Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
04.04.2016

Schlaglicht

04.04.2016Millionenschaden durch Brand in Werfthalle
Ein Schaden in Höhe von mehreren Millionen Euro entstand am Wochenende durch einen Großbrand im Hafen von Kappeln an der Schlei. Dabei wurde eine Werfthalle total zerstört. Trotz des schnellen und umfangreichen Löscheinsatzes von 120 Feuerwehrleuten brannte das Gebäude komplett nieder. Zerstört wurden ebenfalls Boote, die sich in der 400 Quadratmeter großen Halle befanden.
Ein Schaden in Höhe von mehreren Millionen Euro entstand am Wochenende durch einen Großbrand im …
04.04.2016Strafzahlungen belasten die Bahn
Die Deutsche Bahn hat derzeit mit Strafzahlungen zu kämpfen. Wie das Handelsblatt berichtet, haben besonders die Jahre 2014 und 2015 das Unternehmen wegen Streiks und Unwettern besonders belastet. Genaue Zahlen wurden jedoch nicht genannt. Allerdings will die Deutsche Bahn dieser Entwicklung nach eigenen Angaben nun gegensteuern.
Die Deutsche Bahn hat derzeit mit Strafzahlungen zu kämpfen. Wie das Handelsblatt berichtet, haben …
04.04.2016"Aktuell tut sich viel im Schadenumfeld"
Das Schadenmanagement ist in Bewegung. Ein Topthema sei "die kundenorientierte Optimierung der wesentlichen Schadenprozesse und damit auch die konsequente Ausrichtung an den Bedürfnissen unserer Versicherungskunden", betont Christoph Wetzel, Vorstand der Talanx Deutschland. So sehe man "einen tiefgreifenden Wandel der Kundenbedürfnisse". Zudem habe "der technische Fortschritt großen Einfluss auf die Schäden selbst".
Das Schadenmanagement ist in Bewegung. Ein Topthema sei "die kundenorientierte Optimierung der …
04.04.2016Hausbesitzer: Kein Zusatzschutz gegen Wettergefahren?
Eine Wohngebäudeversicherung, die auch einen Schutz gegen Elemtarschäden beinhaltet, gehört normalerweise zum Pflichtinventar für Hausbesitzer. Das Problem: für die finanziellen Folgen von Hochwasser, Starkregen oder Schneedruck benötigen die Versicherten jedoch eine spezielle Zusatzversicherung. Und diese haben nach Angaben des Branchenverbandes GDV nur etwa 40 Prozent der betroffenen Haushalte.
Eine Wohngebäudeversicherung, die auch einen Schutz gegen Elemtarschäden beinhaltet, gehört …
04.04.2016Diese Woche: Showdown in der Branche
Von VWheute-Redakteur Tobias Daniel. Mit dem Ende der österlichen Ruhepause steht den Versicherern in dieser Woche ein erster großer Showdown ins Haus. Angesichts aktueller Terrorrisiken, neuer technischer Entwicklungen - insbesondere im Automobilbereich - und permamenenter Debatten um die Zukunft der Altersvorsorge wartet die Branche in den kommenden Tagen mit einem ersten Querschnitt über deren Wohlempfinden auf.
Von VWheute-Redakteur Tobias Daniel. Mit dem Ende der österlichen Ruhepause steht den Versicherern …

Märkte & Vertrieb

04.04.2016Knip versichert Kundenschwund bei Maklern
Aprilscherze im Medienspiegel: Falschmeldungen - sogenannte Enten - entsprechen für gewöhnlich nicht dem hohen journalistischen Standard. Ausgenommen: es ist der 1. April. Neben der Modeschulung für Manager in Düsseldorf war vor allem die Verdienstausfallversicherung gegen Kundenschwund für Makler durch den digitalen Versicherungsmakler Knip die Meldung des Tages.
Aprilscherze im Medienspiegel: Falschmeldungen - sogenannte Enten - entsprechen für gewöhnlich …
04.04.2016Coface aktualisiert Länderbewertungen
Coface hat die Bewertungen für die Staaten korrigiert, die vor allem vom Ölpreisverfall, der gebremsten Wirtschaft in China und der Rezession in Russland besonders stark betroffen sind. Prominentestes "Opfer" der Herabstufungen ist Japan, das vom Kreditversicherer nur noch in der zweithöchsten Kategorie A2 eingestuft ist. Deren Hauptproblem laut Coface: ein niedriges Wachstum troz expansiver Geldpolitik.
Coface hat die Bewertungen für die Staaten korrigiert, die vor allem vom Ölpreisverfall, der …
04.04.2016Sinkende Rohstoffpreise belasten Wachstum in Indonesien
Die sinkenden Rohstoffpreise und eine schwächelnde Währung bremsen derzeit die wirtschaftliche Entwicklung in Indonesien. Zudem behindern innenpolitische Spannungen und wachsende Terror-Gefahr die Reformpläne der Regierung, konstatiert der Kreditversicherer Credimundi. Demnach sei das Land in hohem Maße abhängig vom Rohstoffabbau, der die Hälfte aller Exporte des Landes ausmache.
Die sinkenden Rohstoffpreise und eine schwächelnde Währung bremsen derzeit die wirtschaftliche …
04.04.2016Buchtipp: Das Überschreiten der Deckungssumme in der Haftpflichtversicherung
In der Haftpflichtversicherung ist die Eintrittspflicht des Versicherers auf die vertraglich oder gesetzlich festgelegte Deckungssumme begrenzt. Darüber hinaus haftet weiterhin der Schädiger. In der Praxis bereiten diese Fälle regelmäßig erhebliche Probleme, auch weil eine umfassende Gesamtdarstellung der Problematik bisher gefehlt hat. Das vorliegende Werkschließt diese Lücke.
In der Haftpflichtversicherung ist die Eintrittspflicht des Versicherers auf die vertraglich oder …
04.04.2016Krankenzusatztarif der DEVK für Bahn-Mitarbeiter
Die DEVK bietet seit Januar 2016 einen neuen Krankenzusatztarif "Bahn Spezial", der exklusiv für DB-Mitarbeiter eingeführt wurde. Wie der Versicherer im hauseigenen Sozialblatt mitteilt, umfasst der Tarif unter anderem Leistungen für die Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer, für Sehhilfen sowie für Zahnaufhellung (Bleaching) und Verblendschalen (Veneers).
Die DEVK bietet seit Januar 2016 einen neuen Krankenzusatztarif "Bahn Spezial", der exklusiv für …
04.04.2016Blick auf die Börse: Der Dax bleibt anfällig
Nach dem turbulenten Jahresstart an den Aktienmärkten rechnen die Analysten in der neuen Börsenwoche mit einem zurückhaltenden Engagement der Anleger aus. Nach allgemeiner Einschätzung könnten die Kurse in dieser Woche also eher nach unten als nach oben gehen. Der eher verkorkste Quartalsabschluss am deutschen Aktienmarkt wirft also noch lange Schatten.
Nach dem turbulenten Jahresstart an den Aktienmärkten rechnen die Analysten in der neuen …

Politik & Regulierung

04.04.2016AOK: Rekordergebnis durch Rabattverträge
Die AOK-Gemeinschaft hat 2015 einen neues Rekordergebnis durch Rabattverträge erzielt. Nach Angaben des AOK-Bundesverbandes konnten die Allgemeinen Ortskrankenkassen im vergangenen Jahr knapp 1,5 Mrd. Euro an Ausgaben einsparen. Insgesamt beliefen sich die Minderausgaben auf rund 3,6 Mrd. Euro. Die Rabattverträge für patentfreie Arzneimittel sollen Einsparungen ohne Verlust an Qualität in der Arzneimittelversorgung ermöglichen.
Die AOK-Gemeinschaft hat 2015 einen neues Rekordergebnis durch Rabattverträge erzielt. Nach Angaben…
04.04.2016Brüsseler Attentate: Suche nach mehr Sicherheit
Mit der Wiedereröffnung des belgischen Nationalflughafens Zaventem am gestrigen Sonntag hält mit der neuen Woche nach der Osterpause der politische Alltag in der EU-Hauptstadt wieder Einkehr. Die Frage von Konsequenzen nach den Terroranschlägen am Brüsseler Airport und in der Metrostation Maelbeek im EU-Viertel, mit 32 Todesopfern und über 300 Verletzten, beschäftigt das Europäische Parlament (EP) gleich zu Beginn der Woche.
Mit der Wiedereröffnung des belgischen Nationalflughafens Zaventem am gestrigen Sonntag hält mit …
04.04.2016Die politische Woche in Berlin: Altersvorsorge im Fokus
Nach der Osterpause läuft das politische Geschehen in Berlin wieder langsam an. Im Mittelpunkt des Interesses steht dabei die hochkarätig besetzte Handelsblatt Jahrestagung zur betrieblichen Altersversorgung (bAV). Man kann nur hoffen, dass die Spitzenvertreter aus Finanz- und Sozialministerium klare Antworten geben, wie denn nun die Stagnation in der bAV überwunden werden sollen. Für Mittwoch hat der GDV zur Jahrespressekonferenz geladen.
Nach der Osterpause läuft das politische Geschehen in Berlin wieder langsam an. Im Mittelpunkt des …

Unternehmen & Management

04.04.2016Schadenmanagement: Neue Konkurrenz durch Fintechs
Fintechs und Insurtechs machen den klassischen Versicherern zunehmend Konkurrenz - auch an den Schnittstellen mit den Kunden. In einem Bereich sind diese Unternehmen hingegen noch unterrepräsentiert - nämlich im Schadenmanagement, konstatiert Kathleen Jost von den Versicherungsforen Leipzig in einem Beitrag für das Business- und Managementmagazin Versicherungswirtschaft.
Fintechs und Insurtechs machen den klassischen Versicherern zunehmend Konkurrenz - auch an den …
04.04.2016Fusion bei Sparkassenversicherungen?
Gerüchte über eine angeblich bevorstehende Großfusion innerhalb der Sparkassen Finanzgruppe sorgen für Unruhe auf den Büroetagen der SV Sparkassenversicherung (Stuttgart) und der Provinzial Gruppe Nordwest (Münster), zu der u.a. die Westfälische Provinzial Versicherung, die Provinzial Nord Brandkasse, die Provinzial Nordwest Lebensversicherung und die Hamburger Feuerkasse gehören. In einem weiteren Schritt soll auch die Provinzial Rheinland (Düsseldorf) aufgenommen werden. Bereits im nächsten Jahr könnte eine gemeinsame Finanzholding an den Start gehen.
Gerüchte über eine angeblich bevorstehende Großfusion innerhalb der Sparkassen Finanzgruppe sorgen …
04.04.2016Einbrüche kosten Versicherer über 500 Mio. Euro
Die hohe Zahl der Wohnungseinbrüche im vergangenen Jahr hat die deutschen Hausratversicherer mehr 500 Mio. Euro gekostet. Dies berichtet die Welt am Sonntag unter Berufung auf Branchenkreise. Damit ist die Schadenssumme so hoch wie Anfang der 1990er Jahre. Laut Statistik gab es 1993 rund 227.000 Fälle mit einem Schaden in Höhe von 1,1 Mrd. D-Mark (umgerechnet 562 Mio. Euro).
Die hohe Zahl der Wohnungseinbrüche im vergangenen Jahr hat die deutschen Hausratversicherer mehr …

Köpfe & Positionen

04.04.2016"Zwei Dimensionen beim Thema Qualität"
Ein sperriges, aber dafür eminent wichtiges Thema stand beim diesjährigen Round Table der Versicherungswirtschaft im Zentrum der Diskussion. "Versicherungsqualität - gibt's die?" lautete die provokative Frage, an die Vorständen und Beratern der Versicherungsindustrie am Standort der HDI Global in Hannover stellte. Im Video präsentiert VWheute einen vierteiligen Zusammenschnitt des Round Table.
Ein sperriges, aber dafür eminent wichtiges Thema stand beim diesjährigen Round Table der …
04.04.2016Bausparkassen: EZB trägt Mitschuld an Misere
Die deutschen Bausparkassen haben schon bessere Zeiten erlebt. Nicht zur die zahlreichen Klagen gegen die Kündigung von Bausparverträgen macht der Branche derzeit zu schaffen, sondern auch die niedrigen Zinsen. "Natürlich sind die Bausparkassen von der Niedrigzinspolitik der EZB betroffen. Das sind keine leichten Zeiten für alle Finanzdienstleister. Darauf muss man sich einstellen", betont Jörg Münning, Vorstandsvorsitzender der LBS West.
Die deutschen Bausparkassen haben schon bessere Zeiten erlebt. Nicht zur die zahlreichen Klagen …
04.04.2016"Rentensystem auf alle erweitern"
Wirtschaftsexperte Peter Bofinger fordert, das gesetzliche Rentensystem auf alle Erwerbstätigen - also auch auf Selbstständige - auszudehnen. Zudem sollte die Politik auch darüber nachdenken, die staatlichen Subventionen für die private Kapitalbildung in das System fließen zu lassen, so der Ökonom im Interview mit dem Deutschlandfunk.
Wirtschaftsexperte Peter Bofinger fordert, das gesetzliche Rentensystem auf alle Erwerbstätigen - …