Köpfe & Positionen

Oliver Wyman: Neuer Europa-Chef für Finanzdienstleistungen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Neil Reid, Partner und Finanzexperte, leitet seit Jahresbeginn das Europa-Geschäft der Managementberatung Oliver Wyman im Bereich Finanzdienstleistungen. In seiner neuen Rolle als Head of Financial Services EMEA agiert er künftig vom Standort Frankfurt aus. Zuletzt hatte Reid in London als Co-Head das europäische Geschäft der Praxisgruppe Finance & Risk bei Oliver Wyman verantwortet, teilte das Unternehmen mit.
Reid berät internationale Banken, Versicherer, Finanzinstitute sowie Aufsichtsbehörden, Zentralbanken und Finanzministerien zu Fragen des Finanz- und Risikomanagements. Seine Expertise liege vor allem in den Bereichen Kreditrisiko, nicht-finanzielle Risiken sowie in Prognosen von Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen im Rahmen von Stresstests oder strategischen Planungsaktivitäten, teilte das Unternehmen mit.
"Wir freuen uns, dass mit Neil Reid nun eine weitere zentrale Führungspersönlichkeit von Oliver Wyman in der deutschen Finanzmetropole Frankfurt sitzt. Das unterstreicht den hohen Stellenwert Frankfurts als Finanzzentrum im europäischen Raum und die Bedeutung des Standorts für Oliver Wyman", sagt Finja Carolin Kütz, Partnerin und verantwortlich für das Beratungsgeschäft von Oliver Wyman in Deutschland und Österreich. (vwh/td)
Oliver Wyman
Auch interessant
Zurück
03.09.2018VWheute
Darf ein Versi­che­rungs­makler für eine PKV-Opti­mie­rung ein Honorar nehmen? Eine einfache Frage, eine einfache Antwort? Die DVVF - Deutsche …
Darf ein Versi­che­rungs­makler für eine PKV-Opti­mie­rung ein Honorar nehmen?
Eine einfache Frage, eine einfache Antwort? Die DVVF - Deutsche Verrechnungsstelle für Versicherungs- und Finanzdienstleistungen hat sich der Problematik angenommen und sie geklärt. Die Antwort ist …
08.08.2018VWheute
Makler­ver­bund German­Broker macht zwölf Prozent mehr Umsatz Der Maklerverbund GermanBroker hat im angelaufenen Geschäftsjahr 2017 ein Umsatzplus von…
Makler­ver­bund German­Broker macht zwölf Prozent mehr Umsatz
Der Maklerverbund GermanBroker hat im angelaufenen Geschäftsjahr 2017 ein Umsatzplus von 11,9 Prozent auf 13,49 Mio. Euro erzielt. Der Gewinn vor Steuern stieg um rund 50 Prozent auf 312.000 Euro. Wachstumstreiber war …
13.03.2018VWheute
Brexit trifft deut­sche Firmen beson­ders hart Ein Austritt Großbritanniens aus der EU könnte die europäischen und britischen Unternehmen teuer zu …
Brexit trifft deut­sche Firmen beson­ders hart
Ein Austritt Großbritanniens aus der EU könnte die europäischen und britischen Unternehmen teuer zu stehen kommen. Nach aktuellen Berechnungen der Strategieberatung Oliver Wyman werden sich die direkten Kosten für Unternehmen in der …
11.12.2017VWheute
Insur­techs: Droht nun die Markt­be­rei­ni­gung? Erst waren es Konkurrenten, dann beliebte Kooperationspartner - und dann? Insurtechs haben den …
Insur­techs: Droht nun die Markt­be­rei­ni­gung?
Erst waren es Konkurrenten, dann beliebte Kooperationspartner - und dann? Insurtechs haben den Versicherungsmarkt zweifelsohne belebt. Doch nun könnte dem noch jungen Markt für digitale Versicherungs-Start-ups eine erste …
Weiter