Unternehmen & Management

MLP plant weitere Übernahmen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
MLP will das Kundenportal ausbauen und dort die digitale Interaktion mit Bestandskunden erhöhen. "Wichtig bleibt auch 2016 das Thema Beratergewinnung", erklärt Vorstandschef Uwe Schroeder-Wildberg. Dazu kündigt er weitere mögliche Zukäufe im Bereich der Altersvorsorge an.
Nach der Übernahme des Sachversicherers Domcura will MLP "beim Thema Akquisitionen und Kooperationen nochmals aktiver werden", wie Uwe Schroeder-Wildberg im jüngst veröffentlichten Geschäftsbericht ankündigt. Es geht ihm darum, das Ergebnisniveau auch in nach wie vor rückläufigen Märkten in der Altersvorsorge nachhaltig zu steigern. Im Segment von Feri, dem Vermögensverwalter für wohlhabende Anleger und Profi-Berater, sei man zudem weiter offen für Zukäufe. Weitere Details indes dazu gab er nicht bekannt.
Seit Beginn des Jahres ist ein Online-Produktabschluss für Elektronik- und für Auslandskrankenversicherungen möglich. In einem nächsten Schritt soll das Kundenportal ausgebaut werden, um die digitale Interaktion mit Bestandskunden zu erhöhen.
Digital wie analog will MLP wachsen: 2015 stieg die Beraterzahl im Schlussquartal von 1.914 auf 1.935. Hier will man weiter zulegen, "wenn die Qualität der Kandidaten stimmt", sagt Schroeder-Wildberg. (vwh/ku)
Bild: Uwe Schroeder-Wildberg, Vorstandsvorsitzender der MLP AG (Quelle: MLP)
MLP · Akquisitionen
Auch interessant
Zurück
29.07.2019VWheute
Porazik: "Wir haben uns nicht nur finan­ziell weiter­ent­wi­ckelt, sondern vor allem auch struk­tu­rell" Der Maklerpool Fond Finanz hat 2018 einen …
Porazik: "Wir haben uns nicht nur finan­ziell weiter­ent­wi­ckelt, sondern vor allem auch struk­tu­rell"
Der Maklerpool Fond Finanz hat 2018 einen neuen Rekordumsatz hingelegt - auch dank eines "starken Geschäfts in der Lebensversicherung". Unternehmenschef Norbert Poradzik …
20.03.2019VWheute
"Nicht mit jeder Über­nahme wird der gewünschte Effekt erzielt" Das Für und Wider einer Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank bestimmt dieser…
"Nicht mit jeder Über­nahme wird der gewünschte Effekt erzielt"
Das Für und Wider einer Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank bestimmt dieser Tage die Schlagzeilen der Wirtschaftszeitungen. Auch in der Versicherungsbranche  sind Fusionen durchaus nicht selten. …
10.12.2018VWheute
Klütt­gens: "Wir werden im kommenden Jahr mehr Über­nahmen erleben als 2018" Firmenübernahmen erfreuen sich derzeit immer größerer Beliebtheit. Vor …
Klütt­gens: "Wir werden im kommenden Jahr mehr Über­nahmen erleben als 2018"
Firmenübernahmen erfreuen sich derzeit immer größerer Beliebtheit. Vor allem die großen Versicherungskonzerne sind dabei national wie international besonders aktiv. Michael Klüttgens, …
26.11.2018VWheute
Willis Towers Watson: Manager rechnet mit Über­nahmen in deut­scher Versi­che­rungs­szene "Wir werden in Europa - und auch in Deutschland - stärkere …
Willis Towers Watson: Manager rechnet mit Über­nahmen in deut­scher Versi­che­rungs­szene
"Wir werden in Europa - und auch in Deutschland - stärkere Transaktionsaktivitäten sehen", sagt Michael Klüttgens, Versicherungsexperte bei Willis Tower Watson gegenüber einer großen …
Weiter