Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
24.03.2016

Schlaglicht

24.03.2016Leben im goldenen Käfig
Die Gewinne der Lebensversicherer gehen vermehrt in die Zinszusatzreserve, stellt das Euro-Magazin in seiner aktuellen Ausgabe fest. Die These: Deutsche Lebensversicherer sitzen im goldenen Käfig, können sich durch regulatorische Vorgaben finanziell kaum mehr bewegen. Die Verfassung der Unternehmen habe sich zwar kurzfristig verbessert. "Schleichenden Substanzverlust" durch die niedrigen Zinsen stellt indes Lars Heermann von der Ratingagentur Assekurata fest.
Die Gewinne der Lebensversicherer gehen vermehrt in die Zinszusatzreserve, stellt das Euro-Magazin …
24.03.2016Germanwings-Absturz: Klage in den USA
Heute jährt sich erstmals die Germanwings-Katastrophe in Frankreich. Unmittelbar davor soll in den USA eine Millionenklage von Angehörigen gegen die Lufthansa eingereicht sein, berichtet die Berliner Morgenpost. Nach Angaben von Rechtsanwalt Christof Wellen ist eine US-Anwaltskanzlei damit beauftragt worden. Der Advocat vertritt 34 Opferfamilien. Laut Bericht soll sich die Klage gegen eine Flugschule der Lufthansa in Arizona richten.
Heute jährt sich erstmals die Germanwings-Katastrophe in Frankreich. Unmittelbar davor soll in den …
24.03.2016Lebensversicherer unterm Radar
Auch wenn die Bafin mahnend den Zeigefinger hebt und Manndeckung ankündigt: Auf einen Blick lässt sich künftig wohl nicht feststellen, in welcher Verfassung sich ein Lebensversicherer befindet. Die entscheidende Kennzahl nach Solvency II hilft dabei eher nicht.
Auch wenn die Bafin mahnend den Zeigefinger hebt und Manndeckung ankündigt: Auf einen Blick lässt …
24.03.2016Bundeshaushalt: Die "schwarze Null" fest im Blick
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will auch in den kommenden vier Jahren eisern an der "schwarzen Null" im Bundeshaushalt festhalten. So eisern, dass er diesem Ziel praktisch alles unterordnet - und zwar unabhängig von Flüchtlingskrise, Integration oder sozialem Frieden. Sonderwünsche haben daher kaum noch Platz, berichtet das Nachrichtenportal tagesschau.de.
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will auch in den kommenden vier Jahren eisern an der …
24.03.2016Solvenzquote beschränkte Momentaufnahme
Der Öffentlichkeit soll die Solvenzquote einfach signalisieren, ob ob ein Unternehmen auch in Extremszenarien genügend Eigenmittel zur Bedeckung seiner Risiken hat. In einer Sonderveröffentlichung weisen die deutschen Aktuare darauf hin, dass methodisch einige Fragen offen bleiben und die Quoten tatsächlich schwer interpretierbar sind.
Der Öffentlichkeit soll die Solvenzquote einfach signalisieren, ob ob ein Unternehmen auch in …

Märkte & Vertrieb

24.03.2016Cyber-Verräter im eigenen Unternehmen
Jeder fünfte Mitarbeiter würde Firmenpassworte verkaufen. Fast die Hälfte der potenziellen Verräter wäre mit weniger als 1.000 Dollar zu bestechen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Erhebung, die das Statistische Bundesamt veröffentlicht hat. Dazu kommen die Cyberschäden, die durch Schlamperei entstehen.
Jeder fünfte Mitarbeiter würde Firmenpassworte verkaufen. Fast die Hälfte der potenziellen Verräter…
24.03.2016Lloyd’s: Ergebnisse von Ratenerosion gezeichnet
Im Bericht zum Geschäftsjahr 2015 beklagt Lloyd's den allzu starken Wettbewerb und die daraus folgende Ratenerosion, insbesondere im Bereich der Rückversicherung, wo Substitution durch alternativen Risikotransfer droht, aber auch was Luftfahrt, Energy und Property betrifft. Das gemessene Schein-Wachstum in Pfund bei der gezeichneten Bruttoprämie von sechs Prozent war in erheblichem Maß durch die Abschwächung des Pfund-Dollar-Wechselkurses beeinflusst.
Im Bericht zum Geschäftsjahr 2015 beklagt Lloyd's den allzu starken Wettbewerb und die daraus …
24.03.2016Moody's: Deutsche Lebensversicherer heftig unter Druck
Der Ausblick für die deutsche Lebensversicherungsbranche bleibt negativ. Moody's führt dies auf die anhaltend niedrigen Zinsen zurück, die in den nächsten ein bis anderthalb Jahren die Gewinne und die Solvabilität der Versicherer weiter schwächen werden. Daher prognostiziert die Ratingagentur die weitere Abkehr vom Vertrieb klassischer Produkte.
Der Ausblick für die deutsche Lebensversicherungsbranche bleibt negativ. Moody's führt dies auf die…
24.03.2016DVAG hangelt sich von Rekord zu Rekord
Im ersten vollen Geschäftsjahr unter der Leitung von Andreas Pohl setzt die DVAG ein dickes Ausrufezeichen. 1,26 Mrd. Euro Umsatz erlösten die Vermögensberater des familiengeführten Unternehmens, das war eine Steigerung von 5,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Im ersten vollen Geschäftsjahr unter der Leitung von Andreas Pohl setzt die DVAG ein dickes …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

24.03.2016Itzehoer und NV-Versicherungen auf Wachstumskurs
Die Itzehoer Versicherungen setzen ihren Wachstumskurs bei den Beitragseinnahmen fort. Wie das Unternehmen mitteilte, stiegen diese im vergangenen Jahr um 7,8 Prozent auf Prozent auf 410,9 Mio. Euro (2014: 381,3 Mio.) gestiegen. Auch für das laufende Geschäftsjahr erwartet die Itzehoer ein Beitragswachstum um mehr als fünf Prozent auf über 430 Mio. Euro. Zudem sollen personalseitig 15 neue Stellen geschaffen werden.
Die Itzehoer Versicherungen setzen ihren Wachstumskurs bei den Beitragseinnahmen fort. Wie das …
24.03.2016Inter sieht sich "auf Kurs"
Die Inter hat im vergangenen Jahr ein einen Gewinn von 18,7 Mio. Euro erzielt. Dies entspricht einem deutlichen Rückgang von 11,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die gebuchten Bruttobeiträge stiegen um 1,4 Prozent auf 807,5 Mio. Euro. Zudem entwickelte sich nach Unternehmensangaben die Neugeschäftsentwicklung positiv. "Die Inter ist auf Kurs", kommentierte Vorstandssprecher Matthias Kreibich die Bilanzzahlen.
Die Inter hat im vergangenen Jahr ein einen Gewinn von 18,7 Mio. Euro erzielt. Dies entspricht …
24.03.2016Generali bringt neue Strategie auf den Weg
Die Generali Deutschland hat im Geschäftsjahr 2015 einen Gewinnzuwachs von fünf Prozent auf 792 Mio. Euro erzielt. Die Prämieneinnahmen stiegen um rund drei Prozent auf 17,76 Mrd. Euro. Für das laufende Geschäftsjahr ist der Kurs aus Sicht von Deutschlandchef Giovanni Liverani klar: Bis Ende 2018 sollen rund 1.000 der rund 13.500 Mitarbeiter gehen. Zudem bringt die Generali zum 1. Juli 2016 ihr Vitality-Programm auf den deutschen Markt.
Die Generali Deutschland hat im Geschäftsjahr 2015 einen Gewinnzuwachs von fünf Prozent auf 792 Mio…

Köpfe & Positionen