosten für umweltfreundliche Baumaßnahmen nach einem Schadenfall bis zehn Prozent des Schadens, maximal aber 25.000 Euro. In der Betriebsunterbrechungsversicherung wurde der Leistungsumfang der Rückwirkungsschäden um die Abnehmer erweitert.
Zudem soll die Goldene Regel in der Inhaltsversicherung den Kunden künftig vor hohen eigenen Wiederbeschaffungskosten schützen. Werde die Betriebseinrichtung des Versicherungsnehmers beispielsweise durch einen Wasserschaden beschädigt, will die Basler den Neuwert unabhängig von der Höhe des Zeitwerts ersetzen.
"Normalerweise wird der Neuwert nur dann ersetzt, wenn der Zeitwert mindestens 40 Prozent des Neuwertes beträgt. Sinkt der Wert unter diese 40-Prozent-Grenze, wird üblicherweise nur der Zeitwert entschädigt – auch wenn eine Neuwertentschädigung vereinbart wurde ", sagt Holger Thumbeck, Leiter Sach-Gewerbe bei den Basler Versicherungen. (vwh/td)
Basler Versicherungen · Gewerbeversicherungen
Auch interessant
Zurück
17.10.2018VWheute
HDI und Finanz­chef24 bieten ersten Multi­pro­dukt­ver­gleich für Gewer­be­ver­si­che­rungen Die Unternehmen sprechen von einem Meilenstein: …
HDI und Finanz­chef24 bieten ersten Multi­pro­dukt­ver­gleich für Gewer­be­ver­si­che­rungen
Die Unternehmen sprechen von einem Meilenstein: Finanzchef24 bietet seinen Kunden einen Multiproduktvergleich an. Erstmalig können so ausgewählte Risikobausteine zu einem Schutzpaket …
25.09.2018VWheute
Vertrieb von Gewer­be­ver­si­che­rungen bleibt analog Der Vermittler beherrscht weiter das Geschäft mit Gewerbeversicherungen. Für den Abschluss von …
Vertrieb von Gewer­be­ver­si­che­rungen bleibt analog
Der Vermittler beherrscht weiter das Geschäft mit Gewerbeversicherungen. Für den Abschluss von wenden sich 83 Prozent der Unternehmen weiterhin an Ausschließlichkeitsvermittler und Makler. Mehr als die Hälfte der Unternehmen …
07.07.2017VWheute
Cyber­ri­siko: Gefürchtet, aber nicht versi­chert Cyber-Angriffe gehören inzwischen auch für kleine oder mittelständische Unternehmen (KMU) zu den …
Cyber­ri­siko: Gefürchtet, aber nicht versi­chert
Cyber-Angriffe gehören inzwischen auch für kleine oder mittelständische Unternehmen (KMU) zu den größten Risiken. Jedes dritte kleine oder mittelständische Unternehmen schätzt Hackerangriffe, Datenklau, Viren und Trojaner als …
14.06.2017VWheute
Gothaer bietet Gewer­be­kunden neuen Schutz Der Kölner Versicherer bietet mit Gothaer Gewerbe Protect einen neuen Schutz. Ein modulares …
Gothaer bietet Gewer­be­kunden neuen Schutz
Der Kölner Versicherer bietet mit Gothaer Gewerbe Protect einen neuen Schutz. Ein modulares Produktbaukastensystem mit mehr als zwei Millionen Kombinationsmöglichkeiten soll den Gewerbekunden Schutz bieten. Nach Unternehmensangaben …
Weiter