Märkte & Vertrieb

Zurich modifziert Grundfähigkeitsabsicherung

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Zurich hat ihre Grundfähigkeitsabsicherung modifiziert. Mit der BU-Wechseloption erhalten Kinder die Möglichkeit zu einem späteren Einstieg in die Berufsunfähigkeitversicherung. Zu Beginn der Ausbildung, des Studium oder der ersten Berufstätigkeit kann die Grundfähigkeitspolice in eine selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung umgewandelt werden. Bis zum 25. Lebensjahr ist eine solche Umwandlung möglich – ohne erneute Gesundheitsprüfung.
"Berufsunfähigkeit trifft durchschnittlich jeden vierten Deutschen im Laufe seines Arbeitslebens. Je früher der Einstieg, desto günstiger die Versicherung", erklärt Gerhard Frieg, Vorstandsmitglied der Zurich Gruppe Deutschland. Die BU-Wechseloption soll den Nachkommen der Eltern und Großeltern eine Absicherung ab dem fünften Lebensjahr gegen den Verlust grundlegender Fähigkeiten wie Gehen oder Sprechen oder den Gebrauch einer Hand und die damit verbundenen finanziellen Folgen ermöglichen.
Neben der Einführung der BU-Wechseloption wurden zudem die Leistungen im Grundfähigkeits-Schutzbrief überarbeitet. Neu ist, dass bei Verlust der Grundfähigkeit des Gebrauchs einer Hand die monatliche Rente gezahlt wird. Durch die Verbesserung der Leistungsauslöser wird die Absicherung beispielsweise für Handwerker noch attraktiver. (vwh/dg)
Bildquelle: PeeF / pixelio.de
Zurich · Berufsunfähigsversicherung
Auch interessant
Zurück
30.04.2019VWheute
DEVK: Fast jeder Vierte verlässt sich bei BU auf die gesetz­liche Absi­che­rung Psychische Erkrankungen sind immer öfter ein Grund für …
DEVK: Fast jeder Vierte verlässt sich bei BU auf die gesetz­liche Absi­che­rung
Psychische Erkrankungen sind immer öfter ein Grund für Berufsunfähigkeit. Allerdings scheinen nur wenige Bundesbürger einen entsprechenden Versicherungsschutz für den Fall der Fälle zu besitzen. Laut …
25.04.2019VWheute
Swiss Life: Immer mehr Menschen werden wegen psychi­scher Erkran­kungen berufs­un­fähig Psychische Leiden sind über viele Berufsgruppen hinweg seit …
Swiss Life: Immer mehr Menschen werden wegen psychi­scher Erkran­kungen berufs­un­fähig
Psychische Leiden sind über viele Berufsgruppen hinweg seit Jahren auf dem Vormarsch und die Ursache Nummer eins für eine Berufsunfähigkeit (BU). Dabei sind Frauen deutlich stärker davon …
01.03.2019VWheute
Das sind die besten BU- und Haft­pflicht­ta­rife Die Ratingagentur Franke & Bornberg hat wieder einmal die Tarife zur …
Das sind die besten BU- und Haft­pflicht­ta­rife
Die Ratingagentur Franke & Bornberg hat wieder einmal die Tarife zur Berufsunfähigkeitsversicherung und zur Haftpflichtversicherung unter die Lupe genommen.  Das Ergebnis: Bei der BU-Versicherung haben alle getesteten …
26.02.2019VWheute
Versi­cherer müssen Renten­ein­stel­lung in BU begründen Nicht immer ist schweigen Gold. Ein Versicherer muss bei der Einstellung einer erteilten …
Versi­cherer müssen Renten­ein­stel­lung in BU begründen
Nicht immer ist schweigen Gold. Ein Versicherer muss bei der Einstellung einer erteilten Rente in der Berufsunfähigkeitsversicherung eine nachvollziehbare Begründung für seinen Schritt liefern, ansonsten muss er weiterzahle…
Weiter