Unternehmen & Management

Krankenversicherer wollen Joint Venture gründen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Barmenia, die Hallesche, die Gothaer und die Signal wollen in Kürze ein Joint Venture gründen. Dies berichtet der Arbeitskreis Krankenversicherungen. Damit wollen die privaten Krankenversicherer die Kosten optimieren, indem sie beispielweise bestimmte Prozesse rund um die Leistungsabrechnung ausgliedern wollen. Dazu zählen unter anderem gemeinsame Apps oder eine gemeinschaftliche Zusammenarbeit mit Krankenhäusern.
Neben entsprechenden Synergien und einer Kostenersparnis für die Versicherer würde sich zudem auch die Zahl der Versicherten auf etwa 4,5 Millionen erhöhen. Für diese selbst ändere sich durch das Joint Venture allerdings nichts. Sie bleiben weiterhin bei dem Versicherer, mit dem sie ihren Vertrag abgeschlossen haben. Zudem solle es auch keine Anpassungen im Leistungsbereich geben. Selbst die Versicherungsbeiträge sollen stabil bleiben. Allerdings könnten sich auf der Kostenseite auf lange Sicht große Vorteile ergeben, die sich in niedrigeren Beiträgen niederschlagen könnten.
Ob es allerdings tatsächlich zu diesem Joint Venture kommt, ist laut Bericht noch offen. Denn derzeit liege die Anfrage der privaten Versicherer beim Bundeskartellamt zur Prüfung vor. (vwh/td)
Krankenversicherer
Auch interessant
Zurück
05.11.2018VWheute
"Eine Pati­en­ten­akte muss aus rein mathe­ma­ti­schen Gründen unab­hängig von einer Kran­ken­kasse sein" Die Diskussion um die Gesundheitsakte ist …
"Eine Pati­en­ten­akte muss aus rein mathe­ma­ti­schen Gründen unab­hängig von einer Kran­ken­kasse sein"
Die Diskussion um die Gesundheitsakte ist eine lange und meist fruchtlose. Einige Versicherer bieten eine solche Akte, die der Kunde verwaltet, das sei aber nicht optimal, …
04.10.2018VWheute
Mahnt ein Versi­cherer seinen Vertreter ab, kann er diesen später nicht aus den glei­chen Gründen kündigen Abmahnen oder Kündigen? Wenn das Fass …
Mahnt ein Versi­cherer seinen Vertreter ab, kann er diesen später nicht aus den glei­chen Gründen kündigen
Abmahnen oder Kündigen? Wenn das Fass überläuft, sollten Versicherer einen kühlen Kopf bewahren und genau planen, was Sie mit einem Vertreter macht, wenn dieser z.B. gegen …
29.08.2018VWheute
Helvetia Venture Fund steigt bei Alarm­plane.de ein Mittlerweile ist es fast so etwas wie ein guter, alter Brauch: Die monatliche Meldung, in welches …
Helvetia Venture Fund steigt bei Alarm­plane.de ein
Mittlerweile ist es fast so etwas wie ein guter, alter Brauch: Die monatliche Meldung, in welches Start-up der Helvetia Venture Fund investiert. Diesmal ist es das deutsche Start-up Alarmplane.de, das ein Alarmsystem für …
31.01.2018VWheute
Amazon und Warren Buffett gründen Kran­ken­ver­si­cherer Digitale Giganten wie Amazon und Google sind längst ins Blickfeld der Versicherungsbranche …
Amazon und Warren Buffett gründen Kran­ken­ver­si­cherer
Digitale Giganten wie Amazon und Google sind längst ins Blickfeld der Versicherungsbranche gerückt. Dass die Internetriesen eine durchaus ernstzunehmende Konkurrenz für Versicherer werden können, zeigt das jüngste Beispiel …
Weiter