Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
22.03.2016

Schlaglicht

22.03.2016Deutsche werden immer reicher
Die Vermögen der Deutschen steigen weiter. Allerdings sind diese weiterhin ungleich verteilt. Laut einer Studie der Bundesbank gehören den oberen zehn Prozent der Bevölkerung insgesamt 59,8 Prozent der Vermögen. Die untere Hälfte verfügt hingegen nur über 2,5 Prozent. Im Durchschnitt besitzt jeder Haushalt 214.000 Euro, berichtet das Nachrichtenmagazin Spiegel Online.
Die Vermögen der Deutschen steigen weiter. Allerdings sind diese weiterhin ungleich verteilt. Laut …
22.03.2016Steuereinnahmen sprudeln weiter
Die Steuereinnahmen sind im Februar dieses Jahres deutlich angestiegen. Demnach haben Bund, Länder und Kommunen rund 48 Mrd. Euro an Steuern eingenommen. Dies entspricht einem Plus von 5,0 Prozent gegenüber dem Vormonat. Dies berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf den neuen Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums. Ein wesentlicher Faktor für die sprudelnden Steuereinnahmen waren die Konjunktur und die hohe Beschäftigung.
Die Steuereinnahmen sind im Februar dieses Jahres deutlich angestiegen. Demnach haben Bund, Länder …
22.03.2016Konjunkturboom mit Schattenseiten
Die Konjunktur boomt - doch die Stimmung ist gedrückt. "Die Sorgen der deutschen Wirtschaft werden größer, insbesondere in der Industrie", konstatierte unlängst der scheidende Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn. Eine schwächelnde Weltkonjunktur oder die Turbulenzen an den Finanzmärkten haben den Unternehmen zu schaffen gemacht. Der neue Reigen an Konjunkturdaten wird daher besonders aufmerksam beäugt.
Die Konjunktur boomt - doch die Stimmung ist gedrückt. "Die Sorgen der deutschen Wirtschaft werden …
22.03.2016Renten sollen deutlich steigen
Die Renten in Deutschland sollen zum 1. Juli 2016 deutlich steigen. Wie Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) mitteilte, steigen die Renten in Westdeutschland um 4,25 Prozent an. In Ostdeutschland fällt der Anstieg mit einem Plus von 5,95 Prozent sogar noch deutlicher aus. Damit ist dies die stärkste Rentenerhöhung seit 23 Jahren, berichtet die Süddeutsche Zeitung.
Die Renten in Deutschland sollen zum 1. Juli 2016 deutlich steigen. Wie Bundesarbeitsministerin …
22.03.2016Der digitale Fünfjahresplan der Axa
Seit gestern arbeitet Thomas Buberl in der Axa-Konzernspitze. Bevor er den Posten des Vorstandschefs in Paris übernimmt, lässt er sich von Vorgänger Henri de Castries einarbeiten. Die beiden feilen auch an der neuen Konzernstrategie, die im Juni vorgestellt werden soll. De Castries Vermächtnis: Er will die Axa an der Spitze der Digitalisierungsbewegung sehen.
Seit gestern arbeitet Thomas Buberl in der Axa-Konzernspitze. Bevor er den Posten des …

Märkte & Vertrieb

22.03.2016China: Regulierer will Versicherer und keine Trader
Die chinesische Versicherungsaufsicht CIRC verschärft die Kontrollen bei kurz- und mittelfristig angelegten Lebensversicherungsprodukten. Es geht darum, Versicherer, die fast ausschließlich Produkte mit ein bis fünf Jahren Laufzeit verkaufen, in die Schranken zu weisen. "Die reine Kapitalanlage widerspricht dem Versicherungsgedanken", erklärt CIRC-Direktor Yuan Xucheng gegenüber Reuters.
Die chinesische Versicherungsaufsicht CIRC verschärft die Kontrollen bei kurz- und mittelfristig …
22.03.2016"Deutsche Wirtschaft muss sich ständig anpassen"
"In Deutschland gibt es viele Unternehmen, die sich mit Innovationen und hoher Spezialisierung eine starke Wettbewerbsposition erarbeitet haben. Es ist aber keineswegs gewährleistet, dass diese starke Position erhalten bleibt", sagt Clemens Fuest. "Die Bedürfnisse der Kunden ändern sich laufend, neue Technologien und neue Wettbewerber treten in Erscheinung", betont der künftige Ifo-Präsident in der Versicherungswirtschaft.
"In Deutschland gibt es viele Unternehmen, die sich mit Innovationen und hoher Spezialisierung eine…
22.03.2016Vermittlervergütung erreicht kritisches Niveau
Lars Widany, Vorstandschef der Charta-Versicherungsbörse, schlägt Alarm: "In einigen Marktsegmenten ist eine qualifizierte Beratung mit der dafür zu erzielenden Vergütung heute schon nicht mehr darstellbar." Die Ursache sieht er "zuvorderst im Kapitalmarkt und gesetzgeberischen Initiativen", Makler und gebundene Vermittler seien gleichsam betroffen.
Lars Widany, Vorstandschef der Charta-Versicherungsbörse, schlägt Alarm: "In einigen Marktsegmenten…
22.03.2016Schiffsschäden sind weiter gesunken
Die Schäden in der Seeschifffahrt war im vergangenen Jahr weiter rückläufig. Mit insgesamt 45 Totalverlusten waren das Jahr 2015 das sicherste Jahr für die internationale Schifffahrt seit zehn Jahren. Dies geht aus einer aktuellen Studie der AGCS hervor. Demnach sank die Zahl der Großschäden seit 2006 um 45 Prozent. Die Gründe liegen laut Versicherer in einem verbesserten Sicherheitsniveau und der Selbstregulierung der Branche.
Die Schäden in der Seeschifffahrt war im vergangenen Jahr weiter rückläufig. Mit insgesamt 45 …
22.03.2016Digitalisierung allein reißt Vertriebsgrenzen nicht ein
Digitalisierung alleine reicht nicht aus, tatsächlich grenzüberschreitenden Vertrieb von Versicherungs- und Finanzprodukten zu gewährleisten. Insurance Europe warnt davor, den EU-weiten Flickenteppich im Versicherungsgeschäft politisch zu beseitigen. "Die Ausweitung grenzüberschreitender Versicherungsprodukte sollte weiter vom Markt ausgehen", mahnt Generaldirektorin Michaela Koller.
Digitalisierung alleine reicht nicht aus, tatsächlich grenzüberschreitenden Vertrieb von …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

22.03.2016Nürnberger mit Gewinnrückgang
Die Nürnberger Versicherungsgruppe hat 2015 mit einem Gewinnrückgang abgeschlossen. Wie der Versicherer mitteilte, betrug das Ergebnis vor Steuern 116 Mio. Euro. Dies entspricht einem Minus von 13,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2014: 135 Mio. Euro.). Der Umsatz sank um 2,2 Prozent auf 4,853 Mrd. Euro (2014: 4,963 Mrd. Euro). Die Beitragseinnahmen sanken leicht um 0,9 Prozent auf 3,510 Mrd. Euro (2014: 3.543 Mrd. Euro).
Die Nürnberger Versicherungsgruppe hat 2015 mit einem Gewinnrückgang abgeschlossen. Wie der …
22.03.2016Talanx ist noch weit vom Ziel entfernt
Nach dem kräftigen Wachstum im vergangenen Jahr rechnet Talanx-Chef Herbert K. Haas für 2016 lediglich mit stabilen Beitragseinnahmen. Wie er bei der Vorlage der Bilanz 2015 erklärte, dürfte in der deutschen Industrieversicherung durch Bereinigungen und Prämienerhöhungen in den Sparten Feuer, Transport und Flotte erneut Geschäft verlorengehen.
Nach dem kräftigen Wachstum im vergangenen Jahr rechnet Talanx-Chef Herbert K. Haas für 2016 …
22.03.2016Thomas Buberl folgt de Castries an die Axa-Spitze
Henri de Castries (61) geht im September in den Ruhestand. An die Spitze des Axa-Konzerns rückt Thomas Buberl (42). Der hatte jüngst bekanntgegeben, von seinem Posten als Deutschlandchef zurückzutreten. Jetzt soll er in Paris als stellvertretender Vorstandschef eingearbeitet werden und mit seinem Vorgänger die neue Konzernstrategie ausarbeiten, die im Juni vorgestellt wird.
Henri de Castries (61) geht im September in den Ruhestand. An die Spitze des Axa-Konzerns rückt …

Köpfe & Positionen

22.03.2016Gold im Tresor? Von Bomhards Kritik in der Kritik
"Eine Kombination von expansiver Fiskalpolitik und stärkeren Lohnsteigerungen schlägt für die Lebensversicherer zwei Fliegen mit einer Klappe", sagt Volkswirt Dirk Ehnts. "Die potenziellen Kunden haben mehr Einkommen, um Lebensversicherungen zu kaufen und die Zinsstruktur normalisiert sich wieder, was heißt, dass die Staatsanleihen wieder höher verzinst werden." Die jüngste Kritik von Munich Re-Chef Nikolaus von Bomhard an der EZB-Politik kann er nicht nachvollziehen.
"Eine Kombination von expansiver Fiskalpolitik und stärkeren Lohnsteigerungen schlägt für die …
22.03.2016Neuer Vorstand der Domcura
Rainer Brand (49) ist seit Jahresbeginn neuer Vorstand der Domcura AG. Wie der Kieler Versicherer mitteilt, verantwortet der Diplom- und Versicherungskaufmann die Ressorts Produkte und Betrieb. Damit besteht der Vorstand der Domcura künftig aus drei Vorstandsmitgliedern. Den Vorstandsvorsitz bekleidet weiterhin Gerhard Schwarzer, der auch den Vertrieb verantwortet. Uwe Schumacher leitet weiter die Ressorts IT und Finanzen.
Rainer Brand (49) ist seit Jahresbeginn neuer Vorstand der Domcura AG. Wie der Kieler Versicherer …
22.03.2016Norbert Rollinger wird neuer Chef der R+V
Norbert Rollinger (52) wird zum 1. Januar 2017 neuer Vorstandsvorsitzender der R+V Versicherung. Der promovierte Jurist und Betriebswirt ist seit 2009 Vorstand der R+V Versicherung und aktuell zuständig für Komposit und Ausland. Er tritt damit die Nachfolge von Friedrich Caspers (64) an, der zum Jahresende in den Ruhestand geht. Caspers leitet das Unternehmen seit 2006.
Norbert Rollinger (52) wird zum 1. Januar 2017 neuer Vorstandsvorsitzender der R+V Versicherung. …